Elisabeth Stadler
Elisabeth StadlerQuelle: VIG
Köpfe & Positionen

Stadler: "Ich kenne diese Materie wie meine Westentasche"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
An mangelndem Selbstvertrauen mangelt es der Chefin der Vienna Insurance Group AG nicht- und das ist gut so. "Fachlich kann mir keiner etwas vormachen", erklärt  Elisabeth Stadler selbstbewusst.

Sie ist der erste weibliche Chef eines ATX-Unternehmens (Austrian Traded Index), ohne Selbstvertrauen ist das nicht möglich: "Ich kenne die Materie wie meine Westentasche, fachlich kann mir keiner etwas vormachen", erklärte Stadler gegenüber dem Industriemagazin und meint damit das Versicherungshandwerk.

 

Ein großer Anhänger einer Frauenquote ist die Managerin nicht: "Frauen wollen wegen ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen einen Job bekommen." Allerdings schränkt sie ein, dass Förderung teilweise nötig sei, da sich auf dem "üblichen Weg zu viele Hürden und zu wenige Chancen für Frauen ergeben würden". Sie rät den Frauen zu mehr Selbstbewusstsein, auch bei schwierigen Aufgaben, schließlich sei Karriere "gesteuerter Zufall".

 

Wie viel von  Stadlers Karriere Zufall war, ist schwierig zu beurteilen. Jedenfalls lief es gut für sie, denn sie steht auf Platz drei der 100 wichtigsten Frauen Österreichs.

VIG · Elisabeth Stadler · Österreich
Auch interessant
Zurück
01.08.2019VWheute
D&O-Spezia­list über den Fall Stadler: "Topma­nager haben keinen Frei­fahrt­schein" Ermittlungen, Untersuchungshaft, Anklage. Die letzten beiden J…
D&O-Spezia­list über den Fall Stadler: "Topma­nager haben keinen Frei­fahrt­schein"
Ermittlungen, Untersuchungshaft, Anklage. Die letzten beiden Jahre wird der ehemalige Audi-Chef Rupert Stadler nicht genossen haben. Welche Folgen der Fall für die D&O und die V…
24.06.2019VWheute
Stadler: "Das typi­sche Vertre­terkli­schee findet man heute kaum mehr" Die Versicherungsbranche ist bekanntlich noch immer eine klassische …
Stadler: "Das typi­sche Vertre­terkli­schee findet man heute kaum mehr"
Die Versicherungsbranche ist bekanntlich noch immer eine klassische Männerdomäne. Dies gilt bislang auch für den Vertrieb. Und dennoch: "Der Vertrieb hat sich längst gewandelt. Das typische Vertreterklischee …
22.03.2019VWheute
VIG mach 2018 einen deut­li­chen Gewinn­sprung Die Vienna Insurance Group (VIG) kann wohl weitgehend zufrieden auf das Geschäftsjahr 2018 zurückblicke…
VIG mach 2018 einen deut­li­chen Gewinn­sprung
Die Vienna Insurance Group (VIG) kann wohl weitgehend zufrieden auf das Geschäftsjahr 2018 zurückblicken. Wie der österreichische Versicherer auf der Basis vorläufiger Geschäftszahlen mitteilte, stieg der Gewinn (vor Steuern) um…
14.01.2019VWheute
Marke­ting­leiter Hanno­ver­sche: Natür­lich kenne ich einige nega­tive Beispiele von Werbung Werbekampagnen gelten gerade für größere …
Marke­ting­leiter Hanno­ver­sche: Natür­lich kenne ich einige nega­tive Beispiele von Werbung
Werbekampagnen gelten gerade für größere Unternehmen als kluge Ergänzung im Dialog mit den Stakeholdern. Es geht darum, einer Marke ein Gesicht zu geben und das jeweilige …
Weiter