Euro
EuroQuelle: Andreas Hermsdorf / PIXELIO (www.pixelio.de)
Märkte & Vertrieb

Wenig Marktpotenzial für die Branche? Bundesbürger fühlen sich sehr gut versichert

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der passende Versicherungsschutz steht bei den Deutschen offensichtlich hoch im Kurs. Laut einer aktuellen Marktforschungsstudie vom OmniQuest fühlen sich 90 Prozent der Deutschen gut bzw. sehr gut versichert.
Demnach besitzt eine große Mehrheit der Deutschen eine Haftpflichtversicherung (78 Prozent), eine Kfz-Versicherung (71 Prozent) oder eine Hausratversicherung (69 Prozent). Außerdem haben viele auch eine Rechtsschutz-Versicherung (45 Prozent), eine Unfallversicherung (40 Prozent) oder eine Lebensversicherung  (31 Prozent). Zudem hat laut Umfrage jeder dritte Befragte (35 Prozent) in den letzten zwölf Monaten eine Versicherung abgeschlossen. Eine knappe Mehrheit von 51 Prozent der Befragten sieht demnach die Haftpflichtversicherung die wichtigste Versicherung (51 Prozent).
Auf die Frage nach Deutschlands beliebtester Versicherung nennen 20 Prozent die Allianz, gefolgt von Huk-Coburg (14 Prozent) und Ergo (fünf Prozent). Zudem haben laut Umfrage immerhin 76 Prozent der Befragten ein hohes Vertrauen in ihren Versicherer. So wären 53 Prozent auch bereit, ihre mit Fitness-Tracker oder Smartwatch erhobenen Fitness-Daten mit ihrer  Krankenversicherung im Gegenzug für einen Rabatt oder Bonus zu teilen.
Beliebte Geldanlageformen sind Lebensversicherungen bzw. private  Rentenversicherungen (25 Prozenten) und betriebliche Altersvorsorge (21 Prozent). 22 Prozent der Befragten halten Aktien oder Unternehmensanteile, 17 Prozent investieren in Investment-Fonds. Ein Fünftel der Befragten (22 Prozent) gibt an, überhaupt keine Geldanlagen zu besitzen. Fast ein Drittel der Frauen (30 Prozent) verfügt über gar keine  Geldanlagen, bei allen Geldanlageformen ist der Anteil der investierenden Männer höher. 
Auch interessant
Zurück
02.04.2019VWheute
"Versi­cherer müssen viel situa­tiver mit ihren Kunden umgehen" Digitale Kanäle verändern zunehmend auch die Kommunikation zwischen Kunden und …
"Versi­cherer müssen viel situa­tiver mit ihren Kunden umgehen"
Digitale Kanäle verändern zunehmend auch die Kommunikation zwischen Kunden und Versicherern. Doch worauf kommt es an und was müssen Versicherer beachten? Entsprechende Antworten hat Mathias Staar, CEO & …
20.03.2019VWheute
CSU wirbt für "Renten­schutz­schirm im Alter" Die Lebensleistung von Menschen die jahrzehntelang gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt …
CSU wirbt für "Renten­schutz­schirm im Alter"
Die Lebensleistung von Menschen die jahrzehntelang gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt haben, verdient Anerkennung. Da sind sich die Parteien im Bundestag noch einig. Über das Wie kann man trefflich streiten. Die CSU …
28.02.2019VWheute
Bundes­bürger sind offen für Tele­me­dizin Die Deutschen scheinen den Möglichkeiten der Telemedizin durchaus offen gegenüberzustehen. Laut einer …
Bundes­bürger sind offen für Tele­me­dizin
Die Deutschen scheinen den Möglichkeiten der Telemedizin durchaus offen gegenüberzustehen. Laut einer aktuellen Umfrage von YouGov im Auftrag der Nürnberger lehnen in der Altersgruppe der 18- bis 34-Jährigen nur 28 Prozent eine …
14.02.2019VWheute
Patrick Döring: "Dass man über Alexa rele­vantes Neuge­schäft gene­riert, kann ich mir noch nicht vorstellen" Smart-Home-Lösungen und …
Patrick Döring: "Dass man über Alexa rele­vantes Neuge­schäft gene­riert, kann ich mir noch nicht vorstellen"
Smart-Home-Lösungen und Tierversicherungen gehören nicht gerade zu den gefragtesten Versicherungspolicen. Dennoch Wertgarantie-Vorstand Patrick Döring im …
Weiter