David Fisher
David FisherQuelle: FRISS
Köpfe & Positionen

David Fisher rückt in den FRISS-Vorstand

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
David Fisher ist seit dem 1. Januar 2019 neues nicht geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei FRISS. Er komplettiert damit den Vorstand als fünftes Mitglied neben Mike Cichowski (Aquiline Technology Growth), Maxime Mandin (Blackfin Capital Partners), Christian van Leeuwen (CTO bei FRISS) und Jeroen Morrenhof (CEO bei FRISS).
Fischer stand bereits an der Spitze mehrerer erfolgreicher Technologieunternehmen. Derzeit leitet er Enova International, einen führenden Finanzdienstleister, der auf die schnelle und verlässliche Vermittlung von Onlinekreditprodukten für Privatverbraucher sowie kleine und mittlere Unternehmen spezialisiert ist. Fisher hat einen Bachelor-Abschluss mit Auszeichnung im Fach Finanzwirtschaft von der University of Illinois in Urbana-Champaign.
"Ich freue mich riesig, zum Erfolg von FRISS beitragen zu können. Mit seinen KI-basierten Lösungen hat das Unternehmen unter Beweis gestellt, dass es Komposit-Versicherer effektiv bei der Betrugsbekämpfung unterstützen kann. Ich habe Technologieunternehmen auf ihrem Weg zu wirklich global agierenden Unternehmen begleitet. Diese Erfahrungen möchte ich nutzen, damit FRISS in mehr als die derzeitigen 35 Länder expandieren kann", kommentiert Fisher seine Berufung.
"Wir sind begeistert, dass wir David Fisher als nicht geschäftsführendes Vorstandsmitglied gewinnen konnten. Seine Erfahrungen bei weltweit agierenden Technologieunternehmen sind für uns sehr wertvoll und werden uns dabei helfen, zu einer starken Marke mit Wiedererkennungswert zu werden und die nächste Stufe zu erklimmen. Ich bin überzeugt, dass wir jetzt gut genug aufgestellt sind, um unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen und für mehr Ehrlichkeit gegenüber Versicherungen zu sorgen", ergänzt Jeroen Morrenhof, CEO von FRISS.
FRISS · David Fisher
Auch interessant
Zurück
27.02.2019VWheute
"Sei wie Lassie": Philo­so­phi­scher Rat an Versi­che­rungs­ma­nager Der Philosoph Richard David Precht schreibt in einem bekannten Wirtschaftsblatt …
"Sei wie Lassie": Philo­so­phi­scher Rat an Versi­che­rungs­ma­nager
Der Philosoph Richard David Precht schreibt in einem bekannten Wirtschaftsblatt über banale Themen wie ewiges Glück und Zufriedenheit. Sein aktueller Rat: Erfreue dich am hier und jetzt und strebe nicht nach …
22.02.2019VWheute
Stachon: "Digi­ta­li­sie­rung hat in Deutsch­land mehr Arbeitsplätze geschaffen als vernichtet" Digitaler Wandel bedeutet nicht zwangsläufig den …
Stachon: "Digi­ta­li­sie­rung hat in Deutsch­land mehr Arbeitsplätze geschaffen als vernichtet"
Digitaler Wandel bedeutet nicht zwangsläufig den Abbau von Personal. Dies glaubt zumindest Generali-Vorstand David Stachon. "Bisher hat die Digitalisierung in Deutschland …
22.01.2019VWheute
David Stachon erklärt Vertriebs­umbau der Gene­rali Der Versicherer verändert den Vertrieb. "Wir haben bisher für gleiche Vertriebswege und …
David Stachon erklärt Vertriebs­umbau der Gene­rali
Der Versicherer verändert den Vertrieb. "Wir haben bisher für gleiche Vertriebswege und Geschäftsmodelle unterschiedliche Ansätze im Haus. Und das verändern wir jetzt", erklärt Generali-Vorstand David Stachon. Das werde …
08.11.2018VWheute
Zuver­sicht­lich in eine unsi­chere (Beschäf­ti­gungs-)Zukunft Digitale Neugründungen auf der "grünen Wiese" sind für die Versicherungsbranche …
Zuver­sicht­lich in eine unsi­chere (Beschäf­ti­gungs-)Zukunft
Digitale Neugründungen auf der "grünen Wiese" sind für die Versicherungsbranche offensichtlich auch nicht die Lösung schlechthin. "Es ist Humbug, dass wir nur unsere Altlasten abschaffen und unsere Daten auf eine neue…
Weiter