Alina Sucker-Kastl, Underwriting Manager Art & Privat Clients bei Hiscox in Deutschland
Alina Sucker-Kastl, Underwriting Manager Art & Privat Clients bei Hiscox in DeutschlandQuelle: Hiscox
Köpfe & Positionen

Hiscox: "Der Bekanntheitsgrad der Oldtimerversicherung steigt"

Von Tobias DanielTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Oldtimer gehören auf deutschen Straßen immer mehr zum Alltag. Nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes waren allein zum 1. Januar 2018 insgesamt 477.386 Fahrzeuge mit einem H-Kennzeichen unterwegs - ein Plus von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bemerkbar macht sich dies auch bei der Oldtimer-Versicherung. Laut jüngster Hiscox Classic Cars Umfrage haben bereits 40 Prozent der Oldtimer-Liebhaber eine entsprechende Spezialversicherung abgeschlossen - Tendenz steigend. VWheute hat Alina Sucker-Kastl, Underwriting Manager Art & Privat Clients bei Hiscox in Deutschland, exklusiv zu den aktuellen Entwicklungen in diesem Segment befragt.

Der Trend zu Oldtimern ist laut VDA nahezu ungebrochen. Oldie-Liebhaber sehen in ihren Fahrzeugen aber auch zunehmend einen Trend zur Wertanlage. Inwieweit wirkt sich dieser Trend auch auf die Oldtimer-Versicherung aus?

Unsere Classic Cars Versicherung kann passgenau auf die individuelle Nutzung zugeschnitten werden. Wie unsere Umfrage unter Oldtimerbesitzern in 2018 ergeben hat, werden Old- und Youngtimer als Liebhaber- und Sammlerstücke angeschafft, teils auch als Wertanlage. Maßgeblich aber steht der Fahrspaß für Besitzer klassischer Fahrzeuge im Vordergrund. Wichtig bei jeder Art der Nutzung ist, dass der Versicherungskunde den Wert seines Fahrzeugs im Auge behält und die Oldtimerversicherung für den Fall von kurzfristigen Wertsteigerungen eine ausreichende Vorsorgeposition im Schadenfall in die Deckung inkludiert hat.

Laut Hiscox Classic Cars Umfrage 2018 vom März vergangenen Jahren sind lediglich 40 Prozent aller Fahrzeuge mit H-Kennzeichen über eine Oldtimer-Versicherung abgesichert. Woran liegt das und wie kann diese noch attraktiver gestaltet werden gegenüber der "klassischen" Kfz-Versicherung?

Der Abschluss einer klassischen Kfz-Versicherung ist aus verschiedenen Gründen naheliegend: Oft siegt die Gewohnheit und der Oldtimerbesitzer wählt die selbe Versicherung wie für das Alltagsfahrzeug, auch wenn dieser Standard-Schutz oft nicht zum Oldtimer passt. Außerdem kann der Antrag für eine "klassische" Kfz-Versicherung schnell und einfach im Internet erledigt werden kann. Hier müssen die Oldtimerversicherer nachziehen und einen ähnlich einfachen Weg des Onlineabschlusses im Internet bieten. Hiscox ist derzeit der einzige Oldtimerversicherer am Markt, bei dem man online den Versicherungsschutz abschließen und sofort im Anschluss seine Police erhält.

 

Gleichzeitig ist es wichtig, über die verschiedenen Mythen, die sich um die Oldtimerversicherung ranken, aufzuklären. Ein H-Kennzeichen ist zum Beispiel keine Voraussetzung für eine Oldtimerversicherung und auch bei der Prämie lässt sich oft einiges sparen im Vergleich zur klassischen Kfz-Versicherung. In Summe ist eine Oldtimerversicherung besser auf den Schutz der besonderen Fahrzeuge ausgerichtet.

Schauen wir mal auf die aktuellen Trends: Wie hat sich die Oldtimer-Versicherung seit Ihrer letzten Umfrage entwickelt? Und welche aktuellen Trends sehen Sie momentan in dieser Nische?

Der Bekanntheitsgrad der Oldtimerversicherung steigt und Kunden erkennen die Vorteile, d.h. die Nachfrage nach dem Produkt steigt. Das zieht auch immer mehr Anbieter auf den Markt. Wichtig für den Kunden wird sein – wie auch bei anderen Versicherungen, für die es mehrere Anbieter gibt - die jeweiligen Konditionen zu prüfen und zu identifizieren, welches Produkt das beste für die persönlichen Bedürfnisse ist. Unter Umständen wird ein sehr günstiger Preis durch einen Mangel an Deckung oder schlechtere Konditionen kompensiert. Alle Versicherer stehen außerdem vor der Herausforderung, Versicherungsprodukte und deren Abschlussmöglichkeit in die digitale Welt zu übertragen. Wir sind hier in der Umsetzung schon weit.

 

Um sicherzustellen, dass unsere Kunden auch mit Blick auf die Wertentwicklung ihrer versicherten Fahrzeuge immer passgenau versichert sind, arbeiten wir gerade an einer Lösung, die Wertsenkungen bei Fahrzeugen und mögliche Prämienanpassungen für Versicherungskunden aufzeigt. Für den Fall einer Wertsteigerung schützt eine automatisch integrierte Vorsorge von bis zu 25 Prozent über die Versicherungssumme hinaus im Schadenfall.

Werfen wir einen kurzen Blick in die berühmte Glaskugel von VWheute: Wo sehen Sie die Oldtimer-Versicherung im Marktvergleich in fünf Jahren?

Die Oldtimerversicherung wird ein Seitenprodukt der allgemeinen Kfz-Versicherung bleiben, aber sich mehr und mehr – auch in den Vergleichsportalen - einen eigenen Platz erkämpfen. Die Bekanntheit und das Bewusstsein für die Vorteile einer Oldtimerversicherung werden steigen, sodass nur noch ein Bruchteil der Young- und Oldtimer in einer normalen Kfz-Deckung versichert sein wird.

Hiscox · Oldtimerversicherung · Alina Sucker-Kastl
Auch interessant
Zurück
02.11.2016VWheute
Den alten Glanz versi­chern Mit Beginn der heißen Wechselphase in der Kfz-Versicherung steht auch der Versicherungsschutz für alte Fahrzeugmodelle …
Den alten Glanz versi­chern
Mit Beginn der heißen Wechselphase in der Kfz-Versicherung steht auch der Versicherungsschutz für alte Fahrzeugmodelle jenseits der 30 Jahre auf dem Prüfstand. So läuft der Markt für Liebhaberfahrzeuge derzeit gut. Spezieller Versicherungsschutz wird …
25.10.2016VWheute
Rich­tiger Schutz für den Glanz alter Zeiten Oldtimer liegen derzeit im Trend: Nicht nur Liebhaber klassischer Automobile fahren besonders auf die …
Rich­tiger Schutz für den Glanz alter Zeiten
Oldtimer liegen derzeit im Trend: Nicht nur Liebhaber klassischer Automobile fahren besonders auf die Fahrzeuge mit dem H-Kennzeichen ab. Sie gelten in Zeiten niedriger Zinsen auch als lukrative Wertanlage. So läuft der Nischenmarkt …
23.03.2016VWheute
Hiscox drückt im Oldtimer-Geschäft auf's Gaspedal Alina Sucker (30) wechselt bei Hiscox auf den Posten des Product Head Classic Cars. Gleichzeitig …
Hiscox drückt im Oldtimer-Geschäft auf's Gaspedal
Alina Sucker (30) wechselt bei Hiscox auf den Posten des Product Head Classic Cars. Gleichzeitig wird Oldtimer-Experte Rainer Peukert (51) neuer Partnership Manager Classic Cars beim Spezialversicherer. Hiscox Deutschland will …
17.03.2016VWheute
Hiscox setzt Oldtimer-Versi­che­rung neu auf Hiscox setzt zum 1. April 2016 seine Classic Car-Versicherung neu auf. Damit will der Spezialversicherer …
Hiscox setzt Oldtimer-Versi­che­rung neu auf
Hiscox setzt zum 1. April 2016 seine Classic Car-Versicherung neu auf. Damit will der Spezialversicherer der Marktentwicklung von Oldtimern mit einer automatischen Vorsorgeklausel Rechnung tragen. Die neue Police soll demnach für Neu- …
Weiter