Karl-Heinz Fahrenholz
Karl-Heinz FahrenholzQuelle: Haftpflichtkasse
Köpfe & Positionen

Fahrenholz tritt bei Haftpflichtkasse Ende Januar ab

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Überraschender, vorzeitiger Wechsel: Der Vorstandsvorsitzende der Haftpflichtkasse VVaG, Karl-Heinz Fahrenholz (64), ist zum 31. Januar 2019 aus den Diensten der Gesellschaft ausgeschieden. Vorstand Roland Roider (56) hat gemäß der Geschäftsordnung die Ressortaufgaben von Karl-Heinz Fahrenholz übernommen.

"Ich habe den Aufsichtsrat gebeten, meinen Vertrag aus persönlichen Gründen bereits Ende Januar und nicht wie eigentlich vorgesehen zum Jahresende aufzulösen. Dieser Bitte wurde entsprochen", erklärt der Scheidende. Fahrenholz war seit 1994 für den Roßdörfer Schaden- und Unfallversicherer tätig, seit 2002 gehörte er dem Vorstand an, zuletzt als Vorstandsvorsitzender.

 

Der Aufsichtsratsvorsitzende Reinhold Gleichmann hat das Ausscheiden mit Bedauern zur Kenntnis genommen: "Mit Karl-Heinz Fahrenholz scheidet eine echte Unternehmerpersönlichkeit aus dem Dienst der Haftpflichtkasse aus, die wie kaum ein anderer die Firmengeschicke in den letzten 25 Jahren prägte. Seine Fokussierung auf das Privatkundengeschäft und die Öffnung hin zu neuen Sparten waren für die Zukunftsfähigkeit der Haftpflichtkasse entscheidend und haben zu hoher Akzeptanz im deutschen Maklermarkt geführt."

 

Im August 2018 hat die Haftpflichtkasse bereits frühzeitig die Nachfolge im Vorstand geregelt, um "fließende Übergabeverfahren für den Führungswechsel innerhalb des Gremiums zu gewährleisten": Stefan Liebig (40) wird zum 1. Juni 2019 das Vertriebs- und Marketingressort des langjährigen Vorstands Roland Roider verantworten, während Roider, wie geplant, den Vorstandsvorsitz übernehmen wird – VWheute berichtete.  

Haftpflichtkasse · Karl-Heinz Fahrenholz · Roland Roider · Personalie
Auch interessant
Zurück
23.05.2019VWheute
Versi­cherer One verliert Gründer Der Berliner Digitalversicherer der Wefox-Gruppe braucht Ersatz für seinen Gründer Stephan Ommerborn. Er verlässt …
Versi­cherer One verliert Gründer
Der Berliner Digitalversicherer der Wefox-Gruppe braucht Ersatz für seinen Gründer Stephan Ommerborn. Er verlässt das Unternehmen zwei Jahre nach Gründung, um sich den obligatorischen "neuen Herausforderungen zu stellen". Der Nachfolger scheint …
22.05.2019VWheute
FM Global erwei­tert sein Team um mehr als 60 Inge­nieure Der Industrieversicherer FM Global will in diesem Jahr mehr als 60 erfahrene Ingenieure …
FM Global erwei­tert sein Team um mehr als 60 Inge­nieure
Der Industrieversicherer FM Global will in diesem Jahr mehr als 60 erfahrene Ingenieure einstellen. Diese sollen sich voll und ganz darauf konzentrieren, Kunden bei der Vermeidung von Schäden im Zusammenhang mit Maschinen …
17.05.2019VWheute
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche - KW20 Mitten im Wonnemonat Mai hat VWheute wieder einen Blick in die Produktwerkstätten der Versicherer gewagt. …
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche - KW20
Mitten im Wonnemonat Mai hat VWheute wieder einen Blick in die Produktwerkstätten der Versicherer gewagt. Heute im Angebot: Neue Zahnnzusatztarife der LVM sowie eine neue Unfallpolice der Haftpflichtkasse. Zudem setzt die Baloise künftig…
26.04.2019VWheute
Franz Josef Hahn verstärkt Geneva Asso­cia­tion Der CEO des Rückversicherers Peak Re unterstützt künftig den Think Tank für "strategically important …
Franz Josef Hahn verstärkt Geneva Asso­cia­tion
Der CEO des Rückversicherers Peak Re unterstützt künftig den Think Tank für "strategically important insurance and risk management issues". Dafür wird Hahn ein Mitglied der Geneva Association (GA).
Weiter