Dieter Weirich
Dieter WeirichQuelle: DIA
Köpfe & Positionen

DIA fordert mehr (Renten-) Gerechtigkeit

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Festgeschriebene Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit fordert Dieter Weirich. Der Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) hat die Verankerung von Nachhaltigkeit und damit der Generationengerechtigkeit in der Verfassung gefordert. Insbesondere die gesetzliche Rente beschäftigt den Sprecher.

Wenn das Bundesverfassungsgericht die Nachhaltigkeit als "dauerhafte Befriedung von Gemeinschaftsinteressen" definiere, dürften die aus dem Sozialstaatsprinzip ergebenden Verpflichtungen nicht auf die sozialen Bedürfnisse aktueller Generationen beschränkt werden, erklärt Weirich.

Laut Weirich lasse die Rentenpolitik der letzten Jahre die Sorge aufkommen, dass an die Interessen der Jungen zu wenig gedacht werde und dabei angesichts der Alterung der Bevölkerung auch wahlpolitische Interessen eine Rolle spielen. Ein Generationenvertrag funktioniere aber nur bei einem fairen Interessenausgleich, welcher der Befriedigung des Gemeinwohls diene.

Er erinnerte daran, dass der Deutsche Bundestag vor einem Jahrzehnt in dieser Frage schon einmal weiter gewesen sei. Damals habe eine interfraktionelle Initiative die Verankerung der Generationengerechtigkeit im Grundgesetz vorangetrieben und auf die identitätsstiftende Wirkung einer solchen Maßnahme gesetzt. Letztlich sei es aber nicht zur Umsetzung dieser Empfehlung gekommen.

Deutsches Institut für Altersvorsorge · gesetzlichen Rentenversicherung · Beitragsgerechtigkeit
Auch interessant
Zurück
15.02.2019VWheute
Warum Finanz­bil­dung in der Schule ein Nach­teil für Versi­cherer sein könnte Eine große Mehrheit der Bürger spricht sich für die Einführung einer …
Warum Finanz­bil­dung in der Schule ein Nach­teil für Versi­cherer sein könnte
Eine große Mehrheit der Bürger spricht sich für die Einführung einer finanziellen Allgemeinbildung während der Schulzeit aus. Das zeigt eine Umfrage im Rahmen des DIA-Deutschland-Trends. Stolze 84 …
01.02.2019VWheute
Munich Re erwirbt Gesell­schafts­an­teil des Deut­schen Forschungs­zen­trums für Künst­liche Intel­li­genz Die Munich Re hat einen …
Munich Re erwirbt Gesell­schafts­an­teil des Deut­schen Forschungs­zen­trums für Künst­liche Intel­li­genz
Die Munich Re hat einen Gesellschaftsanteil des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) erworben. Beide Seiten versprechen sich durch die neue …
28.01.2019VWheute
DAI: Rendite-Dreieck für 50 Jahre Akti­en­an­lage "Anleger sollten sich von dem Kursrückgang an der Börse nicht nervös machen lassen, denn langfristig…
DAI: Rendite-Dreieck für 50 Jahre Akti­en­an­lage
"Anleger sollten sich von dem Kursrückgang an der Börse nicht nervös machen lassen, denn langfristig waren und sind Aktien eine attraktive Geldanlage mit beherrschbarem Risiko.“ Das ist die "Botschaft des Deutschen Aktieninstituts…
10.01.2019VWheute
Niemand glaubt mehr an die Alters­vor­sorge? Das Vertrauen der Deutschen in die Altersvorsorge schwindet (erneut). Nachdem sich im Jahr 2017 das …
Niemand glaubt mehr an die Alters­vor­sorge?
Das Vertrauen der Deutschen in die Altersvorsorge schwindet (erneut). Nachdem sich im Jahr 2017 das Stimmungsbild deutlich aufgehellt hatte, trat im vergangenen Jahr neuerlich ein auffälliger Vertrauensschwund ein, wie eine Erhebung …
Weiter