Bafin-Zentrale
Bafin-ZentraleQuelle: Bafin
Politik & Regulierung

Bafin prüft Kursmanipulation in Wirecard-Affäre

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Wirecard kommt nicht zur Ruhe. Nachdem die Aktie der Münchener am Mittwoch um über 24 Prozent fiel, ermittelt jetzt die Bafin, ob eine Marktmanipulation vorliegen könnte. Die Financial Times hatte über mögliche Straftaten eines Wirecard-Managers in Singapur berichtet und den Kursverlust ausgelöst.

Dem Wirecard-Manager wird vorgeworfen, Dokument gefälscht zu haben und an Geldwäsche beteiligt zu sein. Den Bericht über die Verfehlungen bezeichnete Wirecard als "falsch, ungenau, irreführend und diffamierend", wie SPON berichtet. Ob es wirklich diffamierend war und den Zweck verfolgte, die Münchener nachhaltig zu schwächen und den Kurs der Wertpapiere des Unternehmens zu manipulieren, prüft jetzt die Bafin.

 

Es ist nicht das erste Mal, dass Wirecard vorgeworfen wird, unsauber zu arbeiten, bewiesen werden konnte das nicht. Das Unternehmen hatte in der Vergangenheit Maßnahmen getroffen, um den Vorwürfen entgegenzuwirken, unter anderem wurden die Bücher für externe Prüfer geöffnet wie das Nachrichtenmagazin meldet.

 

Die Münchener arbeiten unter anderem mit der Q Versicherung zusammen und es gab bereits mehrfach Gerüchte, dass Wirecard weitere Geschäfte mit Versicherern plant.

BaFin · Wirecard · Aufsichtsregime
Auch interessant
Zurück
07.01.2019VWheute
PKV-Provi­si­ons­de­ckel wirkt – aber Bafin prüft weiter Der grüne Finanzexperte Gerhard Schick hat wie angekündigt den Deutschen Bundestag verlassen…
PKV-Provi­si­ons­de­ckel wirkt – aber Bafin prüft weiter
Der grüne Finanzexperte Gerhard Schick hat wie angekündigt den Deutschen Bundestag verlassen, um sich in der neuen "Bürgerbewegung Finanzwende" zu engagieren. Aber Schick blieb bis zuletzt engagiert, wie die jetzt …
19.11.2018VWheute
KI-Mimik-Analyse prüft Kredit­wür­dig­keit Die hochfliegenden Technologiepläne von Ping An nehmen immer konkretere Züge an. Der chinesische …
KI-Mimik-Analyse prüft Kredit­wür­dig­keit
Die hochfliegenden Technologiepläne von Ping An nehmen immer konkretere Züge an. Der chinesische Versicherer hat unter anderem eine Anwendung namens Smart Expression entwickelt, welche die Mimik von Menschen erkennen und …
12.09.2018VWheute
Börsen­star Wire­card macht jetzt in Versi­che­rung Der im Industriegebiet im Osten Münchens beheimate Zahlungsdienstleister ist an der Börse …
Börsen­star Wire­card macht jetzt in Versi­che­rung
Der im Industriegebiet im Osten Münchens beheimate Zahlungsdienstleister ist an der Börse inzwischen mit 22 Mrd. Dollar bewertet – mehr als die Deutsche Bank und doppelt so viel wie die Commerzbank. Nun kooperiert Wirecard mit Q…
19.07.2018VWheute
Nach "Vincenz-Affäre": Raiff­eisen-CEO Gisel tritt zurück Die "Raiffeisen-Affäre" des ehemaligen Helvetia-Verwaltungsratspräsidenten Pierin Vincenz …
Nach "Vincenz-Affäre": Raiff­eisen-CEO Gisel tritt zurück
Die "Raiffeisen-Affäre" des ehemaligen Helvetia-Verwaltungsratspräsidenten Pierin Vincenz ist um ein weiteres Kapitel reicher: Wie das Kreditinstitut Raiffeisen Schweiz am Mittwoch bekannt gab, hat sich Patrik Gisel …
Weiter