Unternehmen & Management

Deutscher Ring Bausparkasse firmiert unter neuem Namen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Deutscher Ring Bausparkasse AG firmiert ab sofort unter einem neuen Namen. Unter dem Dach der Bawag P.S.K. ist in Österreich bereits die älteste Bausparkasse der Alpenrepublik unter dem gleichen Namen am Markt vertreten. Die Bausparkasse gehört seit 2017 zur Bawag.
Die heutige start:bausparkasse AG wurde 1972 mit Sitz in Hamburg gegründet. Sie bietet bundesweit Bauspar- und Baufinanzierungsprodukte - vorzugsweise über digitale Vermittlungsplattformen und Baufinanzierungsmakler - an. Ende 2017 hatte die Bawag die Deutscher Ring Bausparkasse AG zu einem nicht bekannten Kaufpreis von der Basler Versicherung und der Signal Iduna übernommen. "Der Erwerb der Deutscher Ring Bausparkasse bildet für die Bawag Group eine gute Grundlage zum Ausbau ihrer Präsenz und Kundenbasis in Norddeutschland", begründete Bawag-Chef Anas Abuzaakouk damals die Übernahme, die Anfang September 2018 abgeschlossen wurde. 2017 hatte die Bausparkasse eine Bilanzsumme von 554 Mio. Euro ausgewiesen. 
Deutscher Ring Bausparkasse · start:bausparkasse
Auch interessant
Zurück
14.12.2018VWheute
Wüstenrot über­nimmt die Aachener Bauspar­kasse Die Wüstenrot Bausparkasse hat die Aachener Bausparkasse erworben. Im Rahmen der Übenahme geht die …
Wüstenrot über­nimmt die Aachener Bauspar­kasse
Die Wüstenrot Bausparkasse hat die Aachener Bausparkasse erworben. Im Rahmen der Übenahme geht die Wüstenrot auch langfristige Kooperationen im Bauspar- und Baufinanzierungsgeschäft mit den bisherigen Anteilseignern aus der …
08.10.2018VWheute
Schulz und Diercksen erwei­tern Vorstand der Deut­scher Ring Bauspar­kasse AG Der Vorstand der Deutscher Ring Bausparkasse AG wurde um Hans-Christoph …
Schulz und Diercksen erwei­tern Vorstand der Deut­scher Ring Bauspar­kasse AG
Der Vorstand der Deutscher Ring Bausparkasse AG wurde um Hans-Christoph Schulz und Axel Diercksen erweitert, die beide bereits seit mehreren Jahren als Bereichsleiter in der Bausparkasse tätig waren.
18.09.2018VWheute
Plün­dern die Bauspar­kassen den Nothil­fe­fonds? Die niedrigen Zinsen machen derzeit nicht nur den Lebensversicherern zu schaffen. Auch die deutschen…
Plün­dern die Bauspar­kassen den Nothil­fe­fonds?
Die niedrigen Zinsen machen derzeit nicht nur den Lebensversicherern zu schaffen. Auch die deutschen Bausparkassen scheienen dadurch zunehmend in Schwierigkeiten zu geraten. Die Folge: Im vergangenen Jahr mussten diese bereits …
14.06.2018VWheute
Erneut Kündi­gungs­klausel in Bauspar­ver­trägen unwirksam Wieder eimal wurde ein Urteil gegen die Bausparkassen gefällt. Diesmal hat das …
Erneut Kündi­gungs­klausel in Bauspar­ver­trägen unwirksam
Wieder eimal wurde ein Urteil gegen die Bausparkassen gefällt. Diesmal hat das Oberlandesgericht Karlsruhe eine Klausel eines Anbieters für unwirksam erklärt. Der Passus ist gegenüber Verbrauchern unwirksam und deren …
Weiter