Quelle: Geico Insurance/ Youtube Screenshot
Märkte & Vertrieb

Was hat das mit Versicherung zu tun? US-Versicherer Geico macht Werbung mit Eishockey-Walross

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Einige Versicherer werben sachlich, andere stellen ein Walross ins Tor. Der amerikanische Versicherer Geico setzt bei seiner Werbung auf familientauglichen Humor, den sich das Unternehmen etwas kosten lässt und bei Großereignissen wie dem Superbowl platziert. Auch deutsche Unternehmen weichen zunehmend von sachorientierter Werbung ab.

Lustige Werbung bleibt im Gedächtnis und es wird darüber gesprochen. Es ist also durchaus sinnvoll, Geld und Hirnschmalz in Clips und TV-Werbung zu stecken – und diese dann groß auszurollen. Der amerikanische Autoversicherer Geico hat das verstanden und liefert in regelmäßigen Abständen Clips, die viral gehen. Der neueste Einfall ist ein Walross, der als Torhüter unbezwingbar ist, und auf den Namen Duncan hört. Seine einzige Schwäche ist sein ausgeprägtes Schlafbedürfnis.

 

Geico hat auch von Menschen genervte Kamele im Vorfeld des Superbowls zu bieten, die auch gerne einmal die TV-Moderatoren des Großereignisses durch den Kakao ziehen. Wer es lieber etwas urbaner mag, für den hat der Autoversicherer einen älteren Herren, der den Swag für sich entdeckt hat.

 

5 Millionen für 30 Sekunden

 

Eine Werbung beim Superbowl sollte besser sitzen, 30 Sekunden kosten rund fünf Millionen US-Dollar. In diesem Jahr setzte das Unternehmen auf einen ruhigen Clip, ganz ohne Tiere.  Allerdings ist das die berühmte Ausnahme von der Regel.

 

Auch auf dem deutschen Markt tätige Unternehmen nutzen bei der Werbung immer öfter auf Inhalte, die in keiner direkten Verbindung zum Thema Versicherung stehen. Friday lässt singen, Nexible mixt Jürgen Drews mit dem Nachtkönig von Game of Thrones.

 

Wie wichtig Werbung und Image seien können, darüber hat VWheute mit sehr tief mit Alexander Wipf, Co-Founder & Managing Partner der Markenberatung, gesprochen.

KFZ-Werbung · Werbung · Geico · Super Bowl
Auch interessant
Zurück
06.04.2018VWheute
MLP will Super-Renten­portal – Versi­cherer sind bereit Um es einmal klar zu sagen: Niemand kennt die genaue Höhe seiner Rente. Staatliche-, private- …
MLP will Super-Renten­portal – Versi­cherer sind bereit
Um es einmal klar zu sagen: Niemand kennt die genaue Höhe seiner Rente. Staatliche-, private- und betriebliche Absicherungen lassen selbst manchen Experten mit Fragezeichen zurück, vom Normalbürger ganz zu schweigen. Abhilfe…
21.04.2017VWheute
Frank­reich wählt und Versi­che­rern droht Super-GAU Die Grande Nation geht am Sonntag einer Zitterpartie entgegen. Trotz einer der höchsten …
Frank­reich wählt und Versi­che­rern droht Super-GAU
Die Grande Nation geht am Sonntag einer Zitterpartie entgegen. Trotz einer der höchsten Mindestlöhne weltweit und einer kurzen Jahresarbeitszeit sind die Franzosen mit ihren Politikern unzufrieden. Denn die Wirtschaft stagniert…
20.01.2017VWheute
Super-Mario lässt Infla­tion kalt EZB-Präsident Mario Draghi hält unbeirrt an seinem Kurs der Nullzins-Politik fest. Am gestrigen Donnerstag …
Super-Mario lässt Infla­tion kalt
EZB-Präsident Mario Draghi hält unbeirrt an seinem Kurs der Nullzins-Politik fest. Am gestrigen Donnerstag beschlossen die europäischen Notenbanker, den Leitzins weiterhin bei null Prozent zu belassen. Dabei ließen sich die Währungshüter auch …
01.03.2016VWheute
Super Tuesday: Trump wettert gegen Obama­care und Regu­lie­rungs­grenzen Kapitalmarktstrategen stellen angesichts des Super Tuesdays in den USA fest, …
Super Tuesday: Trump wettert gegen Obama­care und Regu­lie­rungs­grenzen
Kapitalmarktstrategen stellen angesichts des Super Tuesdays in den USA fest, dass demokratische Präsidenten für die Börsen besser waren. Im Vorfeld der heutigen Vorwahlen macht Donald Trump, der Republikaner…
Weiter