Hongkong
HongkongQuelle: Florentine  / www.pixelio.de / PIXELIO
Unternehmen & Management

Die rote Gefahr? Alipay erhält Lizenz in Luxemburg

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Alle fürchten Amazon und Google. Doch was ist mit Alibaba dem bedeutendsten Online-Marktplatz in China? Dessen Tochter Alipay kommt nicht nach Europa, sie ist bereits da. Ein Vorbote des Kommenden?

Der chinesische Online-Zahlungsdienstleister Alipay baut in Luxemburg seinen Hub für das künftige Geschäft mit Kunden aus der Europäischen Union auf. Der luxemburgische Finanzminister Pierre Gramengna übergab in Hongkong eine entsprechende Lizenz für elektronische Zahlungsdienstleister (eletronic money institutions) an Vertreter der Alipay-Tochtergesellschaft Alipay Limited S.A.. Die globale Zahlungsplattform hat weltweit mehr als eine Milliarde Nutzer. Über die Tochtergesellschaft in Luxemburg wird sie im Rahmen der EU-Passporting-Regel Kunden in der gesamten EU bedienen können.

 

"Mit der Ansiedlung von Alipay wird die Position Luxemburgs sowohl als Standort für internationale Zahlungsdienstleistungen wie auch als Europa-Hub für chinesische Unternehmen weiter gestärkt", kommentierte Gramengna die Ansiedlung. "Alipay wird wesentlich dazu beitragen, die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Europa und China weiter zu festigen."

 

Der Finanzplatz Luxemburg hat eine wichtige Rolle in den Finanzbeziehungen zwischen Unternehmen aus der EU und China. Die sieben größten Banken Chinas haben eine Niederlassung in Luxemburg. Zudem haben von den auf Investitionen in China ausgerichteten Fonds weltweit 29,3 Prozent ihr Domizil in Luxemburg. Innerhalb der EU beträgt der Marktanteil 78,1 Prozent.

Alibaba · Alipay · Luxemburg
Auch interessant
Zurück
27.06.2019VWheute
Treefin bekommt Bafin-Lizenz Es ist amtlich bestätigt: Seit Juni verfügt die Tochter der W&W Brandpool GmbH Treefin über die Lizenz der …
Treefin bekommt Bafin-Lizenz
Es ist amtlich bestätigt: Seit Juni verfügt die Tochter der W&W Brandpool GmbH Treefin über die Lizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Zahlungsauslöse- und Kontoinformationsdienste für ihre Kunden zu erbringen.
07.06.2019VWheute
Getsafe erhält 15 Millionen Euro Series-A-Finan­zie­rung Getsafe hat unter Führung von Earlybird 15 Mio. Euro in einer Serie-A-Finanzierungsrunde …
Getsafe erhält 15 Millionen Euro Series-A-Finan­zie­rung
Getsafe hat unter Führung von Earlybird 15 Mio. Euro in einer Serie-A-Finanzierungsrunde eingesammelt. An der Runde beteiligten sich auch CommerzVentures und weitere bereits  bestehende Investoren. Zudem steigt …
15.04.2019VWheute
AIG-Deutsch­land­chef Nagler: "Für uns ist der D&O-Markt nicht gesund" In diesem Jahr feiert der US-Versicherungskonzern American International …
AIG-Deutsch­land­chef Nagler: "Für uns ist der D&O-Markt nicht gesund"
In diesem Jahr feiert der US-Versicherungskonzern American International Group (AIG) sein 100-jähriges Unternehmensjubiläum. Die Versicherungswirtschaft hat nun exklusiv mit Deutschland-Chef Alexander …
04.04.2019VWheute
US-Rück­ver­si­cherer Trans Re von Stürmen und Wald­bränden hart getroffen Die anhaltend hohe kombinierte Schaden-Kosten-Quote von 105,4 Prozent …
US-Rück­ver­si­cherer Trans Re von Stürmen und Wald­bränden hart getroffen
Die anhaltend hohe kombinierte Schaden-Kosten-Quote von 105,4 Prozent (2018) und 106,9 Prozent (2017) der Transatlantic Reinsurance Company ist vor allem der Sachsparte geschuldet, die 2018 mit 123,4 …
Weiter