Beratung
BeratungQuelle: MLP
Märkte & Vertrieb

Zahl der gebundenen Versicherungsvermittler 2018 um fast 19.000 gesunken

Von Manfred BrüssTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat jetzt alle vier Vermittlerregister zum Jahreswechsel aktualisiert. Besonders auffällig ist der Rückgang bei den Versicherungsvermittlern um 8,7 Prozent oder 19.182 auf noch 201.643 Vermittler. Betroffen waren in der Masse vor allem gebundene Versicherungsvermittler. Deren Zahl sank um 18.895 oder 13,5 Prozent auf noch 121.316. Nach Angaben des DIHK liegen lediglich die Bestandszahlen vor, zu dass man keine Aussagen über die Neuanmeldungen und Geschäftsaufgaben treffen kann.
Die Zahl der Versicherungsmakler blieb im vergangenen Jahr stabil. Zum Jahresende 2018 waren bei den IHK-en 46.545 (Ende 2017: 46.786) registriert. Die Zahl der gegen Honorar arbeitenden Versicherungsberater nahm im Jahresverlauf leicht um 26 auf 343 zu. Die zweitgrößte Gruppe bilden inzwischen Immobiliardarlehensvermittler. Ihre Zahl stieg auf 51.652 (49.714). Gegen Honorar bieten 644 (627) Berater Immobiliendarlehen an.
Eine stabile Entwicklung gab es bei den registrierten Finanzanlagenvermittlern. Ihre Zahl nahm leicht auf 37.874 (37.432) zu. Im Honorar-Finanzanlagenberaterregister waren Ende 2018 insgesamt 191 Personen eingetragen. Die waren 30 mehr als zum Jahreswechsel 2017/2018. Auch hier gibt es lediglich Bestandsveränderungen. Aufgrund der aktuellen technischen Auswertungsmöglichkeiten ist es dem DIHK auch nicht möglich, Schnittmengen zwischen den verschiedenen Vermittlertypen herzustellen. So gibt es keine Auskunft darüber, wie breit etwa Versicherungsmakler aufgestellt sind.
Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) sieht durch den Vermittlerschund hat die Versorgung mit qualifizierter Beratung bedroht. "Hier wird in Form nackter Zahlen überdeutlich, dass offenbar viele Vermittler die Belastungen aus den zahlreichen Regulierungen der letzten Jahre nicht mehr tragen können und lieber ihren Beruf aufgeben, als unter der Last der zunehmenden gesetzlichen Vorgaben weiterzumachen", kommentiert BVK-Präsident Michael H. Heinz. Zudem würde die Niedrigzinsphase und die Altersstruktur diesen Trend noch beschleunigen.
"Wenn man dann noch bei alldem berücksichtigt, dass mit der Digitalisierung neue Herausforderungen für die Vermittlerbetriebe anstehen, kann man ganz gut verstehen, dass sich viele ältere Vermittler aus ihrem Berufsleben verabschieden", betont Heinz. "Bei dieser Entwicklung sind aber auch die Kunden die Leidtragenden, denn die Versorgung mit erfahrener und qualifizierter Beratung und Vermittlung durch unseren Berufsstand wird in den kommenden Jahren in der Breite abnehmen. Damit kann der sozialpolitische Auftrag der Vermittler für die Absicherung breiter Bevölkerungskreise immer schwerer erfüllt werden. Daher sollte auch die Politik die Warnzeichen dieser Entwicklung ernst nehmen und die Vermittlerbranche nicht noch mehr mit Diskussionen über einen möglichen Provisionsdeckel verunsichern", konstatiert der BVK-Chef.
DIHK · Vermittlerregister · Versicherungsvermittler
Auch interessant
Zurück
08.02.2019VWheute
DIHK-Konjunk­tur­um­frage: Versi­cherer opti­mis­ti­scher als Gesamt­wirt­schaft Die Konjunktur in Deutschland hat sich nach einer Umfrage des …
DIHK-Konjunk­tur­um­frage: Versi­cherer opti­mis­ti­scher als Gesamt­wirt­schaft
Die Konjunktur in Deutschland hat sich nach einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) unter rund 27.000 Unternehmen zu Jahresbeginn deutlich eingetrübt. "Eine …
19.10.2018VWheute
Gedämpfte Geschäfts­er­war­tungen in der Versi­che­rungs­wirt­schaft Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat gestern die Ergebnisse …
Gedämpfte Geschäfts­er­war­tungen in der Versi­che­rungs­wirt­schaft
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat gestern die Ergebnisse seiner Konjunkturumfrage im Herbst 2018 vorgelegt. Danach haben sich vor allem die auf die nahe Zukunft gerichteten …
19.10.2018VWheute
1.001 Ideen gegen das Vermitt­lersterben Wenn die Prophezeiung eintritt. McKinsey war einer der Untergangsprediger, der das stattfindende Sterben der …
1.001 Ideen gegen das Vermitt­lersterben
Wenn die Prophezeiung eintritt. McKinsey war einer der Untergangsprediger, der das stattfindende Sterben der Vermittler vorhersah. Die Folgen für Branche, Versicherte und Unternehmen sind einschneidend, doch es regt sich Widerstand gegen …
12.10.2018VWheute
Vermitt­ler­an­zahl sinkt erneut Die Vermittler werden weiter weniger. Nach veröffentlichten Zahlen des Deutschen Industrie- und Handelskammertags …
Vermitt­ler­an­zahl sinkt erneut
Die Vermittler werden weiter weniger. Nach veröffentlichten Zahlen des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) hat sich die Zahl der Versicherungsvermittler erneut verringert, diesmal um 2000.
Weiter