Das Recht spricht?
Das Recht spricht?Quelle: Michael Grabscheit / www.pixelio.de / PIXELIO
Politik & Regulierung

Versicherer verliert vor Gericht: Kein Regress bei Unfallflucht

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Bei Unfallflucht kann der Versicherer vom Verursacher Regress fordern. Die Regelung war klar und eindeutig, bis das Amtsgericht Berlin das kürzlich mit einem Urteil änderte.

Die Regresspflicht bei einem Unfall mit Fahrerflucht kann unter bestimmten Umständen entfallen, und zwar wenn der Verursacher den Schaden nicht bemerkte oder der Versicherer in jedem Fall hätte zahlen müssen, urteilte das Amtsgericht Berlin (Az.: 119 C 3173/17)

Beim Ausparken kam es zu einem Rempler, die Verursacherin bemerkte den Schaden nach eigener Aussage nicht. Nach der Feststellung des Schadens erstatte die Versicherung die Kosten, forderte von der Verursacherin allerdings Regress. Diese berief sich darauf, den Schaden nicht bemerkt zu haben und argumentierte weiterhin, dass die Versicherung in jedem Fall hätte bezahlen müssen, auch wenn sie den Schaden bemerkt hätte.

 

Gericht urteilt

 

Der Richter folgte der Argumentation der Frau. Darauf, ob der Parkrempler bemerkt wurde, käme es laut Gericht nicht an. Die Versicherung hätte in jedem Fall zahlen müssen.

Das gelte auch, denn Unfallflucht wegen Fahruntüchtigkeit scheide als Grund aus. Parkunfälle seien nicht "alkohol- und/oder betäubungsmitteltypisch". Dieses Urteil dürfte die KFZ-Versicherer beschäftigen.

Kfz-Schadenregulierung · Gericht · Justiz
Auch interessant
Zurück
12.08.2019VWheute
Deloitte verliert Parthe an Ergo und Ober­länder an KPMG Ein neuer Mann für die Ergo. Jens Parthe wechselt vom Beratungsunternehmen Deloitte zum …
Deloitte verliert Parthe an Ergo und Ober­länder an KPMG
Ein neuer Mann für die Ergo. Jens Parthe wechselt vom Beratungsunternehmen Deloitte zum Versicherer. Die Düsseldorfer übertragen ihm Vorstandsaufgaben .  Deloitte verliert  eine weitere Führungskraft an einen …
07.08.2019VWheute
Dreis­tig­keit verliert: Mann wollte Arzt­rech­nungen trotz Rück­erstat­tung steu­er­lich absetzen Das Konzept Beitragsrückerstattung ist ein Vorteil …
Dreis­tig­keit verliert: Mann wollte Arzt­rech­nungen trotz Rück­erstat­tung steu­er­lich absetzen
Das Konzept Beitragsrückerstattung ist ein Vorteil der privaten Krankenversicherung. Der Versicherungsnehmer bezahlt seine Arztrechnungen zunächst selbst, bleiben diese unter dem …
31.07.2019VWheute
Trump nahe­ste­hende Capital One verliert Millionen Daten­sätze an Hacker Es ist wieder geschehen. Ein(e) Hacker(in) hat sich Zugang zu einem …
Trump nahe­ste­hende Capital One verliert Millionen Daten­sätze an Hacker
Es ist wieder geschehen. Ein(e) Hacker(in) hat sich Zugang zu einem Finanzinstitut verschafft und pikante Daten erbeutet. Das Unternehmen beteuert, dass die Daten weder weiterverbrietet noch für …
03.06.2019VWheute
Nach dem Crash ist vor der Unfall­flucht: "Den Rest macht die Versi­che­rung" Es ist ein sonderbares Lob für den Service der KFZ-Branche. Ein junger …
Nach dem Crash ist vor der Unfall­flucht: "Den Rest macht die Versi­che­rung"
Es ist ein sonderbares Lob für den Service der KFZ-Branche. Ein junger Autofahrer hat einen Unfall verursacht und sich mit einem Spruch für die Ewigkeit unerlaubt vom Unfallort entfernt, im …
Weiter