Dan Wucherpfennig wird Chief Growth Officer bei Omnius
Dan Wucherpfennig wird Chief Growth Officer bei OmniusQuelle: Reiner Sturm / www.pixelio.de / PIXELIO
Köpfe & Positionen

Dan Wucherpfennig wird Chief Growth Officer bei Omnius

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der KI-Anbieter Omnius hat Dan Wucherpfennig für die neu geschaffene Position des Chief Growth Officers gewonnen. Wucherpfennig verantwortet ab sofort die externen Prozesse rund um den Customer Life Cycle.

Der Medieninformatiker bringt laut Unternehmen fundierte Expertise in beratungsintensiven, technologischen Produkten mit sowie über sieben Jahre Erfahrung in Aufbau und Führung internationaler Teams. In seiner Position als CGO bei wird er die kommerziellen Schnittstellen zwischen Unternehmen und Außenwelt betreuen. Dazu zählen die Bereiche Brand Awareness, Demand- und Lead-Generierung sowie Projektumsetzung und Weiterentwicklung. Darüber hinaus verantwortet er auch die internen Schnittstellen, die durch den Customer Life Cycle betroffen sind.

 

Vor seinem Wechsel zu Omnius leitete er als COO und Geschäftsführer bei Leverton, einem Software-Anbieter für Informationsextraktion und Dokumentenmanagement, den deutschen Standort sowie internationale Operations, inklusive HR, Legal und Finance. Zuvor verantwortete er knapp sechs Jahre beim globalen Softwareanbieter für Texterkennung ABBYY, zuletzt als "Director of Services", die Bereiche Pre-Sales und Services.

 

"Mich hat der Ansatz von Omnius überzeugt, sich konsequent auf die Digitalisierung der Versicherungsbranche zu konzentrieren und dabei auf Spitzentechnologie im Bereich KI zu setzen,“ so Wucherpfennig, der betont: „Ich teile die Vision, Versicherungen dabei zu helfen, sich von einer prozessorientierten Industrie hin zu datengetriebenen Unternehmen zu entwickeln, deren Angebote die Kunden und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellen. Daher freue ich mich sehr auf meine zukünftigen Aufgaben".

 

"Wir freuen uns, Dan Wucherpfennig für unser Unternehmen gewonnen zu haben," sagt Sofie Quidenus-Wahlforss, Gründerin und CEO von Omnius. "Die Erfolge in seiner bisherigen Laufbahn sprechen für sich. Er wird uns mit seiner langjährigen Erfahrung und seiner fachlichen Expertise helfen, unsere Potentiale zu nutzen, um unser internationales Wachstum voranzutreiben."

 

Dan Wucherpfennig
Dan WucherpfennigQuelle: Omnius
Dan Wucherpfennig · Omnius
Auch interessant
Zurück
19.12.2018VWheute
Euler Hermes ernennt Tom Alby zum Chief Digital Trans­for­ma­tion Officer Im Zuge der digitalen Transformation hat Euler Hermes To…
Euler Hermes ernennt Tom Alby zum Chief Digital Trans­for­ma­tion Officer
Im Zuge der digitalen Transformation hat Euler Hermes Tom Alby als Chief Digital Transformation Officer für Deutschland, Österreich und die Schweiz berufen. Der 46-Jährige baut seit dem …
21.11.2018VWheute
Jung­ma­nager Schmidt wird Chief Sales Officer bei Europ Assis­tance Deutsch­land Tim Schmidt (33) hat zum 1. November 2018 die Leitung des Ressorts …
Jung­ma­nager Schmidt wird Chief Sales Officer bei Europ Assis­tance Deutsch­land
Tim Schmidt (33) hat zum 1. November 2018 die Leitung des Ressorts Vertrieb und Produkt der Europ Assistance Deutschland übernommen. In der neugeschaffenen Position soll er künftig die …
12.10.2018VWheute
Hype oder letzter Hoff­nungs­träger? Chief Digital Offi­cers krem­peln die Versi­che­rungs­branche um Die digitale Transformation markiert einen …
Hype oder letzter Hoff­nungs­träger? Chief Digital Offi­cers krem­peln die Versi­che­rungs­branche um
Die digitale Transformation markiert einen tiefen Einschnitt in der Kultur der Versicherer. Verständlich, dass die Konzernlenker starke Persönlichkeiten suchen, die Treiber und …
04.05.2018VWheute
Buch­holz wird neuer Chief Claims Officer der Gothaer Die Gothaer stellt ihren Unternehmensbereich Schaden neu auf. Wie der Kölner Versicherer mitteil…
Buch­holz wird neuer Chief Claims Officer der Gothaer
Die Gothaer stellt ihren Unternehmensbereich Schaden neu auf. Wie der Kölner Versicherer mitteilt, sollen alle Schadenabteilungen- und funktionen des Versicherers bundesweit zum 1. August 2018 gebündelt werden. Die …
Weiter