Standort der VKM in München-Lehel
Standort der VKM in München-LehelQuelle: VKB
Unternehmen & Management

VKB verzeichnet 2018 ein Beitragsplus von 2,4 Prozent

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Mit dem neuen Jahr ziehen die ersten Versicherer bereits eine vorläufige Geschäftsbilanz für 2018. Den Auftakt macht die Versicherungskammer Bayern, die im vergangenen Jahr ein Beitragsvolumen von rund 8,30 Mrd. Euro erzielt. Dies entspricht einem Plus von 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2017: 8,22 Mrd.). Der verwaltete Kapitalanlagenbestand des öffentlichen Versicherers (inkl. Drittgeschäft) ist um rund drei Prozent und liegt erstmals über 60 Mrd. Euro.
So verzeichnete die VKB im vergangenen Jahr in der Kompositsparte ein Prämienplus von 3,4 Prozent auf 2,69 Mrd. Euro, allen voran in der Wohngebäude- und der Haftpflichtversicherung. Gleichzeitig musste die VKB für die Schäden der fünf Unwetter "Burglind", "Friederike", "Wilma", "Yvonne" und "Fabienne" rund 100 Mio. Euro aufwenden. In der Krankensparte stiegen die Beiträge im Jahr 2018 um 2,4 Prozent auf 2,47 Mrd. Euro. Besonders positiv sich laut Versicherer das Geschäft in der Zusatzvorsorge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung im privaten und betrieblichen Bereich entwickelt. In der Lebensversicherungen verzeichnete die VJB nach eigenen Angaben ein Prämienplus von 1,7 Prozent auf 3,07 Mrd. Euro.
"Der Anteil solvenzschonender Produkte am Neugeschäft liegt bei über 80 Prozent", betont Vorstandschef Frank Walthes. "Mit innovativen Lösungen und marktgerechten Produkten haben wir uns in einem anspruchsvollen Markt sehr gut positioniert", ergänzt der CE=. Die endgültigen Geschäftszahlen der Versicherungskammer Bayern sollen am 8. April 2019 veröffentlicht werden.
Versicherungskammer Bayern · VKB
Auch interessant
Zurück
08.03.2019VWheute
Ammer­länder Versi­che­rung verzeichnet dickes Beitrags­plus Die Ammerländer Versicherung hat im Geschäftsjahr 2018 sowohl beim Gewinn als auch bei …
Ammer­länder Versi­che­rung verzeichnet dickes Beitrags­plus
Die Ammerländer Versicherung hat im Geschäftsjahr 2018 sowohl beim Gewinn als auch bei den Prämien zugelegt. Demnach legte der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit bei den Beitragseinnahmen um satte 21,4 Prozent auf …
11.07.2018VWheute
Münchener Verein schreibt Beitrags­plus im Jahr 2017 Der Münchener Verein hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 mit einem Beitragsplus abgeschlossen…
Münchener Verein schreibt Beitrags­plus im Jahr 2017
Der Münchener Verein hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 mit einem Beitragsplus abgeschlossen. Wie der Versicherer mitteilte, stiegen die Prämieneinnahmen um 2,9 Prozent auf 723,5 Mio. Euro (2016: 702 Mio.). Das Ergebnis …
01.02.2018VWheute
Beitrags­plus für Alte Leip­ziger und Provin­zial Nord­west Mit Beginn des Februar öffnen auch die Versicherer ihre Geschäftsbücher und geben einen …
Beitrags­plus für Alte Leip­ziger und Provin­zial Nord­west
Mit Beginn des Februar öffnen auch die Versicherer ihre Geschäftsbücher und geben einen ersten Einblick in ihre Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres. So profitiert die Alte Leipziger vor allem vom Geschäft mit der…
22.06.2017VWheute
Öffent­liche wächst in der Sachs­parte Die Öffentliche Versicherung Braunschweig, kann für das Geschäftsjahr 2016 eine stolze Bilanz vorlegen. So sind…
Öffent­liche wächst in der Sachs­parte
Die Öffentliche Versicherung Braunschweig, kann für das Geschäftsjahr 2016 eine stolze Bilanz vorlegen. So sind die Beitragseinnahmen der Sachsparte wieder gestiegen. Michael Doering, der zum Jahresende seinen langjährigen Vorstandsvorsitz …
Weiter