BMW Z4 M40i Roadster in Außenfarbe Frozen Grey II metallic
BMW Z4 M40i Roadster in Außenfarbe Frozen Grey II metallicQuelle: BMW
Märkte & Vertrieb

BMW realisiert Regenversicherung für Cabriofahrer

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Rich People Problems: Sie wollen mit ihrem BMW Cabrio Z4 entspannt mit offenem Verdeck durch die Stadt cruisen, da fällt kühles Nass vom Himmel. Viele würden jetzt von höherer Gewalt sprechen, andere rufen nach einem Ausgleich dieser Ungerechtigkeit– und werden in Form einer Versicherung erhört.

BMW Financial Services hat in Kooperation mit BNP Paribas eine Regen-Versicherung realisiert, die Z4-Fahrern bei zu vielen Regentage eine Entschädigung zahlt, wie bimmertoday meldet.

Der regengepeinigte Cabrioenthusiast erhält eine Gutschrift in Höhe von 100 Euro, wenn im vergangenen Quartal öfter Wasser fiel als üblich. Gemessen wird der Regenfall am Wohnort des Fahrers und mit der Anzahl der üblichen Regentage verglichen, wahrscheinlich anhand der gemessenen Niederschlagsmenge.

 

Für den Schutz in Frage kommen alle Z4-Fahrer, die ihren Roadster über BMW Financial Services leasen oder finanzieren. Die Versicherung ist auf 36 Monaten begrenzt, sodass bei quartalsmäßiger Zahlung maximal 1.200 Euro erreicht werden können. Ein Rekordsommer wie im letzten Jahr ist bei der Erreichung des Maximalergebnisses natürlich eher hinderlich. 

BMW · Kfz-Markt · Wetter
Auch interessant
Zurück
04.09.2018VWheute
BMW zahlt Bußgeld in Millio­nen­höhe Neues Kapitel im schier endlosen Kapitel um den Dieselskandal in der Automobilbranche: Der Münchener Konzern BMW …
BMW zahlt Bußgeld in Millio­nen­höhe
Neues Kapitel im schier endlosen Kapitel um den Dieselskandal in der Automobilbranche: Der Münchener Konzern BMW muss wegen einer unzulässigen Abschaltautomatik ein Bußgeld von zehn Mio. Euro zahlen. Dem Autobauer wird vorgeworfen, mehr als 7…
26.01.2018VWheute
Aon: Tech E&O hält Einzug auf dem deut­schen Markt Kein Jahresbeginn ohne Prognose für die vorliegenden Monate: Der Versicherungsmakler Aon Risk …
Aon: Tech E&O hält Einzug auf dem deut­schen Markt
Kein Jahresbeginn ohne Prognose für die vorliegenden Monate: Der Versicherungsmakler Aon Risk Solutions geht in einer aktuellen Marktprognose davon aus, dass im Zuge der Digitalisierung das Angebot an Software gestützten …
25.01.2018VWheute
Aon: Milli­arden-Schäden durch Natur­ka­ta­stro­phen 2017 war wettertechnisch ein turbulentes und tragisches Jahr. Satte 344 Mrd. US-Dollar an Schäden…
Aon: Milli­arden-Schäden durch Natur­ka­ta­stro­phen
2017 war wettertechnisch ein turbulentes und tragisches Jahr. Satte 344 Mrd. US-Dollar an Schäden wurden durch das Wetter verursacht – ein (negatives) Rekordjahr. Die 2017er-Version des Weather, Climate & Catastrophe …
17.01.2018VWheute
Allianz: Unter­nehmen fürchten Cyber und Wetter Die deutschen Unternehmen fürchten sich in diesem Jahr am meisten vor Betriebsunterbrechungen und …
Allianz: Unter­nehmen fürchten Cyber und Wetter
Die deutschen Unternehmen fürchten sich in diesem Jahr am meisten vor Betriebsunterbrechungen und Cyberrisiken. Gleichzeitig ist die Angst vor Schäden aus Wetterereignissen durch die rekordverdächtigen Schäden aus Naturkatastrophen …
Weiter