Debeka Zentrale, Koblenz
Debeka Zentrale, KoblenzQuelle: Debeka
Unternehmen & Management

Debeka verteidigt Zinssenkung

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Koblenzer haben ihre Überschussbeteiligung für das Jahr 2019 gesenkt. Das Unternehmen stellt sich damit gegen den Trend in der LV-Branche, verteidigt die Maßnahme auf Anfrage und verweist auf die Gesamtverzinsung.

Das Unternehmen verringert die Überschussbeteiligung für das laufende Jahr, wie das Unternehmen mitteilte. Die laufende Verzinsung fällt im Vergleich zum Vorjahr von 2,5 auf 2,25 Prozent.  Die Debeka folgt damit nicht der Mehrheit der Lebensversicherer, die ihre Überschüsse stabil hielten oder sogar erhöhten. Nach Zahlen von Policen Direkt hat sich die laufende Verzinsung branchenweit durchschnittlich von 2,34 auf 2,41 Prozent erhöht. 

 

Die Koblenzer verteidigen die Absenkung und verweisen auf die komplette Verzinsung, die beinahe unverändert bleibe: "Die Gesamtverzinsung inklusive der Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven und der Schlussüberschussanteile – je nach Laufzeit – beträgt nahezu unverändert zwischen 3,0 und 3,1 Prozent (Vorjahr 3,1 bzw. 3,2 Prozent). Gegenüber dem Vorjahr ist die Absenkung damit minimal. Die Deklaration der neuen chancenorientierten Tarife bleibt gegenüber 2018 unverändert", erklären die Koblenzer auf Anfrage.

 

 

Debeka · Lebensversicherungsmarkt · Gesamtverzinsung
Auch interessant
Zurück
13.12.2018VWheute
Lebens­ver­si­cherer setzen bei der Gesamt­ver­zin­sung weiter auf Stabi­lität In den letzten Tagen haben weitere Lebensversicherer ihre …
Lebens­ver­si­cherer setzen bei der Gesamt­ver­zin­sung weiter auf Stabi­lität
In den letzten Tagen haben weitere Lebensversicherer ihre Gesamtverzinsungen für das kommende Jahr bekannt gegeben. Das Ergebnis: Wenig neues. Sowohl die Stuttgarter als auch die R+V Leben samt …
11.12.2018VWheute
Über­schuss­be­tei­li­gungen: DEVK legt als zweites Unter­nehmen zu Neue Zahlen zu den Überschussbeteiligungen und Gesamtverzinsungen aus der …
Über­schuss­be­tei­li­gungen: DEVK legt als zweites Unter­nehmen zu
Neue Zahlen zu den Überschussbeteiligungen und Gesamtverzinsungen aus der Versicherungsbranche: Während die Württembegische und die LVM dem Markttrend folgen und ihre Gesamtverzinsungen auf dem Vorjahresniveau …
04.12.2018VWheute
Lebens­ver­si­cherer halten Gesamt­ver­zin­sung stabil Das Jahr 2018 neigt sich allmählich dem Ende zu. Grund genug für die Lebensversicherer, ihrer …
Lebens­ver­si­cherer halten Gesamt­ver­zin­sung stabil
Das Jahr 2018 neigt sich allmählich dem Ende zu. Grund genug für die Lebensversicherer, ihrer Gesamtverzinsung für das kommende Jahr öffentlich zu machen. Den Auftakt machen unter anderem die Branchengrößen Axa, Allianz und …
23.11.2018VWheute
Deutsch­land­chef Liverani vertei­digt den Run-off der Gene­rali Leben Giovanni Liverani, CEO der Generali Deutschland, ist sich sicher alles …
Deutsch­land­chef Liverani vertei­digt den Run-off der Gene­rali Leben
Giovanni Liverani, CEO der Generali Deutschland, ist sich sicher alles richtig gemacht zu haben. Der Verkauf von 90 Prozent seiner Lebensversicherungs-Tochter an Viridium sei eine verantwortungsvolle …
Weiter