Sebastian Stark
Sebastian StarkQuelle: VHV
Köpfe & Positionen

Sebastian Stark wird neuer Vorstand Risk & Solvency der VHV Gruppe

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Sebastian Stark (38) übernimmt zum 1. Januar 2019 das neugschaffene Ressort Risk & Solvency der VHV Gruppe. Die Ressortverantwortung umfasst die Themen Risikomanagement, Solvency sowie Datenschutz und Informationssicherheit. Damit will der Versicherer nach eigenen Angaben "der sehr umfangreichen und komplexen aufsichtsrechtlichen Anforderungen bezüglich der oben genannten Themen" Rechnung tragen.
Stark gilt als ausgewiesener Experte auf dem Gebiet Risikomanagement und Solvency. Seit 2014 verantwortet er als Chief Risk Officer die Abteilung Konzernbetriebswirtschaft und Risikomanagement der VHV Gruppe. Nach seinem Betriebswirtschaftsstudium an der Justus-Liebig-Universität in Gießen startete der Diplom-Kaufmann seine berufliche Karriere zunächst bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Köln, wo er zuletzt als Prokurist im Beratungsbereich Financial Service und Risk Insurance tätig war. Dort war Stark auf Risikomanagementberatung, Projektmanagement und Prüfung von Risikomanagementsystemen bei Versicherungsunternehmen spezialisiert.
"Sebastian Stark ist ein exzellenter Kenner der Materie. Das betrifft nicht nur die rein aufsichtsrechtlichen Themenstellungen, sondern das gesamte konzerninterne Risikomanagement. Dieses ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die wertorientierte Umsetzung unserer Konzernstrategie und der langfristigen Sicherung der VHV Gruppe als Garantiegeber für ihre Kunden und Partner", kommentiert Peter Lütke-Bornefeld, Aufsichtsratsvorsitzender der VHV Gruppe. "Ich freue mich, dass wir mit Sebastian Stark das neue Ressort intern besetzen können. Zum einen kennt er durch seine mehrjährige Tätigkeit als Chief Risk Officer unser Unternehmen sehr gut und ist mit seinen zukünftigen Aufgaben bereits bestens vertraut. Zum anderen zeigt es, dass wir über hervorragende Talente auch für herausragende Führungsaufgaben in der VHV Gruppe verfügen", ergänzt VHV-Vorstandsvorsitzender Uwe H. Reuter.
Auch interessant
Zurück
02.07.2019VWheute
Sebas­tian Redde­mann ist neuer Kompo­sit­vor­stand bei der VHV Sebastian Reddemann (37) hat zum 1. Juli in den Vorstand der VHV Versicherungen …
Sebas­tian Redde­mann ist neuer Kompo­sit­vor­stand bei der VHV
Sebastian Reddemann (37) hat zum 1. Juli in den Vorstand der VHV Versicherungen berufen worden. Er übernimmt das Kompositressort von Dietrich Werner (63), der nach zwanzigjähriger Vorstandszugehörigkeit zum …
21.05.2019VWheute
Ergo: "Unsere Produk­ti­vität ist in manchen Segmenten um fast 20 Prozent gestiegen" Die Ergo Deutschland positioniert sich neu: So hat der …
Ergo: "Unsere Produk­ti­vität ist in manchen Segmenten um fast 20 Prozent gestiegen"
Die Ergo Deutschland positioniert sich neu: So hat der Versicherer sein Markenportfolio neu justiert und auf eine Marke reduziert. Wie dies bei den Kunden und den Mitarbeitern ankommt, erläutern …
31.01.2019VWheute
Insurlab-Germany-Chef Pitzler: "Es geht nicht um Kosmetik, es gibt nach­hal­tige Verän­de­rungen in den Unter­nehmen" Die Brancheninitiativen machen …
Insurlab-Germany-Chef Pitzler: "Es geht nicht um Kosmetik, es gibt nach­hal­tige Verän­de­rungen in den Unter­nehmen"
Die Brancheninitiativen machen nur Sinn, wenn sie von möglichst vielen Marktteilnehmer getragen und aktiv unterstützt werden. Das 2017 ins Leben gerufene Insurlab…
21.12.2017VWheute
Pitzler wird neuer Geschäfts­führer bei Insurlab Germany Sebastian Pitzler wird spätestens zum 1. April 2018 neuer Geschäftsführer bei Insurlab German…
Pitzler wird neuer Geschäfts­führer bei Insurlab Germany
Sebastian Pitzler wird spätestens zum 1. April 2018 neuer Geschäftsführer bei Insurlab Germany, dem Plattform für die Vernetzung von Versicherungsunternehmen und Insurtechs. Der 36-Jährige leitet derzeit das Ergo Digital …
Weiter