Quelle: picture alliance / empics
Politik & Regulierung

Prinz von Bel Air: Spielehersteller klaut Carlton-Tanz und wird verklagt

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Carlton Banks, gespielt von Alfonso Ribeiro, war neben Will Smith einer der Stars der TV-Serie "Der Prinz von Bel Air". Berühmt war seine Tanzeinlage zu der Musik von Tom Jones. Im Videospiel „Fortnite“ des Entwicklers Epic Games wird genau der gleiche Tanz verwendet. Ribeiro hat die Firma nun wegen Diebstahls von geistigem Eigentum verklagt.

Laut eigener Aussage hat Ribeiro den Carlton-Tanz selbst erfunden und ist angeblich gerade dabei, ihn sich patentieren zu lassen. 2015 gewann er mit einer Showeinlage zu Tom Jones das Finale der US-Sendung "Dancing With The Stars". Tatsächlich bestehen viele Parallelen zwischen dem Carlton-Dance aus der Serie und den Bewegungen einer Figur aus dem Videospiel "Fortnite", siehe hier.

 

„Es ist zu erkennen, dass Mr. Ribeiros Gestalt und sein geistiges Eigentum von Epic Games in ‚Fortnite‘, einem der aktuell beliebtesten Videospiele der Welt, missbraucht wurden“, erklärte sein Anwalt David Hecht gegenüber TMZ. „Epic hat Rekordgewinne durch herunterladbare Inhalte wie das 'Fresh'-Emote erzielt. Und dennoch hat Epic es versäumt, Herrn Ribeiro zu an den Gewinnen zu beteiligen oder überhaupt nach der Erlaubnis für die Verwendung seiner Beliebtheit und seines intellektuellen Eigentums zu fragen.“

 

Wie ist es eigentlich zu dem Tanz gekommen? "Der Carlton-Dance sollte nie lustig sein", sagte Ribeiro dem Branchenmagazin Variety. Im Drehbuch habe einfach die Regieanweisung gestanden: "Carlton tanzt." Er habe zu dem Zeitpunkt nicht einmal gewusst, wer Tom Jones sei. Die Schrittfolge sei an das Video von Bruce Springsteen, "Dancing in the Dark", angelehnt gewesen, sagt Ribeiro. Auch Eddie Murphy habe ihn inspiriert, der sich gerne mal darüber lustig machte, wie weiße Leute tanzen.

Auch interessant
Zurück
24.07.2019VWheute
Ex-Natio­nal­spieler Holger Badstuber verklagt DKV auf fast 30.000 Euro Der ehemalige Fußballnationalspieler und heutige Profi beim Zweitligisten VfB …
Ex-Natio­nal­spieler Holger Badstuber verklagt DKV auf fast 30.000 Euro
Der ehemalige Fußballnationalspieler und heutige Profi beim Zweitligisten VfB Stuttgart verklagt seine private Krankenversicherung - die DKV - auf die Zahlung eines Krankentagegeldes in Höhe von 28.575 Euro …
11.07.2019VWheute
Rapper Fat Joe verklagt Versi­cherer Joseph Cartagena - besser bekannt als Fat Joe - muss sich vor Gericht Plagiatsvorwürfen stellen. Die …
Rapper Fat Joe verklagt Versi­cherer
Joseph Cartagena - besser bekannt als Fat Joe - muss sich vor Gericht Plagiatsvorwürfen stellen. Die Anwaltskosten möchte er von seinem  Versicherer Homeland Insurance Company erstattet bekommen. Die in New York ansässige Assekuranz ist …
25.06.2019VWheute
Amok­lauf von Las Vegas: Casino verklagt Zurich wegen Prozess­kosten Im Oktober 2017 hatte Stephen Paddock mit einem Arsenal von Schusswaffen wahllos …
Amok­lauf von Las Vegas: Casino verklagt Zurich wegen Prozess­kosten
Im Oktober 2017 hatte Stephen Paddock mit einem Arsenal von Schusswaffen wahllos in eine Menge von 22.000 ihm unbekannter Menschen hineingefeuert. Seine Kugeln töteten 58 Besucher eines Country-Konzerts in …
07.06.2019VWheute
Amazon "Prime Air": Wie Versi­cherer vom Milli­ar­den­ge­schäft mit Drohnen profi­tieren Unbemannte Flugobjekte (UFO) kennt man eigentlich nur …
Amazon "Prime Air": Wie Versi­cherer vom Milli­ar­den­ge­schäft mit Drohnen profi­tieren
Unbemannte Flugobjekte (UFO) kennt man eigentlich nur einschlägiger Science-Fiction-Literatur. Allerdings sind diese heute mehr denn je Realität - und zwar in Form der Drohne. Die kleinen …
Weiter