Mehr Überschüsse für die Makler.
Mehr Überschüsse für die Makler.Quelle: Axa
Märkte & Vertrieb

Vertrieb: Immer wieder geschürte Neid-Diskussion über Vielverdiener oder gar Abzocker "völlig falsch"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Versicherungsmakler haben in diesem Jahr einen höheren Gewinn erzielt. Wie der AfW am Freitag auf der Basis seines Vermittlerbarometers mitteilte, lagen die Überschüsse imJahr 2018 bei durchschnittlich 49.970 Euro. 
Unverändert lag demnach der Großteil der Befragten (68 Prozent) nach Selbstauskunft in der Einkommensklasse bis zu 50.000 Euro Gewinn beziehungsweise Überschuss. In den meisten der neun gemessenen Einkommensklassen gab es ganz ähnliche Ergebnisse wie im Vorjahr. Positiv sei indes, dass 15 Prozent bis zu 75.000 Euro Gewinn (2010: 17,9 Prozent) erzielen und rund sieben Prozent bis zu 100.000 Euro (2010: 10,2 Prozent). Auf einen Jahresüberschuss von über 100.000 bis über 200.000 Euro kommen sogar 10,5 Prozent (2010: 6,3 Prozent), teilte der AfW witerhin mit.
"Wenn über zwei Drittel der selbständigen Makler einen Gewinn von unter 50.000 Euro haben, dann zeigt es, wie falsch die immer wieder geschürte Neid-Diskussion über angebliche Vielverdiener oder gar Abzocker ist. Wenn man von diesem Gewinn noch sein unternehmerisches Risiko und seine Altersvorsorge bestreiten muss, dann bleibt viel zu wenig zum Leben übrig. Diese Daten können wir daher sehr gut für unsere Gespräche mit der Politik verwenden", konstatiert AfW-Vorstand Frank Rottenbacher.
Versicherungsmakler · AfW
Auch interessant
Zurück
08.05.2019VWheute
Verbände stehen geschlossen gegen den Provi­si­ons­de­ckel Die Ablehnung des geplanten Provisionsdeckels sorgt in der Versicherungsbranche derzeit für…
Verbände stehen geschlossen gegen den Provi­si­ons­de­ckel
Die Ablehnung des geplanten Provisionsdeckels sorgt in der Versicherungsbranche derzeit für einmütige Ablehnung - selbst bei den Verbraucherschützern des BdV. Während der AfW dessen Verfassungsmäßigkeit erneut in Frage …
24.04.2019VWheute
BVK will weiter gegen Provi­si­ons­de­ckel kämpfen Der aktuelle Gesetzesentwurf für einen Provisionsdeckel sorgt in der Branche weiter für erheblichen…
BVK will weiter gegen Provi­si­ons­de­ckel kämpfen
Der aktuelle Gesetzesentwurf für einen Provisionsdeckel sorgt in der Branche weiter für erheblichen Unbill. Nachdem der AfW den Entwurf jüngst (erneut) als rechtswidrig bezeichnet hatte, will der BVK die Einführung eines …
17.04.2019VWheute
AfW bezeichnet Geset­zes­ent­wurf zum LV-Deckel erneut als rechts­widrig Wenn Sie beim lesen der Überschrift ein Déjà-vu hatten – dann zurecht. …
AfW bezeichnet Geset­zes­ent­wurf zum LV-Deckel erneut als rechts­widrig
Wenn Sie beim lesen der Überschrift ein Déjà-vu hatten – dann zurecht. Bereits im Februar dieses Jahres verfasste der AfW eine (sehr) ähnliche Meldung, damals gemeinsam mit dem Votum-Verband. Damit die …
21.02.2019VWheute
Verbrau­cher­zen­trale Bremen droht Insol­venz - wegen zuviel Betriebs­rente Unternehmensinsolvenzen gehören mehr oder weniger zum Alltag. Eher nicht …
Verbrau­cher­zen­trale Bremen droht Insol­venz - wegen zuviel Betriebs­rente
Unternehmensinsolvenzen gehören mehr oder weniger zum Alltag. Eher nicht alltäglich ist hingegen die drohende Zahlungsunfähigkeit der Verbraucherzentrale Bremen. Der Grund dafür seien Fehler bei der…
Weiter