Köpfe & Positionen

Baloise nominiert Christoph Mäder und Markus Neuhaus für Verwaltungsrat

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Baloise hat Christoph Mäder und Markus Neuhaus für den Verwaltungsrat der Holding nominiert. Beide Kandidaten werden sich laut Versicherer am 26. April 2019 auf der Generalversammlung zur Wahl stellen. Sie sollen Karin Keller-Sutter und Georges-Antoine de Boccard folgen.
Demnach wird Georges-Antoine de Boccard im kommenden Jahr nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Der 67-Jährige trat 2011 in den Verwaltungsrat der Baloise ein und gehörte zuletzt dem Vergütungs- sowie dem Anlageausschuss an. "Georges-Antoine de Boccard hat dem Verwaltungsrat in den letzten acht Jahren mit seinen Kenntnissen und Erfahrungen als selbständiger Arzt und seinem Anlagewissen wertvolle Dienste geleistet und war ein sehr geschätztes Teammitglied. Ich bedanke mich für sein Engagement und wünsche ihm im Namen des gesamten Verwaltungsrats alles Gute für die Zukunft", ergänzt Burkhardt. Bereits vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Karin Keller-Sutter nach ihrer Wahl in den Schweizer Bundesrat zum Jahresende aus dem Verwaltungsrat der Baloise ausscheiden wird.

Mäder ist Mitglied des Verwaltungsrats der Lonza Group AG und der EMS Chemie Holding AG sowie Mitglied des Vorstandsausschusses von Economiesuisse. Zudem war er von 2000 bis Juli 2018 als für Recht und Steuern verantwortliches Konzernleitungsmitglied bei der Syngenta International AG tätig. Bis Juni 2018 war der Advokat Vorstandsmitglied der Handelskammer beider Basel, sowie von 2006 bis Mai 2018 im Vorstand von scienceindustries, welchen er im Zeitraum von 2008 bis 2014 auch präsidierte. 

Neuhaus ist seit Juli 2012 Präsident des Verwaltungsrats der PricewaterhouseCoopers AG und war zuvor während neun Jahren deren CEO. Sein Mandat im Verwaltungsrat der PwC wird im Juni 2019 enden. Der promovierte Jurist und diplomierte Steuerexperte ist unter anderem Vizepräsident bei Avenir Suisse, Mitglied des Vorstands und der Finanz- und Steuerkommission von Economiesuisse, Vizepräsident des Vorstands der Zürcher Handelskammer und Vorstandsmitglied bei Expertsuisse (ehemals Treuhandkammer).
"Mit Christoph Mäder und Markus Neuhaus werden zwei hochkarätige Vertreter der Schweizer Wirtschaft zur Wahl in den Verwaltungsrat der Bâloise Holding AG vorgeschlagen, welche mit ihrem breiten Fachwissen aus Industrie und Dienstleistung sowie langjähriger Erfahrung in Führungsfunktionen in Unternehmen verschiedener Wirtschaftszweige zum langfristigen Erfolg der Baloise beitragen werden", kommentiert Andreas Burckhardt, Verwaltungsratspräsident der Bâloise Holding AG.  
Baloise Group
Auch interessant
Zurück
29.04.2019VWheute
Baloise wählt neue Verwal­tungs­rats­mit­glieder und belohnt Aktio­näre Auf einer Hauptversammlung werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Das …
Baloise wählt neue Verwal­tungs­rats­mit­glieder und belohnt Aktio­näre
Auf einer Hauptversammlung werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Das war auch aktuell bei der Baloise so: Die Aktionäre stimmten an der ordentlichen Generalversammlung den Anträgen des Verwaltungsrats …
23.04.2019VWheute
Jürgen Bäuerle scheidet aus dem Verwal­tungsrat des BGV aus Der Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verband (BGV) hat einen neuen V…
Jürgen Bäuerle scheidet aus dem Verwal­tungsrat des BGV aus
Der Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verband (BGV) hat einen neuen Verwaltungsratsvorsitzenden. Jürgen Bäuerle hat sich nach neun Jahren im Aufsichtsgremium - davon sechs Jahre als Verwaltungsratsvorsitzender -…
22.01.2019VWheute
Nucleus Life verstärkt Verwal­tungsrat Der Versicherer Nucleus Life AG konnte mit Markus Graf einen langjährigen Vertriebsexperten für den …
Nucleus Life verstärkt Verwal­tungsrat
Der Versicherer Nucleus Life AG konnte mit Markus Graf einen langjährigen Vertriebsexperten für den Verwaltungsrat gewinnen. Er wird den Schwerpunkt auf die Märkte in Deutschland und Österreich legen.
17.12.2018VWheute
Jasmin Stai­blin kandi­diert erneut für Zurich-Verwal­tungsrat Jasmin Staiblin (48), Vorstandschefin des Schweizer Energiedienstleisters Alpiq, wird …
Jasmin Stai­blin kandi­diert erneut für Zurich-Verwal­tungsrat
Jasmin Staiblin (48), Vorstandschefin des Schweizer Energiedienstleisters Alpiq, wird bei der Generalversammlung der Zurich am 3. April 2019 erneut für den Verwaltungsrat des Versicherers kandidieren. Die deutsche …
Weiter