Paris
ParisQuelle: Rainer Sturm / www.pixelio.de / PIXELIO
Märkte & Vertrieb

Rückversicherer VIG Re vergrößert sich

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die VIG Re eröffnet im November 2018 ihre zweite Niederlassung in Paris. Die Rückversicherungsgesellschaft der Vienna Insurance Group (VIG) setzt den kontrollierten Marktausbau in Westeuropa planmäßig fort.

Ein Jahr nach Eröffnung der ersten Niederlassung in Frankfurt setzt die VIG Re den zweiten Schritt der geplanten Internationalisierung. Künftig werden von Paris aus die Kunden in Frankreich, Belgien und Luxemburg betreut. Das ist neben der DACH-Region jener Radius, den sich die in Prag beheimatete Rückversicherungsgesellschaft für die Erweiterung der Geschäftstätigkeit in Westeuropa gesetzt hat. Kunden sind in erster Linie Gesellschaften mit regionalen Portefeuilles sowie Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit beziehungsweise die "Mutuelles" in Frankreich.

 

Geleitet wird die Niederlassung von Patrick Chevrel, der seit einem Jahr die Vorbereitungen für die Aufnahme der Geschäftstätigkeit in Paris getroffen hat und zuvor einige Jahre Leiter der Länder Frankreich, Portugal und Spanien sowie der Benelux-Staaten war.

Die Vienna Insurance Group hat im Rahmen des Managementprogramms „Agenda 2020“ das Rückversicherungsgeschäft als Wachstumspotential definiert.

 

"Um der steigenden Bedeutung des Drittkundengeschäftes gerecht zu werden, haben wir nun mit den Niederlassungen in Frankfurt und Paris den geografischen Geschäftsbereich der VIG Re auf die für uns relevanten Regionen in Westeuropa erfolgreich erweitert", erklärt Peter Thirring, Vorstandsmitglied der VIG und Aufsichtsratsvorsitzender der VIG Re.

VIG · Rückversicherungen · Frankreich
Auch interessant
Zurück
23.05.2019VWheute
Rück­ver­si­cherer hoffen weiter auf Preis­stei­ge­rungen Die Preise für Rückversicherung steigen in einigen Bereichen, aber keineswegs auf breiter …
Rück­ver­si­cherer hoffen weiter auf Preis­stei­ge­rungen
Die Preise für Rückversicherung steigen in einigen Bereichen, aber keineswegs auf breiter Front. Die Auskömmlichkeit der Prämien, nicht zuletzt auch für Cyber-Risiken, waren einmal mehr Gegenstand des Kölner …
04.04.2019VWheute
Huk wehrt Allianz Angriff ab und vergrö­ßert Kfz-Markt­an­teil Immer noch die Nummer eins. Mit Beitragseinnahmen von 7,7 Mrd. Euro (+ 4,2 Prozent im …
Huk wehrt Allianz Angriff ab und vergrö­ßert Kfz-Markt­an­teil
Immer noch die Nummer eins. Mit Beitragseinnahmen von 7,7 Mrd. Euro (+ 4,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr), einem Bestand von nunmehr zwölf Mio. Fahrzeugen (+ 2,7 Prozent) und einem Jahresüberschuss vor Steuern von …
06.02.2019VWheute
Hannover Rück hat trotz Mrd.-Gewinn weiter Risi­ko­ap­petit Die Hannover Rückversicherung SE hat im Geschäftsjahr 2018 den bereits für das Vorjahr …
Hannover Rück hat trotz Mrd.-Gewinn weiter Risi­ko­ap­petit
Die Hannover Rückversicherung SE hat im Geschäftsjahr 2018 den bereits für das Vorjahr eingeplanten Milliarden-Gewinn erzielt. Wie der scheidende Vorstandschef Ulrich Wallin bei der Bekanntgabe der Ergebnisse der …
10.01.2019VWheute
Geopo­li­ti­sche- und Cyber­ge­fahren beschäf­tigen Swiss Re Möchte man etwas über Rückversicherung und Group Qualitative Risk Management lernen, …
Geopo­li­ti­sche- und Cyber­ge­fahren beschäf­tigen Swiss Re
Möchte man etwas über Rückversicherung und Group Qualitative Risk Management lernen, sollte man Nina Arquint fragen. Sie ist seit Juli 2015 Head Group Qualitative Risk Management bei Swiss Re und seit September 2018 …
Weiter