An the "Oscar" goes to...
An the "Oscar" goes to...Quelle: Gabi Schoenemann  / www.pixelio.de / PIXELIO
Märkte & Vertrieb

Spieglein, Spieglein an der Wand; wer hat die beste BU im ganzen Land?

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Krank werden kann jeder, eine Absicherung tut Not. Wer die besten Angebote aufweist, das hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) untersucht und dazu 37 Tarife von ebenso vielen Anbietern unter die Lupe genommen. Einen Zauberspiegel brauchte wurde für die Bestimmung des Siegers nicht benötigt.

Das Institut hat bei den Berechnungen der einzelnen Musterfallkonstruktionen für die unterschiedlichen Berufsgruppen eine große Spannbreite zwischen günstigen und teuren Tarifen festgestellt werden. Die Analyse der Tarife verdeutliche, dass sich für handwerkliche Berufe immer noch bezahlbare Tarife im Angebot der Versicherer finden lassen.

 

Als Trend zeichnet sich ab, dass inzwischen 40 Prozent der Anbieter kostenfreie Assistance-Leistungen im Falle der Berufsunfähigkeit anbieten. Die Leistungen sind hier jedoch sehr unterschiedlich und reichen "von kleinen Hilfestellungen zu umfangreicheren Serviceleistungen".

 

Im Rating der selbstständigen Erwerbsunfähigkeitsversicherungen (SEU) hat das IVFP zudem 13 Tarife von 13 Anbieten auf bis zu 90 Kriterien untersucht. Dabei wurde die Gewichtung der Teilbereiche analog des Berufsunfähigkeits-Ratings vorgenommen.

 

Wer hat gewonnen?

Bei den kaufmännischen Berufen liegt die Alte Leipziger sowie die Allianz ganz vorne, doch viele Unternehmen konnten eine (sehr) gute Note erzielen. Je nachdem, welche Bewertungskriterien der Interessierte anlegt, können unterschiedliche Unternehmen punkten.

 

SBU, kaufmännische Berufe
SBU, kaufmännische BerufeQuelle: IVFP

Bei den Selbstständigen sind ebenfalls die beiden genannten Unternehmen vorne zu finden, auch die Nürnberger ist in beiden genannten Gruppen vorne zu finden.

SBU, Selbstständige
SBU, SelbstständigeQuelle: IVFP

Weiterer Ergebnisse der Studie zu anderen Gruppen (medizinische Berufe, Studenten, Handwerker etc. können HIER eingesehen werden.

 

Bei der selbstständigen Erwerbsunfähigkeitsversicherungen (SEU) finden sich die Continentale, Dialog und Swiss Re ganz vorne.

SEU. Top-Tarife
SEU. Top-TarifeQuelle: IVFP
IVFP · Berufsunfähigsversicherung · Ranking
Auch interessant
Zurück
15.08.2019VWheute
Älter wird jeder – IVFP nennt besten Pfle­ge­ta­ge­geld­tarif "Eine gute Pflegeleistung wünscht sich jeder im Alter – doch diese ist teuer, erklärt …
Älter wird jeder – IVFP nennt besten Pfle­ge­ta­ge­geld­tarif
"Eine gute Pflegeleistung wünscht sich jeder im Alter – doch diese ist teuer, erklärt Frank Nobis, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP). Damit niemand bei der Absicherung danebengreift, …
14.08.2019VWheute
Rating Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung: "Der Branche mangelt es deut­lich an Trans­pa­renz" Der Berufsunfähigkeitsschutz hat einen schlechten …
Rating Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung: "Der Branche mangelt es deut­lich an Trans­pa­renz"
Der Berufsunfähigkeitsschutz hat einen schlechten Leumund, im Schadenfall werde nicht gezahlt. Gegen diesen Ruf stehen Fakten. Die BU- Leistungsquote beträgt über 80 Prozent, bei …
09.08.2019VWheute
IVFP unter­sucht bAV-Tarife und tadelt "Bei der Altersvorsorge nicht allein auf die gesetzliche Rente zu bauen, ist gut und sinnvoll", betont …
IVFP unter­sucht bAV-Tarife und tadelt
"Bei der Altersvorsorge nicht allein auf die gesetzliche Rente zu bauen, ist gut und sinnvoll", betont Professor Dr. Thomas Dommermuth, Beiratsvorsitzender des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP). Doch die Wahl des Tarifes ist …
08.08.2019VWheute
Arbeits­un­fä­hig­keit, Über­for­de­rung, Auto­ver­lust – das ängs­tigt die Deut­schen Wovor fürchten Sie sich? Das hat die Gothaer und Forsa gefragt …
Arbeits­un­fä­hig­keit, Über­for­de­rung, Auto­ver­lust – das ängs­tigt die Deut­schen
Wovor fürchten Sie sich? Das hat die Gothaer und Forsa gefragt und die Antwort erhalten, dass viele Menschen sich vor dem Verlust der Arbeitskraft gruseln. Sehr deutsch ist die Angst vor dem …
Weiter