Stetoskop
StetoskopQuelle: Tim Reckmann / PIXELIO (www.pixelio.de)
Unternehmen & Management

Generali-Tochter kooperiert mit Gesundheits-Start-ups

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Generali-Tochter Central kooperiert in Zukunft gleich mit drei Gesundheits-Start-ups. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, arbeitet der private Krankenversicherer nun mit Preventicus, SkinVision und Teleclinic zusammen. Die entsprechenden Services soll allen Kunden über die Kundenapp zur Verfügung stehen. 
Demnach soll der "Gesundheitslotse" von Preventicus den Kunden einen Überblick über ihren Gesundheitszustand geben und gezielt auf individuell passende Angebotee zur Gesundheitsförderung verweisen. Dafür sollen diese beispielsweise über ihr Smartphone mittels eines zertifizierten Medizinproduktes den Herzrhythmus messen können. Daraus sollen auch Rückschlüsse zum indidivuellen Stresslevel gezogen werden können. Skinvision bietet indes eine App an, über welche die Versicherten Muttermale und Hautveränderungen mit dem Smartphone pberprüfen und analysieren lassen können. Dazu nutzt das Unternehmen einen klinisch getesteten Algorithmus. Auf dieser Basis soll die App innerhalb von 30 Sekunden eine Indikation für niedriges, mittleres oder hohes Risiko geben können. Über Teleclinic sollen die Kunden bundesweit eine entsprechende Versorgung durch einen Allgemein- und Facharzt in Anspruch nehmen können. Zudem sollen die Ärzte auch digital Rezepte und Überweisungen ausstellen können. Das Angebot von Teleclinic soll allerdings nur Vollversicherten der Central Krankenversicherung zur Verfügung stehen.
"Für uns ist es wichtig, nicht nur bei den Leistungsabrechnungen Kontakt zu unseren Kunden zu haben, sondern ein verlässlicher Partner in allen Lebensbereichen zu sein - insbesondere präventiv, bevor es zu Beeinträchtigungen kommt. Deshalb hat die Generali in Deutschland vor rund zwei Jahren ihre digitale Transformation mit der Smart-Insurance-Offensive gestartet, deren zentraler Bestandteil der Einsatz intelligenter Technologien ist. Wir bieten als einziger Versicherer im deutschen Markt Smart-Insurance-Lösungen in nahezu jedem Bereich an: Generali Vitality zur Unterstützung eines gesundheitsbewussten Lebens, Generali Mobility in Form von Telematik-Tarifen für sicheres Fahren und Generali Domocity bzw. Smart Home für ein sicheres Zuhause", kommentiert Jochen Petin, Chief Insurance Officer Health der Generali Deutschland AG und Vorstandsvorsitzender der Central Krankenversicherung.
Central · Generali Deutschland
Auch interessant
Zurück
26.10.2018VWheute
Allianz Gesund­heits-App Vivy bricht alle Rekorde Erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, entwickelt sich die von der Allianz Private …
Allianz Gesund­heits-App Vivy bricht alle Rekorde
Erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, entwickelt sich die von der Allianz Private Krankenversicherungs-AG entwickelte App "Gesundheitskarte Vivy" rasant: Im Downloadranking wurden kurz nach der Freischaltung im September …
21.03.2018VWheute
Gesund­heits-App-Streit beschäf­tigt Poli­tiker Sind uns die Schweizer einen Streit voraus? Im Alpenland poltern Politiker gegen eine Gesundheits-App …
Gesund­heits-App-Streit beschäf­tigt Poli­tiker
Sind uns die Schweizer einen Streit voraus? Im Alpenland poltern Politiker gegen eine Gesundheits-App der Helsana, die Prämien für einen gesunden Lebensstil auszahlt. Politiker sehen das Gleichheitsprinzip gefährdet und mahnen …
18.12.2017VWheute
Deut­sche Rück inves­tiert in Start-up Yas Die Deutsche Rück beteiligt sich als Lead Investor mit einem Betrag von rund 1,5 Mio. Euro am Berliner …
Deut­sche Rück inves­tiert in Start-up Yas
Die Deutsche Rück beteiligt sich als Lead Investor mit einem Betrag von rund 1,5 Mio. Euro am Berliner Start-up Yas. Ebenfalls beteiligt sind auch Investoren aus der vorherigen Finanzierungsrunde, darunter die Ratingagentur Franke und …
02.09.2016VWheute
"Pflege-Bahr": Allianz und Central auf Platz eins Gute Nachrichten für Mitglieder von Allianz und Central. Beide Versicherer liegen mit ihren …
"Pflege-Bahr": Allianz und Central auf Platz eins
Gute Nachrichten für Mitglieder von Allianz und Central. Beide Versicherer liegen mit ihren geförderten Pflegezusatzpolicen punktgleich auf Platz eins, wie eine Untersuchung des DFSI Deutsches Finanz-Service Instituts ergab. Die …
Weiter