Jürgen Gräber
Jürgen GräberQuelle: Hannover Rück
Köpfe & Positionen

Hannover Rück-Vorstand Jürgen Gräber verstorben

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der langjährige Vorstand der Hannover Rück, Jürgen Gräber (62), ist am 9. November 2018 verstorben. Der Diplom-Ökonom wurde 1997 in den Vorstand berufen und war dort zuletzt zuständig für Weltweite Vertragsrückversicherung, Naturkatastrophengeschäft, Strukturierte Rückversicherung und Insurance-Linked Securities sowie die Koordination des Geschäftsfelds Schaden-Rückversicherung.

Seine berufliche Karriere begann Gräber bereits 1981 im Underwriting mit wechselnden Zuständigkeiten. Regionale Schwerpunkte waren dabei Asien, Afrika, Australien sowie der englische Markt. 1992 übernahm er die Bereichsleitung, 1996 die Zentralbereichsleitung für die Regionen Asien, Afrika und Australien. 1997 wurde Gräber in den Vorstand des Rückversicherers berufen. Über dessen Nachfolge will der Aufsichtsrat Unternehmensngaben zufolge zeitnah entscheiden.

"Die Nachricht über seinen unerwarteten Tod hat uns zutiefst erschüttert. Wir trauern um einen Kollegen und Freund, der sich mit vorbildlichem Engagement, ausgeprägtem Verantwortungsgefühl und starker menschlicher Ausstrahlung innerhalb und außerhalb unseres Unternehmens ein bleibendes Ansehen erworben hat. Für mehr als 37 Jahre war die erfolgreiche Entwicklung der Hannover Rück eng mit Jürgen Gräbers Namen verbunden, deren treibende Kraft er war", kommentiert Vorstandschef Ulrich Wallinn. "Die Hannover Rück wird Jürgen Gräbers Verdienste und sein Engagement in dankbarer Erinnerung behalten. Sein Leben war Begeisterung für seinen Beruf. Sein Tod hinterlässt sowohl persönlich als auch fachlich eine große Lücke. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörige", ergänzt Herbert K. Haas, Aufsichtsratsvorsitzender der Hannover Rück.
Hannover Rück · Rückversicherer · Jürgen Gräber
Auch interessant
Zurück
23.04.2019VWheute
Jürgen Bäuerle scheidet aus dem Verwal­tungsrat des BGV aus Der Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verband (BGV) hat einen neuen V…
Jürgen Bäuerle scheidet aus dem Verwal­tungsrat des BGV aus
Der Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verband (BGV) hat einen neuen Verwaltungsratsvorsitzenden. Jürgen Bäuerle hat sich nach neun Jahren im Aufsichtsgremium - davon sechs Jahre als Verwaltungsratsvorsitzender -…
04.04.2019VWheute
Huk wehrt Allianz Angriff ab und vergrö­ßert Kfz-Markt­an­teil Immer noch die Nummer eins. Mit Beitragseinnahmen von 7,7 Mrd. Euro (+ 4,2 Prozent im …
Huk wehrt Allianz Angriff ab und vergrö­ßert Kfz-Markt­an­teil
Immer noch die Nummer eins. Mit Beitragseinnahmen von 7,7 Mrd. Euro (+ 4,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr), einem Bestand von nunmehr zwölf Mio. Fahrzeugen (+ 2,7 Prozent) und einem Jahresüberschuss vor Steuern von …
04.04.2019VWheute
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern" Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit …
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern"
Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit Klaus-Jürgen Heitmann, Vorstandsprecher der Huk Coburg sprechen. Themen waren unter anderem Regulierung, Vermittler und DIN-Normen.
01.04.2019VWheute
Sinkender Über­schuss wegen Digi­tal­in­ves­ti­tionen – W&W sieht sich voll auf Kurs Der neue Campus der W&W wächst und gedeiht, gleichzeitig ist …
Sinkender Über­schuss wegen Digi­tal­in­ves­ti­tionen – W&W sieht sich voll auf Kurs
Der neue Campus der W&W wächst und gedeiht, gleichzeitig ist noch viel zu tun, wie die vielen Baustellen zeigen. Dasselbe gilt für den Konzern, "die Richtung stimme", es sei aber noch "ein …
Weiter