Mario Freis, Vorstandsvorsitzender von OVB
Mario Freis, Vorstandsvorsitzender von OVBQuelle: OVB
Unternehmen & Management

OVB nimmt 2018 mehr Prämien ein

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Finanzdienstleister OVB hat in den ersten neun Monaten des Jahres bei den Prämieneinnahmen weiter zugelegt. Demnach stiegen die Gesamtvertriebsprovisionen im Vergleich zum Vorjahrezeitraum um 1,6 Prozent auf 169,1 Mio. Euro (VJ: 166,3 Mio.). Besonders deutlich fiel der Zuwachs in Mittel- und Osteuropa aus.
Im stärksten Segment Mittel- und Osteuropa stiegen demnach Erträge aus Vermittlungen um 3,7 Prozent auf 83,7 Mio. Euro (VJ: 80,6 Mio.), weil sich nahezu alle Ländermärkte deutlich positiv entwickelten, heißt es bei OVB. In Süd- und Westeuropa blieb der Finanzvermittler mit Gesamtprovisionseinnahmen von 42,3 Mio. Euro (VJ: 42,6 Mio. - minus 1,1 Prozent). leicht unter den Erwartungen. Einn leichtes Einnahmenplus von 0,5 Prozent verzeichnete OVB auch auf dem deutschen Heimatmarkt auf insgesamt 43,1 Mio. Euro (VJ: 42,9 Mio.).
Das operative Ergebnis des OVB Konzerns belief sich im Berichtszeitraum auf 8,3 Mio. Euro (Vorjahr: 10,5 Mio. Euro). Die Gründe für den Rückgang liegen nach eigenen Angaben vor allem in der Umsetzung strategischer Maßnahmen sowie höheren regulatorischen Vorgaben. Dennoch geht OVB für das Gesamtjahr 2018 von einem Ebit von 13,0 bis 13,5 Mio. Euro aus. "OVB konnte nach neun Monaten beim Umsatz insgesamt zulegen. Angesichts dieser positiven Geschäftsentwicklung heben wir die Umsatzprognose an und gehen nun für das Gesamtjahr 2018 von einem leichten Umsatzanstieg aus", kommentiert Mario Freis, CEO der OVB Holding AG.
OVB Holding · Mario Freis
Auch interessant
Zurück
22.03.2019VWheute
OVB gewinnt mehr Vermittler und macht weniger Gewinn Der Finanzdienstleister OVB hat im vergangenen Jahr mehr Provisionen erzielen können. Allerdings …
OVB gewinnt mehr Vermittler und macht weniger Gewinn
Der Finanzdienstleister OVB hat im vergangenen Jahr mehr Provisionen erzielen können. Allerdings rutschte das Konzernergebnis deutlich um 20,8 Prozent nach unten auf 9,6 Mio. Euro (2017: 12,1 Mio.). Leicht zulegen konnte das …
15.02.2019VWheute
Aon eröffnet Büro in Köln Das globale Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Aon eröffnet zum 1. April 2019 eine neue Niederlassung in Köln. Die …
Aon eröffnet Büro in Köln
Das globale Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Aon eröffnet zum 1. April 2019 eine neue Niederlassung in Köln. Die Leitung soll Unternehmensangaben zufolge Ralph von Wachtmeister übernehmen. Der Schwerpunkt soll künftig auf der Beratung …
12.12.2018VWheute
OVB expan­diert nach Belgien und über­nimmt Willemot NV Der Finanzdienstleister OVB will in Europa weiter expandieren. Im Rahmen seiner Strategie "OVB…
OVB expan­diert nach Belgien und über­nimmt Willemot NV
Der Finanzdienstleister OVB will in Europa weiter expandieren. Im Rahmen seiner Strategie "OVB Evolution 2022" übernimmt das Kölner Unternehmen sämtliche Anteile des belgischen Maklers Willemot NV mit Sitz in Gent. Die …
08.08.2018VWheute
OVB schwä­chelt auf dem deut­schen Markt Der Finanzvermittler OVB hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres auf dem deutschen Heimatmarkt …
OVB schwä­chelt auf dem deut­schen Markt
Der Finanzvermittler OVB hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres auf dem deutschen Heimatmarkt leicht an Boden verloren. Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, gingen die Gesamtvertriebsprovisionen leicht um 0,5 Prozent auf 29…
Weiter