Deutsche Rentenversicherung
Deutsche RentenversicherungQuelle: Hartmut910 / www.pixelio.de / PIXELIO
Politik & Regulierung

Hohe Pensionsansprüche, schlechte Rentenpläne, murrende Beamte

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Drei schlechte Nachrichten für den Staat und seine Bedienstete. Die Pensionsverpflichtungen werden stark steigen, die Rentenpläne des Bundes werden von Volkswirten zerpflückt und Beamte sollen länger arbeiten, lehnen das aber ab. Viel zu tun für Vater Staat.

Niemand geringeres als die Bundesbank warnt die Bundesländer vor hohen Ansprüchen ihrer Beamtenschaft. Die Pensionsausgaben der Länder, werden "erheblich zunehmen". In einem Bericht der Bundesbank heißt es, die vorhandenen Pensionsrücklagen können die Lücke "aus heutiger Sicht nicht auffangen." Die demografische Kurve führe einerseits zu künftig schwächeren Steuereinnahmen und anderseits zu Ausgaben für die Beamtenversorgung, die zumindest bis Mitte des nächsten Jahrzehnts überproportional wachsen werden.

Die Bundesbank möchte, fass dass die Länder über die Höhe der Vorsorge und der Belastung regelmäßig berichten. Zudem wird eine Anhebung des Pensionsalters thematisiert, die der Bund der Beamten (DBB) aber sofort abschmettert. "Eine Diskussion ausschließlich über die Anhebung des Pensionsalters lehnt der DBB ab", heißt es. Ob das genügt, schließlich müssen Angestellte auch bereits länger arbeiten und haben geringere Altersansprüche an den Staat.

Ebenso rügen die Bundesbanker, dass sich der Bund ab dem Jahr 2020. Stärker am Länderfinanzausgleich beteiligen möchte, er sieht eine Verwischung der Verantwortlichkeiten.

 

Rentenreform fällt durch

 

Die Rentenpolitik der großen Koalition stößt bei Volkswirten auf wenig Liebe. Insbesondere die Finanzierung des Rentensystems wird kritisiert, zeigt das aktuelle Ökonomen-Panel von Ifo-Institut und FAZ. Der Idee, das Rentenniveau auch über 2025 hinaus bei 48 Prozent des Durchschnittseinkommens zu stabilisieren, lehnen 61 Prozent der befragten Volkswirte ab, die Zustimmung beträgt 19 Prozent –­ 20 Prozent scheinen von der Frage überfordert gewesen zu sein.

Allerdings kennen die Volkswirte die Lösung des Rentenproblems, es ist, Oh Freude, längeres arbeiten. Zur langfristigen Finanzierung empfehlen die Ökonomen ein späteres Rentenalter - etwa 68, 69 oder 70 Jahre.

Rentenversicherungsträger · Staatsschuldenkrise · Beamte
Auch interessant
Zurück
01.04.2019VWheute
Anhö­rung zur Öffnung der GKV für Beamte: DGB sagt Ja Der Bundestagsausschuss für Inneres und Heimat wird heute auf Initiative der Linksfraktion der …
Anhö­rung zur Öffnung der GKV für Beamte: DGB sagt Ja
Der Bundestagsausschuss für Inneres und Heimat wird heute auf Initiative der Linksfraktion der Frage nachgehen, ob der Zugang für Beamte zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) dem Beispiel Hamburg folgend geöffnet werden …
12.03.2019VWheute
DKV-Chef: "Kunden möchten nicht über­wacht werden" "Unsere Tarife sind risikogerecht und nachhaltig. Jeder PKV-Kunde entlastet mit seiner …
DKV-Chef: "Kunden möchten nicht über­wacht werden"
"Unsere Tarife sind risikogerecht und nachhaltig. Jeder PKV-Kunde entlastet mit seiner Altersrückstellung unsere Kinder und Enkel", glaubt Clemens Muth, Vorstandsvorsitzender DKV. Im Interview mit VWheute spricht er übe…
08.02.2019VWheute
Erfolgs­ge­schichte Hamburger Modell? Debeka und PKV-Verband lästern über "rätsel­hafte" Wahr­neh­mung von Gesund­heits­be­hörde Im letzten Sommer …
Erfolgs­ge­schichte Hamburger Modell? Debeka und PKV-Verband lästern über "rätsel­hafte" Wahr­neh­mung von Gesund­heits­be­hörde
Im letzten Sommer sorgte das "Hamburger Modell" in der privaten Krankenversicherung für erheblichen Wirbel. Mit dieser Regelung können die Beamten…
25.01.2019VWheute
PKV gewährt nun auch "Beamten auf Widerruf" eine Aufnah­me­ga­rantie Die privaten Krankenversicherer werben offensichtlich verstärkt um Staatsdiener. …
PKV gewährt nun auch "Beamten auf Widerruf" eine Aufnah­me­ga­rantie
Die privaten Krankenversicherer werben offensichtlich verstärkt um Staatsdiener. Wie der PKV-Verband mitteilt, gilt die Auf­nahmegarantie neben Beamtenanfängern ab sofort auch für "Beamte auf Widerruf". Wie…
Weiter