Technik ermöglicht neue Möglichkeiten für Versicherer
Technik ermöglicht neue Möglichkeiten für VersichererQuelle: Microsoft
Märkte & Vertrieb

Studie: Versicherer setzen auf Schnittstellen, nicht auf Plattformen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Digitalisierung der Branche ist in vollem Gange. Doch auch beim technischen Wandel müssen Kompromisse gemacht werden, es funktioniert nicht alles auf einmal. Was die Branche als besonders wichtig ansieht, zeigt eine Grafik von PPI.

Das Beratungs- und Softwarehaus Ppi arbeitet seit über 30 Jahren für Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister. Jetzt hat das Unternehmen eine Studie herausgegeben, die die Prioritäten der Versicherer beim IT-Umbau aufzeigt – im Vergleich zu Herstellern von Standard IT.

 

Wenig überraschend legen die Versicherer höchsten Wert auf flexible Schnittstellen zu Maklern, der Vertrieb genießt weiterhin höchste Priorität. Sehr überraschend ist, dass Peer to Peer Versicherungen einen höheren Stellenwert einnehmen als Echtzeit-Daten für das Reporting und künstliche Intelligenz. Plattformdienste belegen den letzten Platz bei der Wichtigkeit.

 

Prioritäten bei der IT
Prioritäten bei der ITQuelle: PPI

Laut dieser Grafik schätzten Versicherer die Peer to Peer Versicherung wohl als etwas Großes ein oder sehen sie sich bei KI und Plattformen bereits so gut aufgestellt, dass sie ihre Prioritäten anderweitig setzen? Die Branche hat sicherlich einiges erreicht und mittlerweile "beim Thema Digitalisierung bereits den Bankensektor überholt".  Dennoch ist noch viel zu tun, gerade beim Thema Plattformen.

 

Stephan Gawarecki, Geschäftsführer Hypoport, schrieb kürzlich: "Um sich zukunftsfähig aufzustellen, benötigt die Assekuranz Plattformen, die den Datenaustausch zwischen allen Akteuren ermöglichen. Sämtliche Geschäftsprozesse und Funktionen zwischen Versicherern und Vertrieben – von Bestandsübertragung über Policierung bis zu Provisionsabrechnungen – müssen volldigitalisiert und medienbruchfrei abgedeckt sein."

 

Der CFO ist der neue starke Mann

 

Sicher ist die Digitalisierung derzeit das Überthema der Branche, die Bedeutung des Chief Digital Officer im Unternehmen steigt stetig an . Nicht zu Unrecht, denn die Auswirkungen der Digitalisierung werden dramatisch werden. "Selbst der II. Weltkrieg war ein Kindergeburtstag gegen das, wie die technische Entwicklung die Welt in den nächsten zehn Jahren verändern wird", erklärte der Tech-Investor Frank Thelen kürzlich.

 

Es schadet also nicht, sich als Unternehmen darüber klar zu werden, was wichtig ist.

 

Mehr Informationen zur Studie

Digitalisierung · Studie · Plattformbetreiber
Auch interessant
Zurück
13.02.2019VWheute
iPipe­line und Dacadoo koope­rieren mittels Gesund­heits­platt­form Zusammen wollen die Unternehmen Gesundheitsangebote auf dem EMEA …
iPipe­line und Dacadoo koope­rieren mittels Gesund­heits­platt­form
Zusammen wollen die Unternehmen Gesundheitsangebote auf dem EMEA Versicherungsmarkt anbieten. iPipeline und Dacadoo arbeiten dafür mittels einer Gesundheitsplattform zusammen, die das letztgenannte Unternehmen …
02.07.2018VWheute
Nien­dorf: Bancas­surance-Lösung ist der rich­tige Schritt Alle Finanzprodukte aus einer Hand – die Idee ist nicht neu. Uta Niendorf, …
Nien­dorf: Bancas­surance-Lösung ist der rich­tige Schritt
Alle Finanzprodukte aus einer Hand – die Idee ist nicht neu. Uta Niendorf, Versicherungsexpertin und Associate Partner bei  der Unternehmensberatung Q_Perior ist ein Freund dieser Idee und erklärt im VWheute-Interview, …
14.06.2018VWheute
Versi­che­rungschutz beim Public Viewing: Was müssen Makler beachten? Beim Public Viewing verschüttet ein Zuschauer unbeabsichtigt sein Bier über dem …
Versi­che­rungschutz beim Public Viewing: Was müssen Makler beachten?
Beim Public Viewing verschüttet ein Zuschauer unbeabsichtigt sein Bier über dem Lautsprecher. Die gespannten Zuschauer müssen das Fußballspiel daraufhin ohne Ton verfolgen. Unvorhersehbare Ereignisse bei …
18.01.2018VWheute
Über Platt­formen kann man Kunden noch steuern Beim Wettbewerb um den Kunden hat die Assekuranz auch im Bereich der Plattformen noch Chancen. Bei dem …
Über Platt­formen kann man Kunden noch steuern
Beim Wettbewerb um den Kunden hat die Assekuranz auch im Bereich der Plattformen noch Chancen. Bei dem Thema hätten sich die Versicherer bisher nicht gerade überragend präsentiert, erklärt Stephan C. Maier, Partner und Managing …
Weiter