Schiff auf hoher See (Symbolbild)
Schiff auf hoher See (Symbolbild)Quelle: Andreas Hermsdorf / www.pixelio.de / PIXELIO
Politik & Regulierung

Drohender Millionenschaden: Frachtschiffe krachen vor Korsika ineinander

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Das wird teuer und es könnte zu einem Umweltfiasko kommen. In der Nähe der französischen Insel Korsika sind zwei Frachtschiffe zusammengestoßen. Die Kollision habe einen mehrere Meter langen Riss im Rumpf des zyprischen Containerschiffs CLS Virginia verursacht. Es gab wohl keine Verletzte.

Bei der Kollision soll Treibstoff ins Meer geraten sein, wie die italienische Küstenwache meldet, das Land hat mehrere Schiffe zur Unterstützung geschickt, wohl auch, um den Unfallhergang zu klären. Bisher scheint es so zu sein, als wäre das tunesische Transportschiff "Ulysse" mit der Virginia kollidiert, die vor Anker lag. Der Unfall ereignete sich etwa 28 Kilometer vor der Halbinsel Cap Corse im Norden Korsikas.

 

Ein französischer Marinehubschrauber sollte ein Spezialistenteam zum Unglücksort transportieren, zudem schicken die Franzosen unter anderem ein Schiff, das für den Kampf gegen Meeresverschmutzung ausgerüstet ist. Genaue Zahlen liegen noch nicht vor, doch es ist wahrscheinlich, dass durch den Schaden, die Rettungsmaßnahmen und die Umweltbelastung ein Mio.-Schaden entstand.

Trotz dieses Zwischenfalls sind die Schiffsunfälle und Totalschäden allerdings weiter rückläufig, wie Zahlen von AGCS zeigen.
Schifffahrt · Millionenschäden · Frankreich
Auch interessant
Zurück
15.08.2018VWheute
Italien erneut von Auto­bahn­un­glück betroffen: Brücke stürzt ein Es sind Bilder aus einem Katastrophenfilm, aber ganz bittere Realität: In der …
Italien erneut von Auto­bahn­un­glück betroffen: Brücke stürzt ein
Es sind Bilder aus einem Katastrophenfilm, aber ganz bittere Realität: In der italienischen Stadt Genua ist während eines Unwetters eine Autobahnbrücke eingestürzt, 22 Menschen verloren ihr Leben. Es ist das …
07.08.2018VWheute
Euler Hermes: Schiff­fahrts­branche droht das Aus Ist die Schifffahrtsbranche am Ende? Eine Studie des Versicherers Euler Hermes zeigt, dass die …
Euler Hermes: Schiff­fahrts­branche droht das Aus
Ist die Schifffahrtsbranche am Ende? Eine Studie des Versicherers Euler Hermes zeigt, dass die Verschuldung der großen Branchen-Unternehmen zuletzt wieder massive gestiegen ist. Gleichzeitig müssten die Schiffe modernisiert und …
19.07.2018VWheute
AGCS: Weniger Schiffs­ver­luste und weniger Schäden Schiffsunfälle und Totalschäden waren im vergangenen Jahr weiter rückläufig. So wurden 2017 …
AGCS: Weniger Schiffs­ver­luste und weniger Schäden
Schiffsunfälle und Totalschäden waren im vergangenen Jahr weiter rückläufig. So wurden 2017 insgesamt 94 Totalverluste von Schiffen über 100 Bruttotonnen gemeldet. Das entspricht einem Rückgang von vier Prozent gegenüber dem …
28.05.2018VWheute
Die Block­chain schützt jetzt die Marine Dass viele in Blockchain das System der Zukunft sehen, ist bekannt. Jetzt wird sie in der Schifffahrtsbranche…
Die Block­chain schützt jetzt die Marine
Dass viele in Blockchain das System der Zukunft sehen, ist bekannt. Jetzt wird sie in der Schifffahrtsbranche zum Einsatz kommen, mehrere Versicherer und ein Schiffsgigant nutzen die Technik jetzt und machen die Marine-Blockchain in einer …
Weiter