Armin Zitzmann
Armin ZitzmannQuelle: Nürnberger
Köpfe & Positionen

Zitzmann hat "keine Angst vor der Allianz"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Allianz hat auf dem deutschen LV-Markt alles fest im Griff. Doch heimlich hat sich die Nürnberger einen Spitzenplatz im Ranking erkämpft und möchte diesen nicht mehr hergeben: "Wir haben keine Angst, dass uns die Allianz drängt", erklärt der Vorstandsvorsitzende Armin Zitzmann. In der BU hat das Unternehmen ein Ass im Ärmel.

Insbesondere die Makler möchten die Nürnberger von ihrer Lebensversicherung überzeugen und verweist dabei auf die Solvenzquote von 549 Prozent. "Unsere Kraft kommt aus der Solvenz.", erklärt Zitzmann gegenüber der FAZ. Er sagt auch, dass die "Diskussion um die Zukunft der Altersvorsorge" mit der Zinssituation und der "geringen Risikofreude der Deutschen zusammenhänge".

Weiterhin übt der Chef der Nürnberger Kritik an der Rentenkasse, diese habe nur "durch 100 Milliarden Euro Steuerzuschuss die beste Rendite". Weiterhin ist er überzeugt, dass der menschliche Berater nicht zu ersetzen sei, denn dieser könne im persönlichen Gespräch die Risikobereitschaft des Kunden am besten einschätzen, auch besser "als ein Roboadviser".

 

Nürnberger will BU revolutionieren

 

Der Versicherer hat laut Zeitung einen BU-Marktanteil von acht Prozent, dieser soll durch eine Neuerung noch weiter wachsen: "Die Gesundheitsprüfung muss einfacher werden. Über einen Datentransfer mit Krankenkassen bekommen wir das hin", erklärt Zitzmann. Der Versicherer will den Interessenten klar aufzeigen, welcher Schutz für sie erreichbar ist.

Der Versicherer sei zudem dafür verantwortlich, bei einer vorübergehenden Arbeitsunfähigkeit den Wiedereinstieg in das Berufsleben besser zu regeln.

Nürnberger · Armin Zitzmann · Berufsunfähigsversicherung · Lebensversicherungsprodukte mit Garantieverzinsung
Auch interessant
Zurück
21.08.2019VWheute
Statis­ti­sches Taschen­buch der Versi­che­rungs­wirt­schaft zeigt stei­gende Einnahmen bei sinkenden Mitar­bei­tern Die Versicherungsbranche ist eine…
Statis­ti­sches Taschen­buch der Versi­che­rungs­wirt­schaft zeigt stei­gende Einnahmen bei sinkenden Mitar­bei­tern
Die Versicherungsbranche ist eine Säule der Volkswirtschaft. Das dürfte den meisten Menschen bekannt sein, wenn nicht, hilft der GDV mit seinem Statistischen …
16.08.2019VWheute
Zitz­mann: "Mario Draghi geht zu weit" Überzieht die EZB ihr Mandat? "Ja, eindeutig", sagt der Vorstandschef der Nürnberger Versicherung, Armin …
Zitz­mann: "Mario Draghi geht zu weit"
Überzieht die EZB ihr Mandat? "Ja, eindeutig", sagt der Vorstandschef der Nürnberger Versicherung, Armin Zitzmann. Er prophezeit, dass das Schlimmste für Sparer erst noch komme. "In Nürnberg hat gerade die Sparkasse langlaufende Sparverträge…
14.08.2019VWheute
Rating Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung: "Der Branche mangelt es deut­lich an Trans­pa­renz" Der Berufsunfähigkeitsschutz hat einen schlechten …
Rating Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung: "Der Branche mangelt es deut­lich an Trans­pa­renz"
Der Berufsunfähigkeitsschutz hat einen schlechten Leumund, im Schadenfall werde nicht gezahlt. Gegen diesen Ruf stehen Fakten. Die BU- Leistungsquote beträgt über 80 Prozent, bei …
13.08.2019VWheute
Kassow sieht viel Poten­zial bei Ergo-Abwick­lungs­platt­form Die Ergo stellt sich strukturell und auf der Produktseite neu auf. "Alles, was die …
Kassow sieht viel Poten­zial bei Ergo-Abwick­lungs­platt­form
Die Ergo stellt sich strukturell und auf der Produktseite neu auf. "Alles, was die Kontaktaufnahme des Kunden zu uns vereinfacht, tun wir“ erklärt Achim Kassow. VWheute sprach mit dem Vorstandsvorsitzender der Ergo …
Weiter