Köpfe & Positionen

Lison wechselt von der Allianz zu W&W-Tochter

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Württembergische Versicherung, eine W&W-Tochter, baut ihr Firmenkundengeschäft aus. Dazu schafft das Unternehmen ein eigenes Firmenkunden-Ressort. Die Leitung wird mit Wirkung zum 1. Januar 2019 Jens Lison (53) übernehmen, zuvor Mitglied des Vorstands der Allianz Versicherungs-AG. 

Lison war bis Juni 2018 Vorstandsmitglied der Allianz Versicherungs-AG, wo er seit 2015 das Firmenkunden-Ressort führte. Zuvor leitete er seit 2011 das Privatkundengeschäft. Bei der Allianz absolvierte der 1965 in Pinneberg geborene Lison auch seine Ausbildung zum Versicherungskaufmann.

Der Versicherungsfachwirt durchlief weitere Führungsstationen unter anderem bei der Axa Versicherung AG und der Zurich Versicherung AG; bei letzterer war er auch als Vorstand tätig.

Auch interessant
Zurück
12.07.2019VWheute
Ergo-Vorstand Ralph Eisen­hauer wech­selt zur SV Spar­kas­sen­ver­si­che­rung Ergo-Manager Ralph Eisenhauer (47) wird zum Jahreswechsel das …
Ergo-Vorstand Ralph Eisen­hauer wech­selt zur SV Spar­kas­sen­ver­si­che­rung
Ergo-Manager Ralph Eisenhauer (47) wird zum Jahreswechsel das Ressort Schaden/Unfall bei der SV Sparkassenversicherung übernehmen. Er folgt damit auf Klaus Zehner, zugleich auch …
09.07.2019VWheute
Ex-Deutsch­land­chef der Allianz wech­selt zur Deut­schen Bank Der frühere Deutschlandchef der Allianz, Manfred Knof, übernimmt zum 1. August 2019 die…
Ex-Deutsch­land­chef der Allianz wech­selt zur Deut­schen Bank
Der frühere Deutschlandchef der Allianz, Manfred Knof, übernimmt zum 1. August 2019 die Leitung des Privatkundengeschäfts für Deutschland bei Deutschen Bank kommen. Knof blickt auf eine langjährige Karriere beim …
16.05.2019VWheute
Ehema­liger Finanz­chef der Munich Re wech­selt in den Aufsichtsrat der BayernLB Der frühere Finanzvorstand der Munich Re, Jörg Schneider, hat …
Ehema­liger Finanz­chef der Munich Re wech­selt in den Aufsichtsrat der BayernLB
Der frühere Finanzvorstand der Munich Re, Jörg Schneider, hat offensichtlich einen neuen Job gefunden. Demnach soll der 60-jährige Duisburger zum 1. Juni 2019 in den Aufsichtsrat der BayernLB …
27.03.2019VWheute
Johannes Kümpel wech­selt zum Finan­cial Lines-Team der AGCS in Deutsch­land Johannes Kümpel übernimmt zum 1. April 2019 die Funktion als Senior …
Johannes Kümpel wech­selt zum Finan­cial Lines-Team der AGCS in Deutsch­land
Johannes Kümpel übernimmt zum 1. April 2019 die Funktion als Senior Underwriter im Financial Lines Team der Region Central & Eastern Europe. Der 32-jährige studierte Betriebswirt blickt auf rund…
Weiter