Günther Hirsch
Günther HirschQuelle: Versicherungsombudsmann
Köpfe & Positionen

Wilhelm Schluckebier wird neuer Versicherungsombudsmann

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Ab dem 1. April 2019 gibt es einen neuen Chef bei der Schlichtungsstelle: Die Mitgliederversammlung des Versicherungsombudsmann e. V. hat in ihrer Sitzung am 25. September 2018 auf Vorschlag des Vorstands und nach vorheriger Zustimmung des Beirats Dr. h. c. Wilhelm Schluckebier zum Nachfolger von Prof. Dr. Günter Hirsch als Ombudsmann gewählt.

Zum 1. April 2019 wird der ehemalige Richter des Bundesverfassungsgerichts Schluckebier in das Amt als Ombudsmann eingeführt. Er kann auf eine außerordentlich vielseitige und erfolgreiche Karriere in der Justiz zurückblicken. Er war unter anderem Bundesanwalt beim Bundesgerichtshof sowie Richter des Bundesverfassungsgerichts und dort auch für das Recht des Versicherungswesens zuständig.

 

Günter Hirsch tritt unter Applaus ab

 

Die Gremien der Schlichtungsstelle, Mitgliederversammlung und Beirat, dankten Prof. Hirsch als zweitem Amtsinhaber in ihren Sitzungen für die elfjährige Tätigkeit und würdigten seine Amtsführung. Er habe die Schlichtungsstelle erfolgreich weiterentwickelt und ihr großes Ansehen unter den Verbrauchern und in der Öffentlichkeit verschafft. Bundesminister und Verbraucherschutzverbände bezeichneten den Versicherungsombudsmann wiederholt als Vorbild. Während des Gesetzgebungsverfahrens zum Verbraucherstreitbeilegungsgesetz informierte sich Heiko Maas als Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz mit Staatssekretär Gerd Billen vor Ort über die Praxis der Streitschlichtung.

 

Thomas Flemming, Vorstandsvorsitzender des Trägervereins und der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe, zeigte sich hochzufrieden, dass nach Prof. Römer und Prof. Hirsch mit Dr. Schluckebier erneut eine Persönlichkeit von überragender juristischer Fachkompetenz, hoher Reputation und ausgewiesener Exzellenz im Versicherungsrecht für diese Aufgabe gewonnen werden konnte. Damit sei gewährleistet, dass das hohe Ansehen der Institution Versicherungsombudsmann erhalten bleibe. 

Ombudsmann für Versicherungen · Günther Hirsch · Wilhelm Schluckebier
Auch interessant
Zurück
15.03.2019VWheute
R+V Versi­che­rung gründet eigenen Online-Makler namens "Wilhelm" Die R+V Versicherung macht den Insurtechs neue Konkurrenz und gründet einen eigenen …
R+V Versi­che­rung gründet eigenen Online-Makler namens "Wilhelm"
Die R+V Versicherung macht den Insurtechs neue Konkurrenz und gründet einen eigenen Online-Makler namens "Wilhelm". Benannt nach dem Sozialreformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen richtet sich das neue …
13.02.2019VWheute
Bafin: PKV-Beitrags­er­hö­hungen und Run-off-Pläne der Lebens­ver­si­cherer sorgen für mehr Beschwerden Die Bundesanstalt für …
Bafin: PKV-Beitrags­er­hö­hungen und Run-off-Pläne der Lebens­ver­si­cherer sorgen für mehr Beschwerden
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Verbraucherbeschwerden registriert. Demnach haben sich die Bankkunden 2018 mit…
23.01.2019VWheute
Weniger Beschwerden beim Versi­che­rungsom­buds­mann Die Beschwerden beim Versicherungsombudsmann ist im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. …
Weniger Beschwerden beim Versi­che­rungsom­buds­mann
Die Beschwerden beim Versicherungsombudsmann ist im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Ersten Zahlen zufolge gab es im vergangenen Jahr insgesamt 18.956 Reklamationen. Zum Vergleich: Im Jahr 2017 registrierte der …
28.09.2018VWheute
Ombuds­mann spricht Klar­text zur Unfall-Kombi­rente im Fall Axa Hat er oder hat er nicht? Der Streit um die Beendigung der Unfall-Kombirente durch …
Ombuds­mann spricht Klar­text zur Unfall-Kombi­rente im Fall Axa
Hat er oder hat er nicht? Der Streit um die Beendigung der Unfall-Kombirente durch die Axa zieht immer größere Kreise. Mittlerweile geht es darum, ob Ombudsmann Günther Hirsch eine Einschätzung zu Sachlage …
Weiter