Wiebke Köhler verlässt die Axa Deutschland
Wiebke Köhler verlässt die Axa DeutschlandQuelle: Axa Deutschland
Köpfe & Positionen

Personalchefin Wiebke Köhler verlässt Axa Deutschland

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Wiebke Köhler, Personalvorstand der Axa Deutschland, wird den Versicherungskonzern nach weniger als einem Jahr zum 31. Oktober 2018 verlassen. Unternehmensangaben zufolge wird sie den Versicherer "aus persönlichen Gründen im besten gegenseitigen Einvernehmen verlassen". Die Axa Deutschland bestätigte damit gegenüber VWheute entsprechende Medienberichte.
Wie die Axa Deutschland weiterhin mitteilt, wird Vorstandschef Alexander Vollert die kommissarische Leitung des Ressorts People Experience übernehmen. Damit solle der "Kulturwandel von Axa Deutschland im Rahmen der Unternehmensstrategie "Ambition 2020'" weiter vorangetrieben werden, heißt es in einer Stellungnahme. Über die geplante Nachfolge will die Axa nach eigenen Angaben zu gegebener Zeit berichten.
Die studierte Diplom-Kauffrau Köhler gehört seit Januar 2018 dem Vorstand der Axa Deutschland an. Zuvor war sie bei der Personalberatung Heidrick & Struggles tätig, wo sie seit 2013 als leitende Partnerin die Marktsegmente Insurance in DACH sowie Travel & Logistics verantwortete.  Ihre berufliche Laufbahn als Unternehmensberaterin begann sie bei Roland Berger & Partner und wechselte später als Global Vice President Marketing & CRM zu Swiss Airlines in Zürich. Weitere Stationen waren McKinsey & Company sowie die Personalberatung Egon Zehnder. In ihrem Ressort soll sie sowohl für sämtliche Personalthemen der Axa als auch die Umsetzung des "New Way of Working" (NWoW) verantwortlich zeichnen.
Axa Deutschland · Wiebke Köhler
Auch interessant
Zurück
30.04.2019VWheute
DEVK: Fast jeder Vierte verlässt sich bei BU auf die gesetz­liche Absi­che­rung Psychische Erkrankungen sind immer öfter ein Grund für …
DEVK: Fast jeder Vierte verlässt sich bei BU auf die gesetz­liche Absi­che­rung
Psychische Erkrankungen sind immer öfter ein Grund für Berufsunfähigkeit. Allerdings scheinen nur wenige Bundesbürger einen entsprechenden Versicherungsschutz für den Fall der Fälle zu besitzen. Laut …
22.03.2019VWheute
IT-Vorstand Chris­tina Schwart­mann verlässt den Makler­pool BCA Christina Schwartman, IT-Vorstand des Maklerpools BCA AG, wird das Unternehmen zum 31…
IT-Vorstand Chris­tina Schwart­mann verlässt den Makler­pool BCA
Christina Schwartman, IT-Vorstand des Maklerpools BCA AG, wird das Unternehmen zum 31. März 2019 auf eigenen Wunsch hin verlassen. Die Diplom-Mathematikerin verantwortet das IT-Ressoert seit September 2014.
20.03.2019VWheute
Allianz Deutsch­land beruft Aylin Somersan Coqui zur neuen Perso­nal­chefin Aylin Somersan Coqui (42) wird neue Personalvorständin der Allianz …
Allianz Deutsch­land beruft Aylin Somersan Coqui zur neuen Perso­nal­chefin
Aylin Somersan Coqui (42) wird neue Personalvorständin der Allianz Deutschland. Sie tritt zum 1. April 2019 die Nachfolge von Ana-Cristina Grohnert (52) an, die die Allianz zum …
15.11.2018VWheute
Thierry Derez verlässt Scor Board nach mehr­ma­liger Auffor­de­rung Das Unternehmen wurde darüber informiert, dass Thierry Derez von seinem Posten im …
Thierry Derez verlässt Scor Board nach mehr­ma­liger Auffor­de­rung
Das Unternehmen wurde darüber informiert, dass Thierry Derez von seinem Posten im "Scor Board of Directors" zurückgetreten ist. Als Grund für die Niederlegung des Mandates wurden Interessenskonflikte angegeben, …
Weiter