Neue Typenklassen in der Kfz-Versicherung
Neue Typenklassen in der Kfz-VersicherungQuelle: angieconscious / PIXELIO (www.pixelio.de)
Märkte & Vertrieb

GDV definiert neue Kfz-Typklassen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die neuen Typklassen für die Kfz-Versicherung festgelegt. Die unverbindliche Statistik umfasst demnach rund 29.000 verschiedene Modelle und dern Schadenbilanzen der Jahre 2015 bis 2017. Demnach bleiben rund drei Viertel aller Autofahrer (rund 29,5 Millionen) in der Typklasse des Vorjahres.
Rund 5,4 Millionen Autofahrer (13 Prozent) profitieren nach Angaben des GDV von besseren Typklassen. Für knapp 5,7 Millionen Fahrzeuglenker (14 Prozent) gelten künftig höhere Einstufungen. Zudem sind laut Branchenverband vor allem hochmotorisierte Oberklasse-Modelle und SUVs wie etwa der Porsche Cayenne Turbo 4.0 (Typ: 9YA, seit 2017) und der BMW X6 XDrive 40D (Typ: X6, seit 2014) entsprechend hohe Typklassen zugeordnet. Ältere Modelle und Kleinwagen wie der Renault Twingo 1.2 (Typ N, 2007-2014) oder der Skoda Citigo 1.0 (Typ AA, seit 2011) sind in eher niedrigen Klassen.
Große Sprünge zwischen dcen einzelnen Typklassen habe es jedoch nur wenige gegeben, teilte der GDV weiterhin mit. Demnach haben sich etwa der VW Tiguan 2.0 TSI 4Motion (Typ 5N, seit 2015) um drei und der Seat Ateca 1.4 TSI (Typ 5FP, seit 2016) um zwei Klassen verbessert. Demgegenüber haben sich der Renault Kadjar 1.2 (Typ RFE, seit 2015) um drei Typklassen und der Kia Niro 1.6 Hybrid (Typ DE, seit 2016) um zwei Klassen verschlechtert. Allerdings seien die Typenklassen unverbindlich und können ab sofort für Neuverträge und für bestehende Verträge zur Hauptfälligkeit angewendet werden.
Typenklasse · Kfz-Versicherung · GDV
Auch interessant
Zurück
27.02.2018VWheute
Gwehen­berger: "Haben über Typklassen einen Hebel" Ist ein unfallfreier KFZ-Verkehr mit menschlichen Fahrern realistisch? VWheute hat darüber mit …
Gwehen­berger: "Haben über Typklassen einen Hebel"
Ist ein unfallfreier KFZ-Verkehr mit menschlichen Fahrern realistisch? VWheute hat darüber mit Johann Gwehenberger, Leiter Unfallforschung im Allianz Zentrum für Technik (AZT), lange und eingehend gesprochen. Weitere Themen waren…
11.01.2018VWheute
Weniger Frauen in den Vorstands­etagen der Versi­cherer Frauen in Führungspositionen sind in deutschen Unternehmen derzeit immer noch eine Ausnahme. …
Weniger Frauen in den Vorstands­etagen der Versi­cherer
Frauen in Führungspositionen sind in deutschen Unternehmen derzeit immer noch eine Ausnahme. Während in den Aufsichtsräten die gesetzliche Frauenquote von 30 Prozent zwar erfüllt ist, herrscht in den Vorstandsetagen noch …
07.09.2017VWheute
GDV errechnet neue Typklassen Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die neuen Typklassen für das kommende Jahr errechnet. …
GDV errechnet neue Typklassen
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die neuen Typklassen für das kommende Jahr errechnet. Demnach bekommen 2018 viele hochmotorisierte Oberklasse-Modelle und SUVs in der neuen Kfz-Typklassenstatistik eine hohe Einstufung…
07.09.2016VWheute
Versi­cherer berechnen neue Typklassen Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die Typklassen für rund 27.000 Pkw-Modelle …
Versi­cherer berechnen neue Typklassen
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die Typklassen für rund 27.000 Pkw-Modelle neu berechnet. Entsprechend hoch eingestuft wurden demnach vor allem viele hochmotorisierte Oberklasse-Modelle und SUVs. Dazu zählen…
Weiter