Die chinesische Metropole Schanghai will KI-Hochburg werden.
Die chinesische Metropole Schanghai will KI-Hochburg werden.Quelle: Heng Yan
Märkte & Vertrieb

Schanghai will Hochburg der Künstlichen Intelligenz werden

Von Heng YanTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
In diesen Tagen findet in Schanghai die Welt-KI-Konferenz (WAIC) statt, auf der neben zehn Nobelpreisträgern auch 20 Technologieunternehmen wie Google, Amazon, Microsoft mit ihren ranghohen Managern vertreten sind. Im Vorfeld hatte der Oberbürgermeister von Schanghai angekündigt, die Stadt zur Hochburg für Künstliche Intelligenz in der Welt machen zu wollen
In einem Positionspapier der Stadt wurde die Branche Finanzdienstleistung neben anderen sechs Branchen als ein Schwerpunkt im städtischen KI-Förderungsprogramm genannt. Ob die KI durch Förderprogramme der Regierung weiter ausgebaut werden kann, ist zwar fraglich. Jedoch ist Schanghai in der Tat die Wiege für die Entwicklung der KI in China. So haben sich die Banken und Versicherungen dort als erste mit diesem Thema befasst und damit Impulse für die ganze Wirtschaftsbranche gegeben.

Dabei haben die Versicherer zuerst mit KI für Fraudbekämpfung experimentiert. Vor ein paar Jahren mussten diese zahlreiche Regeln umsetzen, um sich am Ende Fraudaufklärungsquote von etwa drei Prozent zu begnügen. In den letzten Jahren haben die Unternehmen jedoch bedeutsame Fortschritte erzielt. Mit modernen KI-Anwendungen können Millionen Regeln und Unterregeln blitzschnell bearbeitet werden, um eine deutlich höhere Aufklärungsquote zu erzielen, so berichten Branchenkenner. Ebenfalls in Schanghai wurde der erste reine Internetversicherer Zhong An gegründet, der von Anfang an bereits auf KI setzen will. In der KfZ-Produktentwicklung hat Zhong An KI ein nutzungbasiertes statt wie bislang KfZ-Modellbasiertes Kalkulationsverfahren etabliert. Zudem hat Zhog An ein Kundenbefragungssystem auf KI-Basis entwickelt, das angeblich falsche oder halbfalsche Antworten erkennen und sogar die Fragen sofort anpassen kann. Mit der WAIC-Konferenz in Schanghai erwarten die beteiligten Banken und Versicherer jedenfalls einen weiteren Schwung für die KI-Entwicklung in China.

Schanghai · Zhong an · künstliche Intelligenz
Auch interessant
Zurück
06.11.2018VWheute
Quo Vadis Zhong An? 2013 wurde Zhong An bei seiner Gründung noch wie ein Superstar gefeiert. Die Versicherungswelt in China verfolgt seit jeher mit …
Quo Vadis Zhong An?
2013 wurde Zhong An bei seiner Gründung noch wie ein Superstar gefeiert. Die Versicherungswelt in China verfolgt seit jeher mit besonderem Interesse die Entwicklung von des Online-Versicherers. Schließlich hatte bis dahin niemand Mut gehabt, eine Versicherung …
14.08.2018VWheute
Zhong An plat­ziert offene Platt­form für Kran­ken­haus­ver­si­cherer Bisher ist Zhong An lediglich als ein reiner Online-Versicherer in Erscheinung …
Zhong An plat­ziert offene Platt­form für Kran­ken­haus­ver­si­cherer
Bisher ist Zhong An lediglich als ein reiner Online-Versicherer in Erscheinung getreten. Nun will der Innovationsführer den Markt für Versicherungsservice mit einer Software as a Service-Plattform unter dem …
11.06.2018VWheute
Schanghai wirbt für auslän­di­sche Inves­toren Fintechs erleben auch in China einen immensen Aufschwung. Bestes Beispiel: die Alibaba-Tochter Ant …
Schanghai wirbt für auslän­di­sche Inves­toren
Fintechs erleben auch in China einen immensen Aufschwung. Bestes Beispiel: die Alibaba-Tochter Ant Financial Services, welche jüngst die Rekordsumme von 14 Mrd. US-Dollar eingesammelt hat. Damit könnte das Fintech bald zu einer der …
05.02.2018VWheute
Chine­si­sche Versi­cherer profi­tieren von Kurier-Boom Die Kurierdienste in China erleben derzeit dank E-Commerce einen wahren Boom. Aktuellen …
Chine­si­sche Versi­cherer profi­tieren von Kurier-Boom
Die Kurierdienste in China erleben derzeit dank E-Commerce einen wahren Boom. Aktuellen Statistiken zufolge wurde allein im Jahr 2017 mit 40,1 Mrd. beförderten Paketen ein neuer Rekord erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr ist …
Weiter