Quelle: © Victoria Huber / https://www.kreditkarte24.de/ 
Unternehmen & Management

Börsenstar Wirecard macht jetzt in Versicherung

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der im Industriegebiet im Osten Münchens beheimate Zahlungsdienstleister ist an der Börse inzwischen mit 22 Mrd. Dollar bewertet – mehr als die Deutsche Bank und doppelt so viel wie die Commerzbank. Nun kooperiert Wirecard mit Q Versicherung, um Onlinehändlern eine maßgeschneiderte Versicherungslösung anzubieten. 

Noch wird der Großteil der weltweiten Zahlungen mit Bargeld beglichen, doch der Trend geht eindeutig in Richtung bargeldloses Bezahlen. Genau das ist das Geschäftsmodell von Wirecard. Das Unternehmen ist keine klassische Bank, verfügt aber über eine Banklizenz und verdient Geld mit der Abwicklung von digitalen Zahlungen für Tausende Firmenkunden. Das Unternehmen liefert dafür Schnittstellen und Infrastruktur - ob an der Ladenkasse, über Handy, herkömmliche Computernetzwerke oder Karten. Bei jeder Transaktion, die über Wirecards Plattform läuft, bleiben rund 1,5 Prozent als Erlös bei der Firma hängen. Im ersten Halbjahr flossen Zahlungen in Höhe von gut 56 Mrd. Euro über die Plattform. Die Wirecard-Aktie hat sich in diesem Jahr fast verdoppelt, angetrieben durch starke Wachstumsraten, aussichtsreichen Zukunftschancen und regelmäßigen Prognoseanhebungen. Das Unternehmen hat so die Commerzbank aus dem Dax verdrängt. 

Wirecard kooperiert mit Konzernen wie der Fluglinie KLM, großen Banken sowie dem Kreditkartenanbieter Visa. Jetzt kommt auch ein Versicherer hinzu: Die Q Versicherung, die exklusive zielgruppen­spezifische Versicherungsprodukte und Deckungskonzepte anbietet. Der Versicherungsschutz ist an Shop-Betreiber gerichtet. Diesen soll dabei geholfen werden, Risiken zu erkennen und zu reduzieren. Auch informiert eine speziell entwickelte App über aktuelle Bedrohungslagen. Partner und Kunden von Wirecard können den umfangreichen Versicherungsschutz individuell im Bausteinprinzip zusammenstellen.