Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
07.09.2018

Schlaglicht

Monte Carlo
07.09.2018Rückversicherer suchen verzweifelt nach neuen Einnahmequellen
In keiner allzu attraktiven Verfassung präsentieren sich vor dem 2018er Monte-Carlo-Rendez-Vous die Rückversicherungsmärkte: Trotz hoher Katastrophenbelastungen im vergangenen Jahr ist es bislang kaum gelungen, Preisanpassungen im Markt durchzusetzen. Vor dem morgen beginnenden Reinsurance-Treffen in Monte Carlo suchen die Rückversicherer verzweifelt nach neuen Einnahmequellen.
In keiner allzu attraktiven Verfassung präsentieren sich vor dem 2018er Monte-Carlo-Rendez-Vous die…

Märkte & Vertrieb

Onnen Siems
07.09.2018Aktuare erwarten Telematik-Boom in Deutschland
Telematik-Tarife, die die Versicherungsprämie nach dem individuellen Fahrstil bemessen, sollen in der Zukunft boomen. Davon geht die akturielle Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) aus. "Mittelfristig wird jeder deutsche Kfz-Versicherer einen Telematik-Tarif anbieten. Die Kritiker der Telematik in der Autoversicherung müssen umdenken", prognostiziert MSK-Geschäftsführer Onnen Siems.
Telematik-Tarife, die die Versicherungsprämie nach dem individuellen Fahrstil bemessen, sollen in d…
Hans Olav Heroy, Martin Zsohar und Christian Schröder (v.l.n.r.)
07.09.2018Differenzierungen bei BU ausgereizt
Die weitaus überwiegende Mehrheit der Menschen im Erwerbsalter hat keinen privaten Schutz gegen Berufsunfähigkeit (BU). "Wir wollen natürlich keine Pflichtversicherung", sagte Martin Zsohar auf der Handelsblatt-Jahrestagung "Strategiemeeting Lebensversicherung 2018". "Daher müssen wir müssen als Branche gucken, wie wir die 66 oder 75 Prozent der Nichtversicherten versichern und daher bin ich froh, dass BU-Markt vom immer 'mehr, schneller, schöner' abrückt", so der ehemalige Rater, der nun dem Vorstand des Münchener Vereins angehört.
Die weitaus überwiegende Mehrheit der Menschen im Erwerbsalter hat keinen privaten Schutz gegen …
Versicherunngs-Produkte der Woche
07.09.2018Versicherungsprodukte der Woche
Der September ist da, ebenso Neues aus der Welt der Versicherung. Diese Woche finden Sie in unserer Sammlung von Neuigkeiten unter anderem die Universa, die Zurich und Baloise. Vom Start-up-Wettbewerb, der Wohngebäudeversicherung bis hin zur Drohne ist thematisch einiges geboten.
Der September ist da, ebenso Neues aus der Welt der Versicherung. Diese Woche finden Sie in unserer…

Politik & Regulierung

Altersvorsorge
07.09.2018BSRG: Arbeitsgebern drohen zusätzliche Belastungen
Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) wurde einst als großer Wurf gefeiert, um vor allem Arbeitnehmern in kleinen und mittelständischen Unternehmen einen unbürokratischeren Abschluss einer betrieblichen Altersvorsorge (bAV) zu ermöglichen. Dich ist dies tatsächlich so? laut einer aktuellen Analyse von Sopra Steria Consulting müssen viele Arbeitgeber in Deutschland durch die Reform mit unnötigen Mehrbelastungen rechnen. Grund dafür sei eine gesetzliche Unschärfe im BRSG.
Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) wurde einst als großer Wurf gefeiert, um vor allem …
Mathematik
07.09.2018Mehr Personen im Notlagentarif – ein Zeichen der PKV-Schwäche?
Es wird (wieder) gegen die PKV geschossen: Eine zunehmende Zahl von privat Krankenversicherten sind im sogenannten Notlagentarif versichert, der für Personen mit Beitragsschulden eingerichtet wurde. Laut der Partei die Linke wären die Betroffenen "schlechter dran als gesetzlich Versicherte". Der PKV-Verband hält mit Mathematik dagegen.
Es wird (wieder) gegen die PKV geschossen: Eine zunehmende Zahl von privat Krankenversicherten sind…
Ab 2019 gilt ein Dieselfahrvebot in Frankfurt am Main.
07.09.2018Gericht verhängt Dieselfahrverbot für Frankfurt am Main
Die Fahrer älterer Dieselfahrzeuge müssen ab dem kommenden Jahr auf Fahrverbote in Frankfurt am Main einstellen. Am Mittwoch entschied das Verwaltungsgericht Wiesbaden, dass die hessische Landesregierung den Luftrheinhalteplan für die Mainmetropole um Durchfahrtsbeschränkungen für bestimmte Fahrzeuge ergänzen muss. Das bedeutet konkret: Ab Februar 2019 dürfen Dieselfahrzeige der Abgasnorm Euro 4 und älter nicht mehr in Stadt fahren. Davon betroffen sich auch Benzinfahrzeuge der Euro Norm 1 und 2 (Az.: 4 K 1613/15.WI) .
Die Fahrer älterer Dieselfahrzeuge müssen ab dem kommenden Jahr auf Fahrverbote in Frankfurt am …

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen