Ist PEPP auf einem guten Weg?
Ist PEPP auf einem guten Weg?Quelle: I-vista / PIXELIO (www.pixelio.de)
Politik & Regulierung

Europäisches Altersvorsorgeprojekt PEPP kommt voran

Von Manfred BrüssTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der wichtige Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europäischen Parlament hat jetzt den Verordnungsentwurf zur Einführung eines europäischen Altersvorsorgeprodukts (Pan-European Pension Product – PEPP) verabschiedet. Nach Angaben des grünen Finanzpolitikers Sven Giegold stimmten Christdemokraten, Sozialdemokraten, Liberale und die Grünen für das Projekt. Damit ist der Weg frei für Verhandlungen mit dem Ministerrat und der EU-Kommission
PEPP soll mit europaweit einheitlichen Qualitätsstandards als Ergänzung zur staatlichen und betrieblichen Altersversorgung (bAV) von privaten Anbietern vertrieben werden. Anleger können sich den Angaben zufolge entweder für ein sicheres Basisprodukt mit Kapitalgarantie als Standardoption entscheiden.  Alternativ soll es auch flexiblere PEPP-Varianten geben, die mit höheren Renditeerwartungen aber auch mit mehr Risiko ausgestattet sind
Die jährlichen Kosten und Gebühren des Basis-PEPP dürfen ein Prozent eines Jahresbeitrags nicht überschreiten. Das Votum des Ausschusses ist die Grundlage für die noch ausstehenden Verhandlungen mit dem Ministerrat und der EU-Kommission. Die Bundesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag festgehalten, dass in Zusammenarbeit mit der Versicherungswirtschaft ein neues standardisiertes und kostengünstiges Riester-Produkt entwickelt werden soll. Erste Gespräche stehen noch aus, wie das Bundesministerium der Finanzen (BMF) jetzt in Beantwortung einer Kleinen Anfrage mitteilte.
PEPP
Auch interessant
Zurück
30.07.2019VWheute
Klein­lein fordert "schär­feren Kisten­de­ckel" für PEPP Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des Bundes der Versicherten (BdV), rührt erneut die …
Klein­lein fordert "schär­feren Kisten­de­ckel" für PEPP
Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des Bundes der Versicherten (BdV), rührt erneut die Werbetrommel für die EU-Standardrente PEPP: "Ein solches Produkt ist überfällig". Allerdings gelte es zu diskutieren, wie die …
25.07.2019VWheute
EIOPA beruft Vantik-Gründer Til Klein in den Experten-Beirat für Euro­pa­rente Til Klein, CEO und Gründer des Berliner FinTechs Vantik, wurde in den …
EIOPA beruft Vantik-Gründer Til Klein in den Experten-Beirat für Euro­pa­rente
Til Klein, CEO und Gründer des Berliner FinTechs Vantik, wurde in den Experten-Beirat für die neue Europarente PEPP bei der europäischen Versicherungsaufsicht EIOPA (European Insurance and Occupational…
21.03.2019VWheute
EU startet Pilot­pro­jekt für euro­päi­sches Tracking­system Ein internationales Konsortium verschiedener Rententräger hat ein EU-Pilotprojekt …
EU startet Pilot­pro­jekt für euro­päi­sches Tracking­system
Ein internationales Konsortium verschiedener Rententräger hat ein EU-Pilotprojekt gestartet, mit dem die Rentenansprüche verschiedener Pensionseinrichtungen in Europa grenzüberschreitend nachvollziehbar zu machen. Mit …
19.03.2019VWheute
Talanx kommt bei Sanie­rung der Indus­trie­ver­si­che­rung voran Die Talanx AG, drittgrößter deutscher Versicherungskonzern, hat im vergangenen Jahr …
Talanx kommt bei Sanie­rung der Indus­trie­ver­si­che­rung voran
Die Talanx AG, drittgrößter deutscher Versicherungskonzern, hat im vergangenen Jahr die gebuchten Bruttoprämien kräftig um sechs Prozent auf 34,9 Mrd. Euro gesteigert. Dank operativer Verbesserungen im Privat- und …
Weiter