Vorstand Netfonds
Vorstand NetfondsQuelle: Netfonds
Märkte & Vertrieb

Netfonds erreicht mit Börsennotierung "Meilenstein"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Netfonds AG feiert sich und den gelungenen Börsenstart. Die Plattform für Administration, Beratung und weiteren Dienstleistungen, zu der auch ein Maklerpool gehört, wurde im m:access gelistet, dem Marktsegment der Börse München für mittelständische Unternehmen. Die Erstnotierung erfolgte zum Kurs von 29,50 Euro je Aktie, was einer Marktkapitalisierung von rund 62 Mio. Euro entspricht.  

Die Aktien des Unternehmens werden nach eigenen Angaben zeitnah auch über die elektronische Handelsplattform XETRA der Frankfurter Wertpapierbörse handelbar sein. Ein großer Tag für das Unternehmen, das sieht auch Karsten Dümmler, Vorstandsvorsitzender der Netfonds AG: "Mit dem heute vollzogenen Schritt an die Börse haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein in der Umsetzung unserer Unternehmensstrategie erreicht."

 

Zum zurückgelegten Weg sagt Dümmler: "Seit dem Entschluss im Jahr 2016, Netfonds zu einem Technologieunternehmen für die Finanzindustrie weiterzuentwickeln, haben wir uns konsequent auf die Entwicklung unserer neuen Plattform konzentriert und bereits mehrere Millionen Euro in die Programmierung der Softwarelösung investiert."

 

Der Fokus bei der Unternehmensentwicklung sei die vollständige Digitalisierung aller Geschäftsabläufe, besonders durch die Technologieplattform FinFire, deren modularer Roll-out nach gut zweijähriger Entwicklung und umfangreicher Testphase im Herbst 2018 beginnen wird.

 

Keine Kapitalerhöhung

 

Die Erstnotierung von Netfonds erfolgte als reine Notierungsaufnahme ohne die Durchführung einer begleitenden Kapitalerhöhung. Neben den Ankeraktionären der Gesellschaft, zu denen die "Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie deren Familienmitglieder zählen", verfügt die Netfonds AG bereits über mehr als hundert private und institutionelle Anteilseigner, die dem Streubesitz zuzurechnen sind. Der Streubesitz der Gesellschaft beläuft sich somit aktuell "auf rund 46 Prozent".

 

"Mit einem Produkt, das derart umfassend auf die Bedürfnisse von Finanzmarktteilnehmern zugeschnitten ist, profitieren wir ganz klar von der Öffentlichkeitswirkung einer Börsennotierung", ist sich Vorstand Peer Reichelt sicher. "Zusätzlich eröffnet sich uns durch die Kapitalmarktpräsenz aber auch die Möglichkeit, deutlich attraktivere Finanzierungsoptionen zu nutzen, um bei Bedarf aktiv die Konsolidierung und Digitalisierung der Branche zu gestalten."

Netfonds · Maklerpool · Börse
Auch interessant
Zurück
25.04.2019VWheute
NV-Versi­che­rungen erreicht Mitglie­der­mei­len­stein Die NV-Versicherungen haben Ende März die 300.000er-Marke bei ihren Mitgliedern geknackt. Der …
NV-Versi­che­rungen erreicht Mitglie­der­mei­len­stein
Die NV-Versicherungen haben Ende März die 300.000er-Marke bei ihren Mitgliedern geknackt. Der Verein auf Gegenseitigkeit mit Sitz im Versicherungsmekka Neuharlingersiel (Niedersachsen) freut sich über das Wachstum.
17.04.2019VWheute
Allianz Real Estate erreicht 2018 Rekord­wert bei Trans­ak­tionen Der Asset-Manager Allianz Real Estate hat im vergangenen Jahr mit einem …
Allianz Real Estate erreicht 2018 Rekord­wert bei Trans­ak­tionen
Der Asset-Manager Allianz Real Estate hat im vergangenen Jahr mit einem Transaktionsvolumen von rund 2,1 Mrd. Euro einen neuen Rekordwert erzielt. Dabei wurde allein über die Luxemburger Debt Investment Plattform …
28.03.2019VWheute
Kfz-Versi­cherer: "Die Tari­fie­rung in Deutsch­land ist bereits sehr diffe­ren­ziert" Der Förderverein "VM4K" will Kfz-Versicherer methodisch …
Kfz-Versi­cherer: "Die Tari­fie­rung in Deutsch­land ist bereits sehr diffe­ren­ziert"
Der Förderverein "VM4K" will Kfz-Versicherer methodisch nach vorne bringen, indem er sie enger mit der mathematischen Forschung vernetzt. VWheute hat exklusiv mit Bernd Zens …
28.03.2019VWheute
Ergo bündelt Marke unter einem Dach und setzt auf neue Außen­dar­stel­lung Die Ergo zieht ihr Strategieprogramm augenscheinlich konsequent durch. So …
Ergo bündelt Marke unter einem Dach und setzt auf neue Außen­dar­stel­lung
Die Ergo zieht ihr Strategieprogramm augenscheinlich konsequent durch. So will der Düsseldorfer Versicherungskonzern verschiedene Geschäftsfelder und Vertriebswege unter einer der gemeinsamen Dachmarke …
Weiter