Vorstand Netfonds
Vorstand NetfondsQuelle: Netfonds
Märkte & Vertrieb

Netfonds erreicht mit Börsennotierung "Meilenstein"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Netfonds AG feiert sich und den gelungenen Börsenstart. Die Plattform für Administration, Beratung und weiteren Dienstleistungen, zu der auch ein Maklerpool gehört, wurde im m:access gelistet, dem Marktsegment der Börse München für mittelständische Unternehmen. Die Erstnotierung erfolgte zum Kurs von 29,50 Euro je Aktie, was einer Marktkapitalisierung von rund 62 Mio. Euro entspricht.  

Die Aktien des Unternehmens werden nach eigenen Angaben zeitnah auch über die elektronische Handelsplattform XETRA der Frankfurter Wertpapierbörse handelbar sein. Ein großer Tag für das Unternehmen, das sieht auch Karsten Dümmler, Vorstandsvorsitzender der Netfonds AG: "Mit dem heute vollzogenen Schritt an die Börse haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein in der Umsetzung unserer Unternehmensstrategie erreicht."

 

Zum zurückgelegten Weg sagt Dümmler: "Seit dem Entschluss im Jahr 2016, Netfonds zu einem Technologieunternehmen für die Finanzindustrie weiterzuentwickeln, haben wir uns konsequent auf die Entwicklung unserer neuen Plattform konzentriert und bereits mehrere Millionen Euro in die Programmierung der Softwarelösung investiert."

 

Der Fokus bei der Unternehmensentwicklung sei die vollständige Digitalisierung aller Geschäftsabläufe, besonders durch die Technologieplattform FinFire, deren modularer Roll-out nach gut zweijähriger Entwicklung und umfangreicher Testphase im Herbst 2018 beginnen wird.

 

Keine Kapitalerhöhung

 

Die Erstnotierung von Netfonds erfolgte als reine Notierungsaufnahme ohne die Durchführung einer begleitenden Kapitalerhöhung. Neben den Ankeraktionären der Gesellschaft, zu denen die "Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie deren Familienmitglieder zählen", verfügt die Netfonds AG bereits über mehr als hundert private und institutionelle Anteilseigner, die dem Streubesitz zuzurechnen sind. Der Streubesitz der Gesellschaft beläuft sich somit aktuell "auf rund 46 Prozent".

 

"Mit einem Produkt, das derart umfassend auf die Bedürfnisse von Finanzmarktteilnehmern zugeschnitten ist, profitieren wir ganz klar von der Öffentlichkeitswirkung einer Börsennotierung", ist sich Vorstand Peer Reichelt sicher. "Zusätzlich eröffnet sich uns durch die Kapitalmarktpräsenz aber auch die Möglichkeit, deutlich attraktivere Finanzierungsoptionen zu nutzen, um bei Bedarf aktiv die Konsolidierung und Digitalisierung der Branche zu gestalten."

Netfonds · Maklerpool · Börse
Auch interessant
Zurück
20.08.2019VWheute
Kfz-Geschäft: Jung, DMS & Cie. startet Part­ner­schaft mit BMW Die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH hat nach einem erfolgreich abgeschlossenen …
Kfz-Geschäft: Jung, DMS & Cie. startet Part­ner­schaft mit BMW
Die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH hat nach einem erfolgreich abgeschlossenen Pilotprojekt einen langfristigen Kooperationsvertrag mit der BMW-Tochter Bavaria Wirtschaftsagentur GmbH über den Vertrieb v…
01.08.2019VWheute
BCA-Vorstand Frank Ulbricht verlän­gert um drei Jahre Frank Ulbricht bleibt für weitere drei Jahre Vorstand beim Maklerpool BCA AG sowie bei der BfV A…
BCA-Vorstand Frank Ulbricht verlän­gert um drei Jahre
Frank Ulbricht bleibt für weitere drei Jahre Vorstand beim Maklerpool BCA AG sowie bei der BfV AG. Zudem wurde der Wertpapierexperte und promovierte Wirtschaftsjurist zum Vorstandsvorsitzenden der hauseigenen Oberurseler …
28.05.2019VWheute
"Große Verän­de­rungen am Pool­markt stehen bevor" Die Entwicklungen am deutschen Poolmarkt werden immer dynamischer. Das glaubt Karsten Allesch, …
"Große Verän­de­rungen am Pool­markt stehen bevor"
Die Entwicklungen am deutschen Poolmarkt werden immer dynamischer. Das glaubt Karsten Allesch, Gesellschafter und Geschäftsführer beim Deutschen Maklerverbund und nennt die Auswirkungen dieses Prozesses. Die umwälzenden …
22.03.2019VWheute
IT-Vorstand Chris­tina Schwart­mann verlässt den Makler­pool BCA Christina Schwartman, IT-Vorstand des Maklerpools BCA AG, wird das Unternehmen zum 31…
IT-Vorstand Chris­tina Schwart­mann verlässt den Makler­pool BCA
Christina Schwartman, IT-Vorstand des Maklerpools BCA AG, wird das Unternehmen zum 31. März 2019 auf eigenen Wunsch hin verlassen. Die Diplom-Mathematikerin verantwortet das IT-Ressoert seit September 2014.
Weiter