Konzernzentrale von BMW in München
Konzernzentrale von BMW in MünchenQuelle: Rudolpho Duba / PIXELIO (www.pixelio.de)
Politik & Regulierung

BMW zahlt Bußgeld in Millionenhöhe

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Neues Kapitel im schier endlosen Kapitel um den Dieselskandal in der Automobilbranche: Der Münchener Konzern BMW muss wegen einer unzulässigen Abschaltautomatik ein Bußgeld von zehn Mio. Euro zahlen. Dem Autobauer wird vorgeworfen, mehr als 7.000 Dieselfahrzeuge mit der unzulässigen Software ausgestattet zu haben.
Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, habe BMW allerdings weder manipuliert noch betrogen, sondern "geschlampt". Demnach ermittelt die Staatswanwaltschaft München I bereits seit einem halben Jahr gegen den Autobauer. Der Anlass: BMW habe das Kraftfahrt-Bundesamt bereits im Februar 2018 über sein "Versehen" informiert. Allerdings stehe kein Manager als Beschuldigter in den Akten.
Ob BMW das Bußgeld zahlen wird, ist hingegen noch offen. Weder das Unternehmen selbst noch die Staatsanwaltschaft wollten sich wegen des laufenden Verfahrens gegenüber der Zeitung äußern. Allerdings die Staatsanwaltschaft diesen Betrag bereits im August in einem Gespräch genannt, wird ein Firmenanwalt zitiert. Demnach sei es vorstellbar, das Verfahren mit einem Bußgeld im "unteren" beziehungsweise "untersten zweistelligen Millionenbereich" auf Basis des Gesetzes gegen Ordnungswidrigkeiten abzuschließen, heißt es in der SZ.
BMW · Dieselskandal
Auch interessant
Zurück
20.08.2019VWheute
Kfz-Geschäft: Jung, DMS & Cie. startet Part­ner­schaft mit BMW Die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH hat nach einem erfolgreich abgeschlossenen …
Kfz-Geschäft: Jung, DMS & Cie. startet Part­ner­schaft mit BMW
Die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH hat nach einem erfolgreich abgeschlossenen Pilotprojekt einen langfristigen Kooperationsvertrag mit der BMW-Tochter Bavaria Wirtschaftsagentur GmbH über den Vertrieb v…
05.08.2019VWheute
BMW Bank ruft Part­ner­schaften mit der Gene­rali und der Axa ins Leben Die Generali Deutschland sowie die Axa Deutschland haben eine Partnerschaft …
BMW Bank ruft Part­ner­schaften mit der Gene­rali und der Axa ins Leben
Die Generali Deutschland sowie die Axa Deutschland haben eine Partnerschaft mit der BMW Bank bekannt gegeben. Demnach werde die Deutschland-Tochter des italienischen Versicherungskonzerns neuer …
14.06.2019VWheute
Wenn's keiner merkt, ist's auch nichts gestohlen – Axa-Kurator mopst Gemälde in Millio­nen­höhe Kunstwissen schützt vor Strafe nicht. Ein Kurator der …
Wenn's keiner merkt, ist's auch nichts gestohlen – Axa-Kurator mopst Gemälde in Millio­nen­höhe
Kunstwissen schützt vor Strafe nicht. Ein Kurator der Axa Schweiz wurde zu einer mehrjährigen Haftstrafe wegen Veruntreuung verurteilt. Er hatte über Jahre Kunstwerke von Sammlungen …
01.04.2019VWheute
Recht­fer­tigen stän­dige Blähungen einen Scha­den­er­satz in Millio­nen­höhe? Sogenannte Darmwinde kennt jeder von uns - spätestens nach einem guten …
Recht­fer­tigen stän­dige Blähungen einen Scha­den­er­satz in Millio­nen­höhe?
Sogenannte Darmwinde kennt jeder von uns - spätestens nach einem guten Feiertags- oder Sonntagsmahl. Allerdings zählen solch körperliche Ausdünstungen nicht gerade zu den angenehmsten Düften, welche …
Weiter