Märkte & Vertrieb

Marktanteile: Allianz setzt sich ab, Generali verliert an Boden

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Allianz-Konzern hat seine Marktführerschaft in der Versicherungswirtschaft ausgebaut. Zu diesem Ergebnis kommt das Kölner Institut für Versicherungsinformation und Wirtschaftsdienste. Die öffentlich-rechtlichen Versicherer und die Generali verlieren an Boden. Die Debeka steigt im Ranking auf und zieht an der Axa vorbei. Eine Übersicht.

Die Münchener kamen 2017 auf einen Marktanteil von 17,63 Prozent (Vorjahr 16,97). Der Vorsprung gegenüber dem zweiten in der Rangliste lässt sich sehen. Die zu den Sparkassen gehörenden öffentlichen Versicherer lagen im vergangenen Jahr bei einem Marktanteil von 10,80 Prozent. Die Generali liegt mit 7,73 Prozent dahinter.

 

Die KIVI-Studie zeigt die Marktanteile der Anbieter in deren Ende 2017 vorliegenden Strukturen auf dem deutschen Erstversicherungsmarkt, soweit mindestens ein Versicherungsunternehmen der jeweiligen Anbieter Prämieneinnahmen (gebuchte Bruttoprämien) im selbst abgeschlossenen Versicherungsgeschäft 2017 von mehr als 50 Mio. € erzielte.

 

Angegeben werden die Anzahl der einzelnen Versicherungsunternehmen je Anbieter, die Prämieneinnahmen im direkten Geschäft in Mio. Euro sowie die Marktanteile in Prozent, jeweils getrennt für die Schaden- / Unfallversicherung (einschließlich Rechtsschutz- und Kreditversicherung, ohne PSV Pensionssicherungsverein), die Lebensversicherung (ohne Pensions- und Sterbekassen und ohne Pensionsfonds) und die Krankenversicherung, jeweils mit Rangfolgeziffern.

Quelle: Kölner Institut für Versicherungsinformation und Wirtschaftsdienste
Quelle: Kölner Institut für Versicherungsinformation und Wirtschaftsdienste
Auch interessant
Zurück
23.05.2019VWheute
Versi­cherer One verliert Gründer Der Berliner Digitalversicherer der Wefox-Gruppe braucht Ersatz für seinen Gründer Stephan Ommerborn. Er verlässt …
Versi­cherer One verliert Gründer
Der Berliner Digitalversicherer der Wefox-Gruppe braucht Ersatz für seinen Gründer Stephan Ommerborn. Er verlässt das Unternehmen zwei Jahre nach Gründung, um sich den obligatorischen "neuen Herausforderungen zu stellen". Der Nachfolger scheint …
06.03.2019VWheute
Univer­sität verliert nach 500 Millionen-Sex-Skandal Versi­che­rungs­schutz Es ist eine sehr finstere Geschichte, die nun an der Michigan State …
Univer­sität verliert nach 500 Millionen-Sex-Skandal Versi­che­rungs­schutz
Es ist eine sehr finstere Geschichte, die nun an der Michigan State University zu Ende geht. Larry Nassar hat in seiner Funktion als Sportdoktor über mehrere Jahre hunderte Frauen und Mädchen sexuell …
14.01.2019VWheute
Versi­cherer verliert vor Gericht: Kein Regress bei Unfall­flucht Bei Unfallflucht kann der Versicherer vom Verursacher Regress fordern. Die Regelung …
Versi­cherer verliert vor Gericht: Kein Regress bei Unfall­flucht
Bei Unfallflucht kann der Versicherer vom Verursacher Regress fordern. Die Regelung war klar und eindeutig, bis das Amtsgericht Berlin das kürzlich mit einem Urteil änderte.
27.11.2018VWheute
Deutsch­land verliert Spit­zen­platz bei erneu­er­baren Ener­gien – Allianz ruft Versi­cherer zur Klima­po­litik auf Frankreich verdrängt Deutschland …
Deutsch­land verliert Spit­zen­platz bei erneu­er­baren Ener­gien – Allianz ruft Versi­cherer zur Klima­po­litik auf
Frankreich verdrängt Deutschland von der Spitzenposition als attraktivster Markt für Investitionen in erneuerbare Energien auf den zweiten Rang. Das zeigt der …
Weiter