Unfallrente
UnfallrenteQuelle: Dieter Schütz / www.pixelio.de / PIXELIO
Unternehmen & Management

Ist die Unfall-Kombirente eine Problemproduktgruppe?

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Kündigung der Unfall-Kombirente durch die Axa bleibt Thema. Nach VWheute haben auch andere Medien das Thema aufgegriffen und es werden wichtige Fragen gestellt. Eine davon ist, ob die Branche ein Problem mit der Unfall-Kombirente hat oder ob es sich um ein Einzelfall ohne Aussagekraft handelt.

Das Produkt Kombirente scheint für die Versicherer nicht das Einfachste zu sein. Die Axa hatte kürzlich "angesichts unserer Verantwortung für das Kollektiv aller Versicherungsnehmer" die Unfall-Kombirente für rund 17.500 versicherte Personen nicht weitergeführt. Als Grund nannte das Unternehmen die "lange andauernde Niedrigzinsphase" und daraus resultierende "Anpassung des Rechnungszinses" sowie den "medizinische Fortschritt".

 

Die Zeitschrift Capital fragt, ob der "Sanierungskurs des Kölner Versicherungsriesen ein Schlaglicht auf eine ganze Produktgruppe und ein ernstes Problem wirft". Diese Frage hat VWheute an den GDV weitergereicht, doch lediglich die Antwort erhalten, dass sich die Frage "ausschließlich auf das konkrete Produkt eines Mitgliedsunternehmens" beziehe. In der Produktgestaltung seien "unsere Mitgliedsunternehmen frei".

 

Eine weitere Frage in diesem Kontext ist, ob die Beendigung einer Arbeitskraftabsicherung genauso zu behandeln ist wie die Kündigung einer Sachversicherung. Auf Anfrage verweist der GDV auf die eigene Webseite, auf der zu lesen ist: "Bei Schaden- und Unfallversicherungen können sowohl der Versicherte als auch der Versicherer den Vertrag zum Ende der Laufzeit kündigen."

 

Janitos antwortet und beruhigt

 

Die von der Axa genannten steigenden Ausgaben betreffen auch andere Anbieter, so hat etwa die Janitos Versicherung, "bei älteren Tarifen" zum Jahreswechsel die Beiträge angepasst. Auf die Frage nach den Gründen und ob gegebenenfalls Kündigungen geplant sind, schreibt das Unternehmen: "Je nach Tarifgeneration liegen den Produkten unterschiedliche Bedingungen und unterschiedliche Rechnungszinssätze zugrunde. Aus diesem Grund ist eine pauschale Aussage hierzu nicht möglich. Es sind aber keine Kündigungen geplant."

 

Das Produkt wird von vielen Unternehmen angeboten, das Recht auf Kündigungen haben sich viele Anbieter vorbehalten. Die Zukunft wird zeigen, ob weitere Unternehmen davon Gebrauch machen werden.

GDV · Unfall-Kombirente · Janitos
Auch interessant
Zurück
01.03.2019VWheute
Das sind die besten BU- und Haft­pflicht­ta­rife Die Ratingagentur Franke & Bornberg hat wieder einmal die Tarife zur …
Das sind die besten BU- und Haft­pflicht­ta­rife
Die Ratingagentur Franke & Bornberg hat wieder einmal die Tarife zur Berufsunfähigkeitsversicherung und zur Haftpflichtversicherung unter die Lupe genommen.  Das Ergebnis: Bei der BU-Versicherung haben alle getesteten …
28.09.2018VWheute
Ombuds­mann spricht Klar­text zur Unfall-Kombi­rente im Fall Axa Hat er oder hat er nicht? Der Streit um die Beendigung der Unfall-Kombirente durch …
Ombuds­mann spricht Klar­text zur Unfall-Kombi­rente im Fall Axa
Hat er oder hat er nicht? Der Streit um die Beendigung der Unfall-Kombirente durch die Axa zieht immer größere Kreise. Mittlerweile geht es darum, ob Ombudsmann Günther Hirsch eine Einschätzung zu Sachlage …
26.09.2018VWheute
Hat der Ombuds­mann eine Einschät­zung zur Axa Unfall-Kombi­rente vorge­nommen? Das Thema Unfall-Kombirente bleibt aktuell. Ein Wirtschaftsmagazin …
Hat der Ombuds­mann eine Einschät­zung zur Axa Unfall-Kombi­rente vorge­nommen?
Das Thema Unfall-Kombirente bleibt aktuell. Ein Wirtschaftsmagazin berichtete kürzlich, das die Axa den Ombudsmann Günther Hirsch bei der Beendigung von rund 17.500 Verträgen "auf seiner Seite sehe", …
15.08.2018VWheute
Streit um Unfall-Kombi­rente: Axa wehrt sich gegen Verbrau­cher­schützer Neues Kapitel in den ewig andauernden Auseinandersetzungen zwischen den …
Streit um Unfall-Kombi­rente: Axa wehrt sich gegen Verbrau­cher­schützer
Neues Kapitel in den ewig andauernden Auseinandersetzungen zwischen den Versicherern und den Verbraucherschützern: Die Axa Deutschland wehrt sich gegen die Äußerungen der Verbraucherschutzzentrale Deutschlan…
Weiter