Bundeskartellamt
BundeskartellamtQuelle: Bundeskartellamt
Politik & Regulierung

Bundeskartellamt auf dem Weg zum Bußgeldallzeithoch

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Im Jahr 2017 hat das Bundeskartellamt rund 66 Mio. Euro an Bußgeldern ausgesprochen. Das klingt viel, bis man die neuen Zahlen sieht: Seit Jahresbeginn hat die Bonner Behörde bereits 273 Mio. Euro an Bußgeldern gegen 17 Unternehmen und 14 Privatpersonen verhängt.

Die Behörde hat im Jahr 2017 insgesamt 37 Bonusanträge und zahlreiche weitere Hinweise auf eventuelle Kartellverstöße erreicht. Auch gab es elf Durchsuchungen bei 60 Unternehmen. "Die Kartellverfolgung ist ein Kern unserer Arbeit. In den zurückliegenden Jahren schwebte über fast jedem unserer Verfahren das Damoklesschwert, dass sich die Kartellanten durch einfache Umstrukturierung ihres Unternehmens dem Bußgeld entziehen könnten. Dies hat die Kartellverfolgung in den vergangenen Jahren beeinträchtigt. Diese Sorge ist mit der Schließung dieser Gesetzeslücke, auch Wurstlücke genannt, und der Angleichung des deutschen an das europäische Kartellrecht endlich gebannt", erklärt Präsident Andreas Mundt.

 

Seit Jahresbeginn wurden laut der Behörde erneut "zahlreiche Kartellverfahren abgeschlossen und neue Verfahren eingeleitet". Bis zum heutigen Tage hat das Bundeskartellamt sieben Durchsuchungsaktionen bei insgesamt 21 Unternehmen und vier Privatwohnungen durchgeführt. Verstärktes Augenmerk gilt eigenen Angaben nach dem Schutz des Wettbewerbs in der Digitalwirtschaft, dem damit verbundenen Verbraucherschutz, fairen Preisen, Transparenz und der Verfolgung von Kartellen.

Bundeskartellamt · Bußgeld · Strafe
Auch interessant
Zurück
11.06.2019VWheute
Wells Fargo zahlt 385 Mio. Dollar Strafe nach Versi­che­rungs­be­trug Die Großbank Well Fargo gehörte einst zu Warren Buffetts Lieblingsaktien. …
Wells Fargo zahlt 385 Mio. Dollar Strafe nach Versi­che­rungs­be­trug
Die Großbank Well Fargo gehörte einst zu Warren Buffetts Lieblingsaktien. Doch nach vielen Skandalen hat sich die Titel die milliardenschwere Beteiligung der Buffett-Holding Berkshire Hathaway als …
29.04.2019VWheute
Strafe im LV-Geschäft USA: Zurich zahlt über 12.000 Dollar pro Police Die Zurich hat in den USA unsauber gearbeitet. Das missfiel dar Steuerbehörde, …
Strafe im LV-Geschäft USA: Zurich zahlt über 12.000 Dollar pro Police
Die Zurich hat in den USA unsauber gearbeitet. Das missfiel dar Steuerbehörde, die für rund 420 Policen eine Strafe von 5,1 Mio. US-Dollar aufrief. Die Schweizer haben im Rahmen eines Non-Prosecution Agreement …
29.04.2019VWheute
40.000 Euro Kuchen mit Gefäng­nis­über­ra­schung Sie wollten schon immer essen wie ein König? Eine Frau in Italien kann ihnen einen 40.000 Euro …
40.000 Euro Kuchen mit Gefäng­nis­über­ra­schung
Sie wollten schon immer essen wie ein König? Eine Frau in Italien kann ihnen einen 40.000 Euro Strudel anbieten, der ihren Mann zusätzlich ins Gefängnis bringen könnte.
16.04.2019VWheute
"Vergleich­spor­tale nutzen verbrau­cher­un­freund­liche Tricks" – Kartellamt will mehr Befug­nisse Erinnern Sie sich noch an den Streit zwischen …
"Vergleich­spor­tale nutzen verbrau­cher­un­freund­liche Tricks" – Kartellamt will mehr Befug­nisse
Erinnern Sie sich noch an den Streit zwischen Check24 und dem BVK? Im Kern ging es um die Beratungspflichten und ob die Portale fair vergleichen. Das Bundeskartellamt schaltete …
Weiter