Politik & Regulierung

GDV sieht deutsche Versicherungsbranche weiter auf Wachstumskurs

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der deutschen Versicherungswirtschaft geht es wirtschaftlich gut. Gemessen an den Beitragseinnahmen und dem Vertragsbestand ist die Branche im vergangenen Jahr stärker gewachsen als im Vorjahr. Dies geht aus den aktuellen statistischen Zahlen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor.
So stiegen die Beitragseinnahmen im vergangenen Jahr branchenübergreifend um 1,9 Prozent auf fast 198 Mrd. Euro. Allein in der Kompositsparte verzeichnete de Branche 2017 ein Beitragsplus von 3,1 Prozent auf 68,320 Mrd. Euro (2016: 66,296 Mrd.). Wachstumstreiber war dabei unter anderem die Kfz-Versicherung mit einem Beitragsplus von 4,0 Prozent auf 26,956 Mrd. Euro (2016: 25,906). Leicht rückläufig waren hingegen die Prämieneinnahmen in der Lebensversicherung mit einem leichten Rückgang von 0,1 Prozent auf 90,657 Mrd. Euro. Deutlich zulegen konnten hingegen die Pensionsfonds mit einem Beitragsplu von 10,7 Prozent auf 1,515 Mrd. Euro. Die Stornoquote sank gegenüber dem Vorjahr um 0,17 Prozentpunkte auf 2,65 Prozent.
"Die Versicherungswirtschaft passt sich zunehmend an die herausfordernden Rahmenbedingungen wie Niedrigzinsumfeld und schärferer Regulierung an. Zudem profitiert sie von der anhaltend robusten Konjunkturentwicklung in Deutschland. Für das laufende Jahr ist mit einem Beitragswachstum in etwa auf Vorjahresniveau zu rechnen."
Klaus Wie­ner, GDV-Chef­s­volks­wirt und Mit­glied der Geschäfts­füh­rung
Beitragsentwicklung im Jahr 2017
Beitragsentwicklung im Jahr 2017Quelle: GDV
Auch bei den Bestandsverträgen verzeichneten die deutschen Versichererim Jahr 2017 ein Plus von 0,9 Prozent auf 434,9 Millionen Policen.. Zum Vergleich: 2016 lag das Wachstum noch bei 0,5 Prozent. In der Schaden- und Unfallversicherung stieg der Vertragsbestand auf 312,3 Millionen Policen (plus 1,3 Prozent), in der Krankenversicherung auf 34,3 Millionen (plus 1,2 Prozent). Demgegenüber steht nach Angaben des GDV ein Rückgang in der Lebensversicherung um 1,0 Prozent auf 88,3 Millionen Policen.
Gleichzeitig legte Buchwert der Kapitalanlagen der Erstversicherungsunternehmen laut Branchenverband um 3,1 Prozent auf 1,35 Billionen Euro zu. Das entspreche etwa dem Vierfachen des Bundeshaushalts für 2018. Der größte Teil der Kapitalanlagen entfällt demnach auf die Lebensversicherung (rund 909 Mrd. Euro), gefolgt von der Krankenversicherung (rund 273 Mrd. Euro) sowie der Schaden-/Unfallversicherung (rund 169 Mrd. Euro).
Die vollständigen Branchezahlen gibt auf der Website des GDV.
Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft · GDV · Versicherungsbranche
Auch interessant
Zurück
23.11.2018VWheute
GDV beschei­nigt BU-Versi­che­rern eine hohe Leis­tungs­quote Wie ist des derzeit um das Leistungsverhalten der privaten …
GDV beschei­nigt BU-Versi­che­rern eine hohe Leis­tungs­quote
Wie ist des derzeit um das Leistungsverhalten der privaten Berunfsunfähigkeitsversicherer bestellt? Eine aktuelle Umfrage des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) kommt zu dem Ergebnis, dass …
30.10.2018VWheute
Versi­cherer rechnen in diesem Jahr mit weniger Einbrü­chen Die deutschen Versicherer rechnen in diesem Jahr mit einem weiteren Rückgang der …
Versi­cherer rechnen in diesem Jahr mit weniger Einbrü­chen
Die deutschen Versicherer rechnen in diesem Jahr mit einem weiteren Rückgang der Wohnungseinbrüche in Deutschland. "Verläuft das vierte Quartal nicht außergewöhnlich, werden wir das dritte Jahr in Folge einen Rückgang …
19.09.2018VWheute
Makler­pool Fonds Finanz sieht sich weiter auf Wachs­tums­kurs Der Maklerpool Fonds Finanz hatte gestern zur bereits neunten Hauotstadtmesse eingelade…
Makler­pool Fonds Finanz sieht sich weiter auf Wachs­tums­kurs
Der Maklerpool Fonds Finanz hatte gestern zur bereits neunten Hauotstadtmesse eingeladen. Mit 130 Austellern komme die Messe nicht ganz an die Größe am Heimatstandort München heran; bei den Besucherzahlen lägen aber …
14.09.2018VWheute
GDV: Land­kreis Deggen­dorf leidet am schlimmsten unter Wetter­ex­tremen Exterme Unwetter machen den Deutschen in den vergangenen Jahren zunehmend zu …
GDV: Land­kreis Deggen­dorf leidet am schlimmsten unter Wetter­ex­tremen
Exterme Unwetter machen den Deutschen in den vergangenen Jahren zunehmend zu schaffen. Nun hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) erstmals eine Langfristbilanz für den Zeitraum von…
Weiter