Die Reserven der Krankenkassen knacken die 20-Milliarden-Euro-Marke.
Die Reserven der Krankenkassen knacken die 20-Milliarden-Euro-Marke.Quelle: Tim Rckmann / PIXELIO (www.pixelio.de)
Politik & Regulierung

Reserven der Krankenkassen steigen auf neues Rekordhoch

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Reserven der gesetzlichen Krankenkassen sind auf ein neues Rekordhoch gestiegen und haben erstmals die Marke von 20 Mrd. Euro geknackt. Dies waren rund 300 Mio. Euro mehr als die Zahlen des Bundesgesundheitministeriums für das erste Quartal des Jahres. Dies geht aus aktuellen Recherchen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) hervor.
Grund für das Plus sind laut Bericht die Mehreinnahmen des gesetzlichen Krankenkassen, die sich im zweiten Quartal des laufenden Jahres auf rund 110 Mrd. Euro summieren. Damit haben die Kassen im ersten Halbjahr 2018 etwa 723 Mio. Euro mehr eingenommen als ausgegeben. Den höchsten Überschuss weisen demnach die Allgemeine Ortskrankenkassen (AOK) mit 371 Mio. Euro auf, gefolgt von den Ersatzkassen mit 151 Mio. Euro.

Ärzte erhalten höhere Honorare

Zudem sollen die Kassenärzte in Deutschland ab 2019 höhere Honorare erhalten. Darauf haben sich der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) geeinigt. Dabei soll unter anderem der Orientierungswert - also der Preis, den die Kassen pro Leistung zahlen - um 1,6 Prozent steigen. Dies entspreche einem Honorarplus von 550 Mio. Euro, berichtet tagesschau.de unter Berufung auf die Spitzenverbände. Angesichts der jüngsten Pläne der Politik gehen Experten jedoch mit einem weiteren Anstieg der Arzthonorare aus.
Krankenkasse · Gesetzliche Krankenversicherung
Auch interessant
Zurück
08.05.2019VWheute
Hufeld: "Der Erfolg einer Finanz­auf­sicht bemisst sich nicht daran, ob es ihr gelingt, jede einzelne Bank oder jeden Versi­cherer am Leben zu erhalten" Frank…
Hufeld: "Der Erfolg einer Finanz­auf­sicht bemisst sich nicht daran, ob es ihr gelingt, jede einzelne Bank oder jeden Versi­cherer am Leben zu erhalten"
Frank Grund hatte diesmal keine Marktwarnung im Petto. Im letzten Jahr warnte der Exekutivdirektor Versicherungs- und …
15.04.2019VWheute
Arzt erkennt Krebs nicht und haftet fünf­stellig Menschen machen Fehler und Ärzte sind Menschen. Kommt in einem Fall alles zusammen, steht am Ende …
Arzt erkennt Krebs nicht und haftet fünf­stellig
Menschen machen Fehler und Ärzte sind Menschen. Kommt in einem Fall alles zusammen, steht am Ende eine hohe Summe an Schadenersatz und Schmerzensgeld. Ein Fall für die Ärztehaftung.
09.04.2019VWheute
GDV: Ärzte und Apotheker sind beim Sicher­heits­check durch­ge­fallen Durch eine Reihe von Fehleinschätzungen und Nachlässigkeiten in Bezug auf ihre …
GDV: Ärzte und Apotheker sind beim Sicher­heits­check durch­ge­fallen
Durch eine Reihe von Fehleinschätzungen und Nachlässigkeiten in Bezug auf ihre IT-Sicherheit haben Ärzte, Kliniken und Apotheken in Deutschland ein ernstes Problem. Zu diesem Schluss kommt eine mehrstufige …
04.04.2019VWheute
Ärzte loben sich selbst für geringe Anzahl von Behand­lungs­feh­lern Die Wahrscheinlichkeit durch einen Behandlungsfehler zu Schaden zu kommen, sei …
Ärzte loben sich selbst für geringe Anzahl von Behand­lungs­feh­lern
Die Wahrscheinlichkeit durch einen Behandlungsfehler zu Schaden zu kommen, sei "extrem gering". Sie liege, gemessen an der Gesamtzahl der knapp 20 Millionen Behandlungsfälle in den Kliniken und rund einer …
Weiter