Stärke
StärkeQuelle: lichtkunst.73  / www.pixelio.de / PIXELIO
Märkte & Vertrieb

Allianz und Munich Re gehören zu den stärksten der Finanzbranche

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Wer sind die stärksten Finanzunternehmen im Land? Das Informationsunternehmen Bloomberg hat eigene Berechnungen zu den profitabelsten Unternehmen der Finanzbranche angestellt, unter den Top Five finden sich zwei Versicherer.

Für die beiden deutschen Versicherer Allianz und Munich Re findet Bloomberg warme Worte. Mit der Münchener Rück und der Allianz verfüge das Land "noch immer über zwei Finanzkonzerne von Weltrang", die sich auch in Sachen Rendite nicht verstecken müssen. "Die Münchener Rück, erzielte in den vergangenen fünf Jahren im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von gut acht Prozent." Diese Kennzahl hätte noch besser sein können, wenn es im abgelaufenen Geschäftsjahr "nicht so viele schwere Naturkatastrophen gegeben hätte".

Die Tabelle, die in der Wirtschaftswoche erschien, listet neben den beiden Versicherern noch Finanzunternehmen aus anderen Branchen: Hypoport ist die Nummer Eins, es folgen Deutsche Börse und die Comdirect Bank vor Allianz (Eigenkapitalrendite 10,2) und Münchener Rück (8,5). Ehemalige Schwergewichte wie die Deutsche Bank und Comdirect fehlen, was bei den Skandalen der letzten Jahre wenig überrascht.

 

Es bleibt dabei, Versicherer sind des Aktionärs Liebling, denn die Unternehmen sind nicht nur sehr gut kapitalisiert, sondern weisen sehr gute Eigenkapitalrenditen auf. Obendrauf kommt der Bonus, dass sie gerne teilen. Die Munich Re (und Swiss Re) hatte zuletzt trotz Verluste die Dividende erhöht.

 

Allianz Chef Oliver Bäte jubelte zuletzt, dass die Dividende auf acht Euro je Aktie steigen soll, was einem Zuwachs von "fünf Prozent" und gleichzeitig "das fünfte Dividendenplus in Folge" bedeute.

 

Die Versicherer finden sich in der Spitzengruppe eines Trends, der großzügige Dividendenzahlungen vorsieht. Diese steigen hierzulande seit dem Jahr 2011, mit Ausnahme der Spitze im Jahr 2014, die bisher nicht mehr erreicht wurde.

 

 

Dividendenzahlungen
DividendenzahlungenQuelle: Statista

Die Versicherer können sich das leisten, denn sie sind gut kapitalisiert und rentabel, wie nicht zuletzt die Bloomberg-Zahlen zeigen.

Allianz · Munich Re · Dividende
Auch interessant
Zurück
08.03.2019VWheute
Baloise erhöht trotz Gewinn­rück­gang die Divi­dende Die Schweizer Baloise hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 weniger Gewinn gemacht. So lag der …
Baloise erhöht trotz Gewinn­rück­gang die Divi­dende
Die Schweizer Baloise hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 weniger Gewinn gemacht. So lag der Überschuss zum Jahresende bei 523,2 Mio. Franken. Dies entspricht einem Minus von 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2017:&nbs…
22.02.2019VWheute
Swiss Re: Höhere Divi­dende trotz verfehltem Gewinn­ziel Die Katastrophenschäden des vergangenen Jahres haben der Swiss Re erneut den Gewinn verhagelt…
Swiss Re: Höhere Divi­dende trotz verfehltem Gewinn­ziel
Die Katastrophenschäden des vergangenen Jahres haben der Swiss Re erneut den Gewinn verhagelt. Wie der Rückversicherer am Donnerstag mitteilte, lag der Konzerngewinn mit 421 Mio. US-Dollar nur geringfügig über dem …
22.02.2019VWheute
Über­nahme von XL Catlin verha­gelt Axa den Gewinn Der französische Axa-Konzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 nur mit einer mäßigen …
Über­nahme von XL Catlin verha­gelt Axa den Gewinn
Der französische Axa-Konzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 nur mit einer mäßigen Performance geglänzt. Vor allem die Übernahme des US-Industrieversicherers hat dem Versicherer allenfalls mittelprächtige Zahlen beschert. …
21.02.2019VWheute
Scor trotzt Natur­ka­ta­stro­phen und will höhere Divi­dende zahlen Der französische Rückversicherer Scor hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 trotz…
Scor trotzt Natur­ka­ta­stro­phen und will höhere Divi­dende zahlen
Der französische Rückversicherer Scor hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 trotz Schadenbelastung durch Naturkatastrophen mit passablen Zahlen abgeschlossen. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, stiegen …
Weiter