Quelle: Bernd Kasper / PIXELIO (www.pixelio.de)
Märkte & Vertrieb

Allianz gehört zur den Top Ten der größten Dividendenzahler

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Aktionäre rund um den Globus schwimmen derzeit in Glücksgefühlen. Noch nie sind rund um den Globus so viele Dividenden gezahlt worden wie in den ersten sechs Monaten des Jahres 2018. Laut aktuellem Janus Henderson Global Dividend Index stiegen die weltweiten Dividendenzahlungen um 12,9 Prozent auf eine neue Rekordsumme von 497,4 Mio. US-Dollar. Unter den Top Ten der größten Dividendenzahler befinden sich mit dem Automobilkonzern Daimler (Rang zwei) und dem Versicherer Allianz (Platz sechs) auch zwei deutsche Unternehmen. Die Axa landete als weiterer Versicherungskonzern immerhin auf Platz 14.
So schütteten laut aktuellem Index vor allem die europäischen Unternehmen schütteten die Rekordsumme von 176,5 Mrd. US-Dollar als Dividende an ihre Aktionäre aus. Dies entspricht imerhin einem Plus von 18,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Darin spiegelten sich nach Angaben von Janus Henderson vor allem die höheren Unternehmensgewinne wider, die 2017 erwirtschaftet worden waren. Vor allem in Frankreich, Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Dänemark und Irland wurden neue Diividendenrekorde aufgestellt.
Allein in Deutschland trugen laut aktuellem Index vor allem die Sonderdividenden und der festere Euro maßgeblich zu diesem Ergebnis bei. Auch bereinigt zeigten die Dividenden ein signifikantes Wachstum von 9,2 Prozent. Lediglich die Deutsche Bank hatte im zweiten Quartal des Jahres ihre Ausschüttung je Aktie gesenkt. Seit 2014 ist die Dividende des größten deutschen Geldinstitutes um rund 80 Prozent eingebrochen. Hintergrund dafür sind besonders Probleme bei der Behebung struktureller Schwächen, konstatieren die Experten. Bei anderen Unternehmen, die ihre Dividenden in der Vergangenheit stark gekürzt hatten, sind die Zahlungen an die Aktionäre wieder deutlich gestiegen. So hat beispielsweise VW seine Ausschüttungen nach der Erholung vom Abgasskandal nahezu verdoppelt und der Energiekonzern E.ON erhöhte seine Dividende um 60 Prozent. Auch Daimler, BMW und SAP erreichten zweistellige Zuwächse.
"Das 2. Quartal übertraf unsere Erwartungen in allen Regionen der Welt. Dividendenorientierte Anleger können sich über Rekordausschüttungen und ein kräftiges Wachstum freuen. Potenzial für weitere Steigerungen ist ebenfalls vorhanden. Selbst in Regionen wie Europa, die bei Anlegern gerade nicht sehr gefragt sind, geht der Anstieg der Ausschüttungen weiter, angetrieben vom Wirtschafts- und Gewinnwachstum", konstatiert Ben Lofthouse, Head of Global Equity Income bei Janus Henderson.
"Mit Blick auf die Zukunft gilt es zu bedenken, dass die sich verschärfenden Zollkonflikte mit den USA die Unternehmensgewinne bremsen könnten – in welchem Maße, ist zurzeit allerdings noch völlig ungewiss. Wir bleiben dennoch optimistisch, dass die Unternehmen ihre Gewinne im nächsten Jahr insgesamt weiter steigern werden. In wichtigen Teilen der Welt, beispielsweise in Japan, haben zudem die Ausschüttungsquoten noch Luft nach oben. Die Dividenden sind auf jeden Fall weniger volatil als die Gewinne und wir sind zuversichtlich, dass auch 2019 ein Jahr wird, in dem das globale Ergebnis auf bereinigter Basis erneut wachsen wird. Die Entwicklung des US-Dollars kann das absolute Dividendenwachstum im kommenden Jahr beeinträchtigen; längerfristig fallen Wechselkurseffekte allerdings kaum ins Gewicht", prognostiziert der Experte weiter.
Allianz · Dividende · Janus Henderson Global Dividend Index
Auch interessant
Zurück
26.08.2019VWheute
Hilft die Index­ver­si­che­rung den Bauern gegen Dürre? Die Trockenheit auf den deutschen Feldern macht den Bauern weiterhin zu schaffen. Nach dem …
Hilft die Index­ver­si­che­rung den Bauern gegen Dürre?
Die Trockenheit auf den deutschen Feldern macht den Bauern weiterhin zu schaffen. Nach dem Dürresommer 2018 wird die Ernte wohl auch in diesem Jahr eher unterdurchschnittlich ausfallen. So beziffert der Deutsche …
02.04.2019VWheute
"Die Politik hat unter­stri­chen, dass die bAV für viele Arbeit­nehmer unver­zichtbar für Alters­ver­sor­gung geworden ist" Wenn heute in Berlin …
"Die Politik hat unter­stri­chen, dass die bAV für viele Arbeit­nehmer unver­zichtbar für Alters­ver­sor­gung geworden ist"
Wenn heute in Berlin wieder führende Versicherungsköpfe und Politik zusammenkommen, um in den nächsten drei Tagen auf der 20. Handelsblatt Jahrestagung über…
14.02.2019VWheute
Patrick Döring: "Dass man über Alexa rele­vantes Neuge­schäft gene­riert, kann ich mir noch nicht vorstellen" Smart-Home-Lösungen und …
Patrick Döring: "Dass man über Alexa rele­vantes Neuge­schäft gene­riert, kann ich mir noch nicht vorstellen"
Smart-Home-Lösungen und Tierversicherungen gehören nicht gerade zu den gefragtesten Versicherungspolicen. Dennoch Wertgarantie-Vorstand Patrick Döring im …
18.01.2019VWheute
Brand­Trust Future Index: Huk-Coburg ist die zukunfts­si­cherste Versi­che­rungs­marke Wie sichtbar sind die einzelnen Konzerne auf dem deutschen …
Brand­Trust Future Index: Huk-Coburg ist die zukunfts­si­cherste Versi­che­rungs­marke
Wie sichtbar sind die einzelnen Konzerne auf dem deutschen Versicherungsmarkt? Das Ergebnis ist ernüchternd: Etwa zwei Drittel der Versicherten (70 Prozent) erkennen keine Differenzierung bei …
Weiter