Handschlag
HandschlagQuelle: Konstantin Gastmann / www.pixelio.de / PIXELIO
Märkte & Vertrieb

Lurse wird Teilhaber an der Deutsche Pensions Group

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Sharing is caring, nach diesem Motto hat die Deutsche Pensions Group (DPG) nach eigener Aussage eine geordnete Unternehmensnachfolge eingeleitet und begrüßt einen neuen Teilhaber. Von der neuen Regelung soll das Unternehmen wie auch die Mitarbeiter profitieren.

Die Lurse AG wird dazu von einem Gesellschafter der DPG dessen Geschäftsanteil übernehmen, während die künftigen Mehrheitsgesellschafter Ulrich Mix und Otmar Stüpp im Unternehmen verbleiben. Ein Bestandteil des Geschäftes ist es, das Lurse, eine "führende HR-Strategieberatung mit Fokus auf Compensation, Pensions und Talent" später weitere Anteile erwerben kann.

 

Die DPG wird unter der Leitung von Mix selbständig weitergeführt. Laut Mix ist der Einstieg von Lurse "eine hervorragende Nachfolgelösung für ihre Kunden und Mitarbeiter sowie das Unternehme". Für den neuen Partner bedeutet der Einstieg, "einen konsequenten Ausbau des Geschäftsfelds betriebliche Altersversorgung“, wie der Managing Partner Matthias Edelmann erklärt.

 

Gemeinsame Worte

 

In einem gemeinsamen Statement erklären Mix und Edelmann, dass, Lurse und DPG mit ihren dann 130 Mitarbeitern künftig eine "umfassende, ganzheitliche Beratung und Dienstleistung in der betrieblichen Altersversorgung, also Strategieberatung, Lösungs- und Umsetzungskompetenz, versicherungsförmiger und kapitalmarktorientierter betrieblicher Altersversorgung sowie digitale Administration von Versorgungssystemen" bieten können.

 

Weiter heißt es: "Wir ergänzen uns nicht nur ideal im Dienstleistungsangebot, sondern arbeiten auch beide als unabhängige Berater und Dienstleister an ganzheitlichen Lösungen."
Deutsche Pensions Group · Lurse · Beteiligung · bAV
Auch interessant
Zurück
21.03.2019VWheute
EU startet Pilot­pro­jekt für euro­päi­sches Tracking­system Ein internationales Konsortium verschiedener Rententräger hat ein EU-Pilotprojekt …
EU startet Pilot­pro­jekt für euro­päi­sches Tracking­system
Ein internationales Konsortium verschiedener Rententräger hat ein EU-Pilotprojekt gestartet, mit dem die Rentenansprüche verschiedener Pensionseinrichtungen in Europa grenzüberschreitend nachvollziehbar zu machen. Mit …
15.11.2018VWheute
PSVaG hebt Beitrags­satz auf 2,1 Promille an Der (PSVaG) hat den Beitragssatz für das laufende Jahr 2018 auf 2,1 Promille festgesetzt. Im Vorjahr lag …
PSVaG hebt Beitrags­satz auf 2,1 Promille an
Der (PSVaG) hat den Beitragssatz für das laufende Jahr 2018 auf 2,1 Promille festgesetzt. Im Vorjahr lag dieser noch bei 2,0 Prozent. Dieser beziehe sich auf die Beitragsbemessungsgrundlage, die von den Arbeitgebern bis 30. …
25.07.2018VWheute
Baloise inves­tiert in Auto­ser­vice-Direkt­ver­gleich Die Baloise setzt auf Beteiligungen. Diesmal investiert ihre Tochter Basler im Rahmen einer …
Baloise inves­tiert in Auto­ser­vice-Direkt­ver­gleich
Die Baloise setzt auf Beteiligungen. Diesmal investiert ihre Tochter Basler im Rahmen einer Kapitalerhöhung an Carhelper, einem Autoservice-Direktvergleich. Die Investition ist Teil der Unternehmensstrategie "Simply Safe". Es…
20.02.2018VWheute
Soft­bank-Einstieg: Japaner reden kräftig mit bei Swiss Re Der Deal zwischen der Swiss Re und der Softbank wird konkreter. Medienberichten zufolge …
Soft­bank-Einstieg: Japaner reden kräftig mit bei Swiss Re
Der Deal zwischen der Swiss Re und der Softbank wird konkreter. Medienberichten zufolge wird bereits über Details gesprochen, die Japaner beanspruchen für ihr milliardenschweres Engagement Sitze im Verwaltungsrat. …
Weiter