Großbrand (Symbolbild)
Großbrand (Symbolbild)Quelle: Jens Weber / www.pixelio.de / PIXELIO
Politik & Regulierung

30-Meter-Flammenwand: Großbrände in Essen und Olfen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Diesen Tag wird die Feuerwehr in Nordrhein-Westfalen so schnell nicht vergessen. In Essen-Karnap brannte die Halle einer Kunststofffabrik, im rund 50 Kilometer entfernten Olfen ein Baustoffhandel. Beides waren Feuer, die vollen Einsatz der Helfer benötigten.

In Essen waren rund 150 Kräfte mit 40 Fahrzeugen mehr als fünf Stunden im Einsatz, um den Flammen Herr zu werden. Die nachrückenden Einsatzkräfte brauchten keine Wegbeschreibung, die 30 Meter hohen Flammen inklusive dichter Rauchwolke waren weithin gut zu sehen.

 

Laut der WAZ brannte ein Außenlager mit bis zu 1000 Paletten, auf denen jeweils rund 500 Kilo Kunststoff gelagert waren. Ein Übergreifen der Flammen auf eine große Lager- und Produktionshalle konnte verhindert werden.

 

"Ein vor der Halle abgestellter Lkw-Auflieger stand zu diesem Zeitpunkt bereits in Flammen. Die Zugmaschine konnte aber nahezu unbeschädigt weggefahren werden", schreibt die Zeitung. Respekt an die Frau oder Mann, der die Maschine wegfuhr, während der Auflieger bereits brannte. Ursache und Schadenhöhe des Unglücks sind noch offen.

 

Der andere Brand nimmt sich gegen den in Essener bescheiden aus. In Olfen brannte eine Lagerhalle und ein Bürogebäude, der Schaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro. Das Feuer war aus bislang ungeklärter Ursache auf dem Gelände eines Baustoffhandels ausgebrochen, als ein Gabelstapler in Brand geriet. Die Ermittlungen laufen bereits.

Gebäude-Feuerversicherungs-Schilder · Feuerschaden · Nordrhein-Westfalen
Auch interessant
Zurück
06.05.2019VWheute
Lloyd's-Chef über interne Probleme und Wandel: "Wir lassen keinen mehr in ange­trun­kenem Zustand in das Gebäude" Der Versicherungsmarkt Lloyd's of …
Lloyd's-Chef über interne Probleme und Wandel: "Wir lassen keinen mehr in ange­trun­kenem Zustand in das Gebäude"
Der Versicherungsmarkt Lloyd's of London hat in den vergangenen Wochen für reichlich Schlagzeilen gesorgt - nicht nur im positiven Sinne. Im Fokus stehen dabei vor …
25.04.2019VWheute
NRW will Wirt­schafts­un­ter­richt und stößt auf Kritik Das Bundesland Nordrhein-Westfalen plant die Einführung von Wirtschaftsunterricht, doch die …
NRW will Wirt­schafts­un­ter­richt und stößt auf Kritik
Das Bundesland Nordrhein-Westfalen plant die Einführung von Wirtschaftsunterricht, doch die Opposition ist strikt dagegen. Hätte die zuständige Ministerin Yvonne Gebauer (FDP) in den vergangenen Tagen VWheute gelesen, hätte …
25.02.2019VWheute
Doc Morris verklagt Apothe­ker­kammer Nord­rhein auf Scha­den­er­satz in Millio­nen­höhe Der Dauerstreit zwischen den etablierten Apotheken und Doc …
Doc Morris verklagt Apothe­ker­kammer Nord­rhein auf Scha­den­er­satz in Millio­nen­höhe
Der Dauerstreit zwischen den etablierten Apotheken und Doc Morris geht in eine neue juristische Runde: Der niederländische Versandanbieter Doc Morris verklagt die Apothekerkammer Nordrhein …
31.01.2018VWheute
"Lebens­mittel versi­chern, ist emotio­naler als Gebäude" Vor etwa einem halben Jahr hat Petra Bauke ihren Vorstandsjob bei der MMAgrar angetreten. …
"Lebens­mittel versi­chern, ist emotio­naler als Gebäude"
Vor etwa einem halben Jahr hat Petra Bauke ihren Vorstandsjob bei der MMAgrar angetreten. Spätfrost, Schweinepest und einige weitere Bewährungsproben später hat Bauke, damals noch Hofmann, mit VWheute über den Wechsel zum …
Weiter