Hauptverwaltung von OVB
Hauptverwaltung von OVBQuelle: OVB
Unternehmen & Management

OVB schwächelt auf dem deutschen Markt

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Finanzvermittler OVB hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres auf dem deutschen Heimatmarkt leicht an Boden verloren. Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, gingen die Gesamtvertriebsprovisionen leicht um 0,5 Prozent auf 29,0 Mio. Euro (2017: 29,1 Mio.) zurück. Auch bei den Kunden musste das Unternehmen einen Rückgang um 0,6 Prozent auf 619.386 (2017: 623.149) hinnehmen.

Zumindest teilweise ausgeglichen wurde dies jedoch durch die Ergebnisse im europäischen Ausland. Besonders deutlich legte OVB nach eigenen Angaben in Mittel- und Osteuropa zu, wo die Gesamtprovisionen in den ersten sechs Monaten des Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,9 Prozent auf 57,3 Mio. (2017: 55,2 Mio.). gestiegen sind. In Süd- und Westeuropa gingen die Provisionen hingegen um 4,2 Prozent auf 29,0 Mio. Euro (2017: 30,3 Mio.) zurück.

Insgesamt lagen die Gesamtprovisionen im ersten Halbjahr 2018 mit 115,3 Mio. Euro um 0,6 Prozent leicht über Vorjahr (2017: 114,3 Mio). „Die Umsatzentwicklung im ersten Halbjahr hat unsere Erwartungen insgesamt leicht übertroffen. Mit dem Anstieg der Gesamtvertriebsprovisionen im Segment Mittel- und Osteuropa konnten wir die aktuell gedämpfte Geschäftsentwicklung im Segment Süd- und Westeuropa überkompensieren“, kommentiert Mario Freis, CEO der OVB Holding AG. Für das Gesamtjahr erwartet OVB ein operatives Ergebnis zwischen 13,0 bis 13,5 Mio. Euro.

OVB · Mario Freis
Auch interessant
Zurück
07.08.2019VWheute
Wenn Tom schwä­chelt, trium­phiert Jerry: Mäuse­ver­si­che­rung in Öster­reich gefor­dert Die Österreicher haben ein Tierproblem. Zuerst jagen …
Wenn Tom schwä­chelt, trium­phiert Jerry: Mäuse­ver­si­che­rung in Öster­reich gefor­dert
Die Österreicher haben ein Tierproblem. Zuerst jagen wildgewordene Kühe die Touristen übe die Alm, jetzt zerknabbern Mäuse komplette Ernten. Helfen sollen die Versicherer.
20.05.2019VWheute
Fedl­meier: "Normale" Scha­den­jahre gibt es für uns nicht. Die Provinzial Rheinland blickt nach eigener Aussage auf ein "sehr erfolgreiches …
Fedl­meier: "Normale" Scha­den­jahre gibt es für uns nicht.
Die Provinzial Rheinland blickt nach eigener Aussage auf ein "sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück" - und das trotz Belastung durch Großschäden. Warum der Versicherer dennoch zufrieden ist und warum es für …
12.11.2018VWheute
OVB nimmt 2018 mehr Prämien ein Der Finanzdienstleister OVB hat in den ersten neun Monaten des Jahres bei den Prämieneinnahmen weiter zugelegt. …
OVB nimmt 2018 mehr Prämien ein
Der Finanzdienstleister OVB hat in den ersten neun Monaten des Jahres bei den Prämieneinnahmen weiter zugelegt. Demnach stiegen die Gesamtvertriebsprovisionen im Vergleich zum Vorjahrezeitraum um 1,6 Prozent auf 169,1 Mio. Euro (VJ: 166,3 Mio.). …
20.09.2018VWheute
Gene­ra­tion "Mitte" will nicht auf Konsum verzichten Obwohl die 30- bis 59-jährigen in Deutschland größten Wert auf finanzielle Unabhängigkeit auch …
Gene­ra­tion "Mitte" will nicht auf Konsum verzichten
Obwohl die 30- bis 59-jährigen in Deutschland größten Wert auf finanzielle Unabhängigkeit auch im Alter legen, halten sie Sparsamkeit für nicht erstrebenswert. Das ist ein Ergebnis der 6. Auflage der Studie "Generation Mitte"…
Weiter