Philippe Donnet, Vorstandschef des Generali-Konzerns, will im November seine Strategie für die nächsten drei Jahre vorstellen.
Philippe Donnet, Vorstandschef des Generali-Konzerns, will im November seine Strategie für die nächsten drei Jahre vorstellen.Quelle: Generali Group
Unternehmen & Management

Generali will zukaufen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Gestern verkaufen, morgen kaufen. Der Generali-Konzern hat offenbar genug vom trennen und will als Aktivposten auf dem Markt auftreten. Im Blick der Italiener stehen die Sachversicherung und der Vermögensverwaltung. Geld ist vorhanden, denn die Verkäufe mehrerer Landesgesellschaften brachten mehr Ertrag als gedacht. Der Chef der Italiener Philippe Donnet möchte reinvestieren.

Durch die Verkäufe, unter anderem in den Niederlanden und Belgien, wurden nach einem Bericht des Handelsblatts 1,5 Milliarden Euro eingenommen, 500 Millionen mehr als kalkuliert – zudem kommt ja noch das Geld von Viridium für die Lebensversicherung auf das Konto der Italiener. Genau scheint noch nicht festzustehen, wie das Geld investiert werden soll, der Chef Donnet verweist auf den November, zu diesem Zeitpunkt soll die neue Strategie vorgestellt werden, die dann die nächsten Jahre des Versicherers prägen soll.

"Wir sind sehr interessiert, Gelegenheiten in der Sachversicherung und der Vermögensverwaltung zu nutzen", sagte Vorstandschef Donnet kürzlich in Triest. Bisher läuft es für die Italiener gut, die Zahlen stimmen und sind zuletzt sogar gestiegen, was nicht nur die Analysten positiv überraschte.

Philippe Donnet · Generali Group · mergers and acquisitions
Auch interessant
Zurück
16.04.2019VWheute
Baloise kauft groß zu Die Baloise Group erwirbt für 480 Mio. Euro den belgischen Versicherer Fidea NV. Das Unternehmehen will damit ihre Position im …
Baloise kauft groß zu
Die Baloise Group erwirbt für 480 Mio. Euro den belgischen Versicherer Fidea NV. Das Unternehmehen will damit ihre Position im lokalen Nichtleben- und Lebengeschäft stärken.
09.04.2019VWheute
Ecclesia steigt groß ins M&A-Geschäft ein Der Versicherungsmakler vergrößert sein Angebot. Künftig werden Versicherungsdienstleistungen rund um …
Ecclesia steigt groß ins M&A-Geschäft ein
Der Versicherungsmakler vergrößert sein Angebot. Künftig werden Versicherungsdienstleistungen rund um Firmenübernahmen und Fusionen angeboten. Die Offerte im Bereich Mergers and Acquisitions (M&A) wird mittels einer eigenständigen …
13.02.2019VWheute
BCA kauft Fintech-Schmiede Die BCA AG erwirbt 100 Prozent der Frankfurter Asuro GmbH. Die im Jahr 2015 gegründete "IT-Schmiede" wird künftig das …
BCA kauft Fintech-Schmiede
Die BCA AG erwirbt 100 Prozent der Frankfurter Asuro GmbH. Die im Jahr 2015 gegründete "IT-Schmiede" wird künftig das hauseigene Software-Know-how wie auch Manpower in die BCA bei kommenden technischen Projekten einbringen.
24.01.2019VWheute
Gene­rali-Chef Donnet: "Wir glauben an den physi­schen Vertrieb" Der personengebundene Vertrieb von Versicherungen hat nach den Worten von Philippe …
Gene­rali-Chef Donnet: "Wir glauben an den physi­schen Vertrieb"
Der personengebundene Vertrieb von Versicherungen hat nach den Worten von Philippe Donnet eine "große Zukunft". Am Vorabend des "SZ-Versicherungstages 2019" gab sich der Chef des Generali-Konzerns in einer Keynote …
Weiter